Kindsbewegungen so weit oben?

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Kindsbewegungen so weit oben?

Hallo liebe Experten, ich bin jetzt in der 34 SSW, letzte Woche in der 33 SSW war mein Fundusstand bei "u/N 31" (was das heißt weiß ich leider nicht, wobei das u auch ein kleines n sein könnte) zuvor in der 29 SSW lag er bei "1/N 25. Nun fällt mir seit Tagen schon auf, dass ich mein Baby, welches in SL liegt immer in Höhe des Anfanges der Rippen merke. Wenn ich recht krumm sitze (beim Autofahren z.B.) ist es auch so, dass es mir gegen die Brust tritt und diese sogar leicht anheben kann damit, obwohl ich keine besonders große Brust habe, die auch nicht auf dem Bauch "hängt" (sorry für die merkwürdige Beschreibung). Die Bewegungen fühlen sich auch so stark an, dass ich manchmal dagegen drücke von außen, weil es recht unangenehm ist. Ich merke richtig, dass es die spitzen kleinen Fersen sind, die ich "reingedrückt" bekomme. Ich frage deshalb, weil ich mich nicht erinnern kann, dass ich mein erstes Kind soweit oben gespürt habe. Er wurde in 08/2013 per primären Kaiserschnitt in der 37 SSW geholt. Weiterhin habe ich auf dem Bauch ca. 2cm unter Nabel und ca. 2cm rechts davon eine Stelle, ca. 3x3cm welcher weh tut, wenn man drauf drückt. Der Schmerz erinnert mich an einen blauen Fleck. Zu sehen ist nichts. Was könnte das sein? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir meine zwei Fragen beantworten. VLG Alice

von Augustmama am 30.09.2015, 08:46



Antwort auf:

Re: Kindsbewegungen so weit oben?

Hallo, es kann gut sein, dass Sie die Kindsbewegungen so weit oben spüren. zur Ursache der Schmerzen können wir aus der Ferne leider nichts sagen.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 30.09.2015


Antwort auf:

Re: NACHTRAG: Kindsbewegungen so weit oben?

Gerade hat sie wieder getreten, es war 10 cm über meinem Bauchnabel, habe extra gemessen, um dass sie es sich noch besser vorstellen können.

von Augustmama am 30.09.2015, 09:00


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kindsbewegungen

Hallo Frau Westerhausen, das Thema Kindsbewegungen lässt mich nicht los, ich habe schnell Sorge dass etwas nicht stimmt wenn ich länger nichts vom Baby merke. Ich bin noch in der 31.ssw.ab Mittwoch in der 32. Heute bewegt es sich zwar, aber kräftigere Tritte oder Bewegungen kommen mir heute weniger vor. Ich höre aber auch immer wieder dass die Bab...


Kindsbewegungen 27.ssw

Hallo Frau Westernhausen und Hr Dr Kniesburges, ich bin übermorgen in der 28.ssw. Seit letzter Woche nehme ich die Kindsbewegungen anders war, weniger stark, bei Beschäftigung spüre ich diese meist gar nicht mehr , nur wenn ich mich in ruhe auf den Rücken lege. Ich merke das Baby ein paar mal am Tag aber es sind auch immer mehrere Stunden Ruhe ...


starke Kindsbewegungen trotz wenig Fruchtwasser

Guten Abend, Ich habe eine Frage in Bezug auf Kindsbewegung und Fruchtwassermenge. Ich bin bei 40+5, Also bereits fünf Tage über dem errechneten Termin, und deshalb auch aller zwei Tage zur Kontrolluntersuchung im KH bzw bei meiner Ärztin. Am 01.01. bei der Untersuchung im KH war auch alles noch in Ordnung, aber als ich gestern bei meiner Fr...


Die ersten Kindsbewegungen, oder was sonst?

Hallo, ich bin jetzt Anfang der 18. Woche und spüre fast täglich, wenn ich ruhig auf dem Rücken liege ein leichtes Klopfen oder Pochen in meinem Bauch. Jetzt habe ich mich mal durch viele Foren durchgelesen und viele meinen das es die ersten Kindsbewegungen sein könnten, die man spürt. Stimmt das? Danke im Voraus! LG


Sehr wenig Kindsbewegungen in der 35.SSW

Sehr geehrtes Expertenteam, seit etwa 3 Tagen bewegt sich mein Kind sehr wenig. Die Tritte sind sehr zaghaft und kaum spürbar.Zuvor waren sie sehr kräftig und habe sie dauernd gespürt. Daher bin ich gestern ins Krankenhaus gefahren und laut Ärztin sind sowohl das CTG, der Doppler als auch der Ultraschall unauffällig. Im Ultraschall sah man auch,...


abfallende Kindsbewegungen bedenklich?

Hallo Frau Westerhausen! Ich bin mit meinem 2.Kind in 36+4 schwanger, seit gestern sind die Bewegungen von meiner kleinen deutlich weniger geworden, ich kenne das gar nicht von ihr...da ist immer RAMBA ZAMBA in ihrer 1 Raum -Wohnung! Muss ich mir Gedanken machen? Vielen Dank im Vorraus


kindsbewegungen oder übungswehen?

hallo, ich bin jetzt in der 20 ssw (19+3)....habe seit 3 tagen wellenartige bewegungen im unterleib (als wenn wasser ans ufer schwappt) 2 oder 3 mal am tag für ein paar sekunden. können das jetzt schon "die übungswehen" sein mit der sich die GM auf die geburt vorbereitet oder sind das vllt doch kindsbewegungen und ich sollte mich einfach nur freu...


Wieviele Kindsbewegungen in der 29ssw

Hallo, ich lese hier in vielen Foren das viele Mütter fast ständig und heftig (sogar schmerzhaft) ihre Babys spüren. Ich merke meines nur einmal bis zweimal am Tag heftig ( Bauch wackelt aber nicht schmerzhaft) ansonsten immer wieder ein paar Stubser oder ein hin und her schieben. Aber auch ein paar Stunden Ruhe.Ist das zu wenig oder ein Hinweis au...


39. SSW Kindsbewegungen

Hallo! Ich bin nun Ende der 39.SSW. Man sagt doch, dass man aufgrund der Größe des Kindes am Ende weniger Kindsbewegungen wahrnimmt bzw. sie weniger stark spürt als zB noch ein paar Wochen früher. Ich bemerke diesbezüglich jedoch keinen Unterschied. Mein Kleiner ist wohl ein Boxer...ich merke die Bewegungen noch immer recht stark und auch noch r...


kindsbewegungen

Hallo, ich bin in der 19 ssw und spüre schon kindsbewegungen immermal so über den Tag verteilt, nur heute habe ich noch nichts gespürt sollte ich lieber zum Arzt? Was meinen sie? Vielen Dank und ein schönes Wochenende LG