Kann ich nach Kaiserschnitt normale Geburt haben?

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Kann ich nach Kaiserschnitt normale Geburt haben?

Hallo Frau Doktorin, Herr Doktor, ich bin zufälling auf 'Rund ums Baby'-Seite gestossen, weil ich einfach nach dem Thema 'normale Geburt nach Kaiserschnitt' suchte. Ich habe ein 3 Jahre und 7 Monate altes Mädchen, die ich per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht habe. Nun möchten wir schon an das zweite Kind denken und ich würde gerne wissen, ob ich eigenhtlich nach Kaiserschnitt normale Geburt haben kann? Wie stehen die Risiken für mich? Eigentlich dachte ich nach der ersten Notkaiserschnitt, dass ich für die Sicherheit meines nächsten Kindes wieder per Kaiserschnitt gebären werde, weil mein Baby in Gefahr geschwebt hat. Aber jetzt denke ich doch, dass ich es versuchen kann, falls die Risiken für normale Geburt nicht hoch sind. Ich lebe eigentlich in Armenien und hier wird eben gesagt 'einaml Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt'. Könnten Sie mich bitte aus medizinischer Sicht erkunden lassen, ob ich es doch wagen kann? Ich möchte sehr die Geburt meines Kindes miterleben. Ich würde Ihnen sehr dankbar sein wenn Sie mir helfen würden und mir Mut machen würden um eine normale Geburt zu wagen. Mit herzlichen Grüßen aus Armenien, Marine

Mitglied inaktiv - 18.06.2010, 07:35



Antwort auf:

Re: Kann ich nach Kaiserschnitt normale Geburt haben?

Hallo, man kann durchaus nach Kaiserschnitt vaginal entbinden. Die Erfolgsraten liegen bei 60-70%. Das Risiko einer Narbenruptur liegt mit 0,5% sehr niedrig. Voraussetzung für einen vaginalen Entbindungsversuch ist, dass der Grund, der zum ersten Kaiserschnitt geführt hat, nicht fortbesteht. Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 18.06.2010


Antwort auf:

Re: Kann ich nach Kaiserschnitt normale Geburt haben?

Ich danke Ihnen fuer Ihre rasche Antwort!

Mitglied inaktiv - 18.06.2010, 11:14


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nach Kaiserschnitt normale Geburt mit schwer gewichtigem Baby?

Ich hatte bei meinem ersten Sohn einen Notfallkaiserschnitt wegen einer frustranen Einleitung und dem Herzschlag jetzt bin ich zum zweiten Mal schwanger und in der 32+3 SSW ich war bei meiner Ärztin und sie sagte meine Tochter würde 1971 g das wäre für die Woche zu viel es wird ein schweres Kind sagte sie mir und sagte ich solle mich entscheiden ob...


Normale Geburt nach Kaiserschnitt (14 Monate zuvor) möglich?

Sehr geehrter Herr Dr., Ich bin derzeit schwanger mit dem 3. Kind in der 19 SSW. Das erste Kind kam 2014 spontan gesund zur Welt . Im Mai 2018 folgte ein Kind per " Wunsch-sectio " . Bisher sieht die Narbe unauffällig aus lt. ärztlicher Sicht. Das Kind wird im Juli 2019 erwartet . Ist es ja grundsätzlich möglich eine spontane Gebur...


Normale geburt nach kaiserschnitt

Guten Abend. Ich habe vor acht Monaten meine Tochter per kaiserschnitt bekommen. Bin erneut schwanger und möchte wissen ob das nächste Kind ganz normal auf die Welt kommen kann ohne erneuten kaiserschnitt?


Normale Geburt nach Kaiserschnitt

Hallo, meine erste Geburt war ein Kaiserschnitt weil ein Missverhältnis zwischen meinen Becken und dem Kopf des Babys bestand, wohl ist mein Becken zu schmal. Der Kopf wollte damals einfach nicht ins Becken. Mein Kleiner hatte dann nach dem Kaiserschnitt auch eine richtig große Beule am Kopf. Jetzt meine eigentliche Frage. Ist es möglich das mein...


Normale Geburt nach Kaiserschnitt wegen zu schmalen Becken´s?

Hallo! Ich habe ein Problem, was mir derzeit schlaflose Nächte bereitet. Bin in der 27 SSW und es ist mein zweites Kind. Mein erstes Kind kam nach 13 Stunden Wehen per Notkaiserschnitt zur Welt. Die Gründe hierfür waren bei den Presswehen die schlechten Herztöne meines Kindes und wahrscheinlich mein zu schmales Becken. Die gesamte Geburt war sch...


Normale Geburt nach Kaiserschnitt - RISIKO??

Hallo, ich war heute beim Gespräch zur Geburstsanmeldung und bin jetzt doch etwas verunsichert herausgegangen. Mein erster sohn wurde 2008 per Kaiserschnitt wegen Plazentainsuffizienz und Bluthochdruck kurzfristig geholt. Die jetzige Schwangerschaft läuft bisher etwas besser, d.h. das Kind wächst gut, aber dafür habe ich Diabetes. Das Kind hat a...


Nach Kaiserschnitt ...normale Geburt möglich???

Hallo, meine erste Schwangerschaft, vor 4 Jahren, endete mit einem Kaiserschnit( geplant..BEL), jetzt bin ich in der 35. Woche schwanger und mache mir so meine Gedanken..habe auch schon viel gelesen..kann es sein, dass es zu Komplikationen bei einer natürlichen Geburt kommt, wegen der Narbe?? Einen Notkaiserschnitt will ich nämlich auf keinen Fall....


normale geburt nach kaiserschnitt

hallo, ich habe mittlerweile 4 kaiserschnitte hinter mir und erwarte im august unser 5. kind. unsere ersten beiden kinder lagen in Fußlage, deshalb der kaiserschnitt. die letzten beiden kaiserschnitte wurden wegen der beiden vorherigen gemacht. nun habe ich einen bericht der deutschen ärztegesellschaft für gyn. und geburtshilfe gelesen, das auch na...


Nach Kaiserschnitt normale Geburt nur mit Zange?

Hallo, ich hatte mich in diesem Forum bereits danach erkundigt, welche Geburtsform weniger Risiko für Mutter und Kind bedeutet. Nach Ihrer Antwort (normale Geburt)war ich relativ sicher, dies bei meinem Arzt auch durchsetzen zu können, obwohl ich bereits eine Geburt mit Zange und Glocke und einen Kaiserschnitt hatte. Nun hat mich jedoch mein A...


normale Geburt nach Kaiserschnitt?

hallo, hatte vor 6 Jahren einen Kaiserschnitt. Dies war nach 15 Tagen warten dann gewollt, und GottseiDank auch so gemacht. Meine Tochter hatte die Nabelschnur mit einem echten Knoten 2x um denHals. Die Ärtzin sagte damals selber, gute Entscheidung. Jetzt habe ich natürlich Angst dass sowas noch mal sein könnte. Daher frag ich mich ob ich mich nic...