Eiweiß im Urin

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Eiweiß im Urin

Hallo. Ich habe im Dezember letzten Jahres meinen Sohn in der 41. SSW totgeboren. Genaue Ursache wurde nicht gefunden, es war halt ein NS Knoten da und 2 Umschlingungen. Jetzt bin ich wieder schwanger in der 16. SSW. Bei der letzten Untersuchung am Donnerstag habe ich nur nachher im Mutterpaß geschaut und gesehen daß auf dem Gravidiogramm bei Eiweiß im Urin ein (+) steht. Blutdruck war 90/70, letztes Mal war es 80/60. Zugenommen habe ich auch. Muß ich mir da Sorgen machen? Die FÄ hat mich nur am 15.7. wiederbestellt, ist es ok? Kann man Eiweiß im Urin selber testen und ist es sinnvoll? Danke, Valérie

Mitglied inaktiv - 29.06.2002, 14:49



Antwort auf:

Re: Eiweiß im Urin

Hallo, Eiweiß im Urin kann unterschiedliche Ursachen haben. In der Schwangerschaft kann er Symptom einer Gestose sein. Diese tritt aber in der Regel erst nach der 20. SSW auf und ist mit einer Blutdruckerhöhung verbunden. In Ihrem Fall dürfte die Ursache also eine andere sein, oft ist es z.B. eine leichte Blasenentzündung. Ihr Frauenarzt kann die gesamte Situation sicher besser beurteilen als wir aus der Ferne. Sie sollten seinem Urteil vertrauen. Wenn er Sie zum 15.7. wieder einbestellt hat, dann ist das sicher auch so in Ordnung. Mit Teststreifen läßt sich der Eiweißgehalt im Urin zwar relativ leicht messen, sinnvoll ist das aber nicht. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 29.06.2002


Antwort auf:

Re: Eiweiß im Urin

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ist es dann nicht nötig, nach der genauen Ursache zu suchen und sie zu beheben wenn es zB eine Blasenentzündung ist? Ich bin auch leicht erkältet, kann das ein Zusammenhang haben? Ich will ja nicht hysterisch erscheinen, aber ich habe eine schlimme Erfahrung gemacht und bin dementsprechend besorgt. Danke, Valérie.

Mitglied inaktiv - 29.06.2002, 21:18


Antwort auf:

Re: Eiweiß im Urin

Hallo, mit dem gleichen Teststreifen, mit dem Eiweiß im Urin nachgewiesen wird, wird auch eine Entzündung nachgewiesen. Z. B. durch den Nachweis von Leukozyten oder Nitrit im Urin. Fragen Sie Ihren FA danach. Eine Erkältung hat nichts mit dem Eiweiß im Urin zu tun. Oft ist der Befund auch harmlos und hat keine weitere Bedeutung. Wir können das aus der Ferne aber beim besten Willen nicht beurteilen. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 30.06.2002


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Sorgen wegen zuviel Eiweiss im Urin

Liebe Frau Dr., ich bin jetzt in der 35 ssw und heute wurde im Urin 125 Leukos und 300 Eiweiß im Urin festgestellt. RR liegt im Normalbereich bei 105/70. Habe eine Ureterabgangsstenose, ob deswegen zu viel Eiweiß drin ist? Aber bei meiner rsten SS hatte ich das nicht. Donnerstag muss ich zur Kontrolle und hoffe, dass die Werte dann besser sind. ...


Hepatitis B, Steptokokken und Eiweiss im Urin

Liebe Experten, ich bin heute in SSW 32+0. Ich habe bitte drei Fragen an Sie mit der Bitte um Ihren Expertenrat: 1.Frage: Ich habe mich im Jahr 2008 mit dem Impfstoff Twinrix gegen Hepatitis A und B impfen lassen: 1. Twinrix Erwachsene I. Dosis am 12.6.2008 2. Twinrix Erwachsene II. Dosis am 22.07.2008 3. Twinrix Erwachsene III. Dosis ...


zuviel eiweiss im urin

ich bin jetzt in der 26 ssw und seit der 13 ssw habe ich immer eiweiss im urin, was kann ich tun und muss ich mir jetzt sorgen um mich und mein kind machen mein blutdruck ist normal 120/80


Eiweiß im Urin

hallo...bei den letzten 2 Vorsorgeterminen bei meiner FA wurde ein + beim Urin eingetragen. Meine FA hat dazu allerdings nichts gesagt. Ich bin jetzt in der 38. Woche. Hatte schon vor der Schwangerschaft Bluthochdruck, der aber auch jetzt bestens eingestellt ist. Außerdem Gestationsdiabetes, aber auch durch Ernährung und Nacht-Insulin bestens im Gr...


bakterien und eiweiss im urin...

hallo, ich hatte gestern schon immer mal so ein stechen in der blase beim wasserlassen. habe mir aber nichts weiter dabei gedacht. trotz allem habe ich vorhin meine hebamme gefragt, weil ich mir unsicher war und sie hat meinen urin untersucht und eiweiss und bakterien gefunden. meinte ich solle das von nem arzt mal abklären lassen. bin dann a...


Nochmals zu 0,3 Eiweiß im Urin

Hallo! Ich habe da noch eine kleine Frage. Bei meiner letzten Unersuchung war der RR 115/85, also ganz normal.Muss ich mir jetzt sorgen magen wegen der Gestose und welche symtome kann hat solche Gestose noch und welche Risiken? Gleichzeitig möchte ich mich ganzrechtherzlich bei Ihnen beiden für die Beantwortung der Fragen bedanken!!! Ganz ...


0,3 Eiweiß im Urin

Guten Tag! Ich bin bin in der 31 SSW und war zur vorsorgeuntersuchung. da war im Urin 0.3 Eiweiß. Ist das Schädlich für mein Baby oder für mich? kann das auf eine Gestose hinweisen? habe angst, das mit dem baby was nicht stimmt? Danke im voraus und liebe grüße an alle!! Claudia


Eiweiß im Urin

Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir wurde bei der letzten Schwangerschaftsuntersuchung(22.SSCHW), ein wenig Eiweiß im Urin festgestellt. Aber sonst weiter nichts unternommen. Da ich Diabetikerin bin mache ich mir nun Sorgen das etwas nicht stimmten könnte. Sollte ich nochmal zum Arzt gehen oder was ist zu tun. Vielen Danke für Antw...


Eiweiß im Urin?!

Ich habe vorhin in meinem Mutterpaß gelesen, dass bei mir bei den letzten beiden Vorsorgeuntersuchungen Eiweiß im Urin vorlag! Was bedeutet das? Ich bin in der 40+0ssw! Vielen Dank JULIA


Grüner Urin, vielleicht ein Infekt?

hallo ich war am Dienstag beim Fa da war alles in ordnung seit 2 Tagen merke ich sdas mein Urin grün ist. Ein brennen habe ich eigentlich nicht. Sollte es ein Infekt sein, wie schnell muss ich das behandeln lassen. Heute ist Samstag. Entweder warte ich bis montag oder muss heute ins KH. Wann kann es gefährlich für mein Baby werden?