Dammriss III Grades nicht erkannt nach Geburt des dritten Kindes - Was nun?

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Dammriss III Grades nicht erkannt nach Geburt des dritten Kindes - Was nun?

Hallo Her Dr. med. Kniesburges, mein drittes Kind, ein Sohn wurde im Januar 2020 geboren: 3,8kg, 36cm Kopfumfang, Zangengeburt aus Beckenmitte, keine Schmerzmittel. Ich habe eine mediolaterale Episiotomie bekommen, weil vorher nicht diagnostiziert wurde, dass das Kind ein Sternengucker war -> es ist sehr viel gerissen (im Geburtsbericht steht, dass nichts gerissen sei, zudem wird nicht erwähnt, dass die Sternguckerlage NICHT erkannt wurde). Aufgeklärt über Section vs. Forceps wurden wir leider nicht (auch wenn dies dafür im Geburtsbericht steht)! Anschließend hatte ich 3 innere Hämatome die 3 Stunden operiert werden mussten, eines hat bis ins Gesäß gereicht. Ich habe 2l Blut verloren und einen HB

von Caro35 am 29.06.2020, 11:19



Antwort auf:

Re: Dammriss III Grades nicht erkannt nach Geburt des dritten Kindes - Was nun?

Hallo, leider können wir keine Ferndiagnose stellen. Grundsätzlich würde ich nach Beschwerdebild entscheiden ob eine App notwendig ist oder nicht. Solange keine Inkontinenz vorliegt und der Schließmuskel funktioniert, besteht nach meiner Meinung kein Grund für eine Op. Da wir Ihre Situation aber nicht beurteilen können, fragen Sie bitte den Proktologen ob eine Op notwendig ist.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 29.06.2020


Antwort auf:

Re: Dammriss III Grades nicht erkannt nach Geburt des dritten Kindes - Was nun?

Hallo, nun wurde die Frage gar nicht gepostet:-) Der Protologe hat mittels rektaler Untersuchung festgestellt, dass sich der Schließmuskel auf Seiten des Dammes 2 Fingerbreiten weit dehnen lässt; er ist sehr dünn. Der äußere Ring des Schliessmuskels scheint intakt, jedoch habe ich nur einen Druck von 29 laut Messung auf dem Schließmuskel wenn ich anspanne. - Denken Sie der Muskel kann auch nur überdehnt sein oder würde man dies klar ertasten können? Falls sich nun ein DRIII rausstellt der im Krankenhaus nicht operiert wurde: - Sollte man diesen schnell operieren oder hat dies noch Jahre Zeit (aktuell noch jung, Verletzung nicht lange her, Schliessmuskel noch nicht "verkümmert"). - Können Sie einen Arzt empfehlen der dies gut kann? - Ich habe zudem eine Senkung 1-2. Gerades der vorderen und hinteren Scheidenwand seit der Geburt/OP. Am liebsten würde ich alle drei Punkte zusammen beheben. - Denken Sie eine zufriedenstellende Kontinenz kann hergestellt werden, auch fürs Alter? (ich bin generell sehr sportlich und schlank) Leider alles blöd gelaufen :-(

von Caro35 am 29.06.2020, 11:38


Antwort auf:

Re: Dammriss III Grades nicht erkannt nach Geburt des dritten Kindes - Was nun?

Hallo, Wenn der Sphincter intakt ist wurde kein DR III° übersehen;das konnte der Proktologe wohl feststellen.. Am besten stellen Sie sich in einem Beckenbodenzentrum vor dort kann man Ihnen sicher am besten weiterhelfen. Sie können den Geburtsbericht (nicht Arztbrief) anfordern - die Kopien müssen meist selbst bezahlt werden;so erklärt sich vielleicht einiges und für die weiter behandelnden Ärzte kann dies auch hilfreich sein. Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 29.06.2020


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

3. Geburt nach vorherigem Dammriss 2. und 3.Grades

Hallo, mich beschäftigt eine Frage zum Thema Geburt aktuell sehr und vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Ich bin nun das 3. mal schwanger und habe bereits 2 vaginale Geburten (2012, Dammriss 3. Grades nach Einleitung, liegend und 2014 Dammriss 2. Grades spontan Wassergeburt) hinter mir. Seitdem ist alles nicht mehr so wie es einmal war. Beson...


Geburt nach Dammriss 3. Grades

Guten Tag! Meine erste Geburt liegt nun 3 Jahre zurück. Ich hätte damals einen Dammriss 3. Grades. Ich habe immer noch leichte Probleme mit dem Stuhl. Das bedeutet wenn ich auf Toilette muss, dann brauche ich sehe schnell eine Möglichkeit denn ich kann es nicht lange halten. Meine Hebamme meinte das kann man trainieren. Ist das wirklich so? Nun b...


Normale Geburt nach Dammriss Grad 4?

Hallo, IJ CH Pläne mein zweites Kind und mache mi jetzt schon Gedanken danken um die Geburt. Mein Sohn kam vor 1,5 Jahren aus normalem Wege zur Welt. Jedoch nahm ich eine PDA und am Ende mussten sie mit einer Mini-Saugglocke aus Gummi nachhelfen. Geschnitten wurde nicht, ich hatte einen Riss 4.Grades der unter Vollnarkose vom Chefarzt genäht wur...


Schmerzen nach Geburt mit Scheiden- und Dammriss

Hallo Dr. Kniesburges bei der Geburt meines Sohnes sind leider Damm, Schamlippen und Scheide gerissen und es musste viel genäht werden. Die Geburt liegt nun 10 Tage zurück, die Schwellungen sind abgeklungen, die DR-Naht und drumherum fühlt sich okay an, aber die Nähte vom Scheidenriss machen mir zu schaffen. Vor allem eine kurze Naht vorne a...


Geburt nach Dammriss

Guten Tag, Ich hatte vor vier Jahren bei der Geburt meines Ersten Kindes einen Dammriss dritten Grades und mehrere hohe Scheidenrisse. Ich bin schmal gebaut, das Kind war nicht besonders gross. Allerdings wurde bei der Geburt auf den Bauch gedrückt. Jetzt vor der Zweiten Geburt habe ich grosse Angst dass alles wieder reisst oder gar noch stärker d...


Zweite Geburt nach Dammriss

Hallo, Ich bin vom Becken her sehr schmal gebaut, bei meiner ersten Geburt hatte ich zwei hohe Scheidenrisse und einen Dammriss 3.Grades. Ich müsste lange genäht werden. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass bei der zweiten Geburt alles wieder aufreißt und sollte man lieber per Kaiserschnitt entbinden? Gibt es Geburtstspositionen die schonender sin...


Natürliche Geburt nach Dammriss IV-Grades

Hallo, die Geburt meiner Tochter vor zwei Jahren bescherte mir einen Dammriss IV-Grades. Soweit ist alles gut verheilt, ich habe ab und an leichte anale Probleme und muss auch ständige dran bleiben. Nun steht im August die zweite Geburt an und mir wird eher zu einem Kaiserschnitt geraten, da das zweite Kind voraussichtlich auch groß (schwer)...


nächste geburt nach dammriss III: Grades

hallo, bei meiner ersten entbindung hatte ich einen dammriss III. grades, weil mein sohn mit seinem händchen am kopf geboren ist. kann man danach wieder spontan entbinden oder wird da eher zun kaiserschnitt geraten? noch eine frage, mein sohn ist jetzt 14wochen alt. ich habe nach dem wochenfluss noch immer mehr ausfluss als früher und leicht ge...


Geburt nach Dammriss 4. Grades

Geburt nach Dammriss 4. Grades Hallo! Ich bin in der 30. SSW und beschäftige mich so langsam gedanklich mit der Geburt. ich erwarte mein drittes Kind. Mein Sohn kam 107 aufgrund der BEL per primärer Sectio. Meine Tochter erblickte im 12/09 spontan das Licht der Welt, aber leider mit den Folgen eines Dammriss 4. Grades. Die Geburt ging mit 3,5...


natürliche Geburt oder Kaiserschnitt nach Dammriss 3. Grades?

Hallo, ich hatte nach der Geburt meines Sohnes vor 3 Jahren einen Dammriss 3. Grades. Es folgte eine Sphinkterrekonstruktions-OP, da der Schließmuskel komplett gerissen war. Die OP ist zum Glück gelungen. Es ist zwar nicht so wie vorher, aber fast. Der Chirurg empfahl damals, dass weitere Geburten nur durch Kaiserschnitt stattfinden sollten. Da i...