Anzeichen des Beginns der Geburt

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Anzeichen des Beginns der Geburt

Hallo, ich bin jetzt in der SSW 37+1 und es ist das erste Kind. Ich wollte gerne mal wissen, wie sich der Beginn einer Geburt bemerkbar macht. Mir geht es den Umständen soweit ganz gut und ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie es los gehen wird. Kommt da urplötzlich von jetzt auf sofort der erste richtige Wehenschmerz wo man dann instinktiv spürt jetzt geht´s los? Oder platzt zu erst aus heiterem Himmel die Fruchtblase? Oder gibt es bei beiden Möglichkeiten (Wehen/Blasensprung) schon Vorboten wo man sich entsprechend nicht mehr so wohl fühlt? Freue mich auf Antwort :-) LG

von mabeli am 18.10.2013, 19:29



Antwort auf:

Re: Anzeichen des Beginns der Geburt

Hallo, Jede Geburt beginnt anders - mit Blasensprung/ohne Wehen ;mit wehen in längeren Abständen;mit Wehen und/oder Blasensprung in kürzeren Abständen.... Sie sehen so ein Geburtsbeginn kann vielseitig sein - wie er bei Ihnen aussehen wird kann natürlich keiner vorhersagen - eins kann ich Ihnen sagen:Sie werden ihn nicht verpassen;Sie haben Zeit,das brauchen die "ersten" Kinder meist... Liebe Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 20.10.2013


Antwort auf:

Re: Anzeichen des Beginns der Geburt

Hallo, Es kann ganz unterschiedlich sein. Bei meiner Tochter hatte ich einen Blasensprung, hier gabs überhaupt keine Vorzeichen, keine Wehen o.ä. Ich hatte gerade das Haus verlassen ;-) Bei meinem Sohn hatte ich 2 Tage vor der Geburt immer mehr Übungswehen, sie taten weh, waren aber unregelmäßig. In der Nacht ging der Schleimpfropf ab, danach kamen die Wehen alle 3 min und 2h später war er da. Viele Frauen sagen das es ihnen am Tag vorher irgendwie anders ist... Aber bei jeder ist es anders. Auch wenn es sich blöd anhört aber wenn es wirklich losgeht wirst du es wissen :-) Alles Gute mit Deinem Zwerg

von FraukeHB am 18.10.2013, 20:16


Antwort auf:

Re: Anzeichen des Beginns der Geburt

Das kann wirklich sehr unterschiedlich sein. Ich konnte mir beim ersten Kind 2 Stunden vor der eigentlichen Geburt noch nichtmal vorstellen wie es losgeht und sein wird ;-) Vertraue deinem Körper... ... du wirst wissen wenn es soweit ist, glaube mir ;-) LG tippi4

von tippi4 am 19.10.2013, 14:36


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Anzeichen Geburt

Hallöchen. THEMA GESCHLECHTSVERKEHR. Wir sind in der 39. SSW und haben noch regelmäßig Sex. Am Anfang des Geschlechtsverkehr ist immer ein enorm, großer Schleimabgang der meistens an dem Penis von meinem Partner klebt. Es ist immer eine Menge aber heute war das extrem viel. Ich dachte nur "WOW" .... Das ist jedoch immer nur am Anfang, na...


Anzeichen auf baldige Geburt

Liebes Expertenteam, Ich bin mit unserem zweiten Kind Mitte 35 Woche schwanger. Gestern bei der Vorsorge wurde unsere Tochter bereits auf knapp 3.000 gr und 48 cm geschätzt. Der Muttermund ist geschlossen, der Gebärmutterhals bei 27mm. Jedoch liegt unsere Kleine schon tief im Becken und Portio ist belastet. Ist das ein Befund bei dem ...


Anzeichen der Geburt

Guten Tag . Ich habe eine frage bezüglich der ersten Anzeichen der Bevorstehenden Geburt. Und zwar bin ich heute 38+5 (ET 1.1.20) seit letzter Nacht habe ich Durchfall war von halb 2 Nachts bis jetzt bestimmt 7 mal auf der Toilette, habe immer wieder Kontraktionen (Aber nicht schmerzhaft) und seit zwei Tagen ist mein baby sehr ruhig im Bauch. Kö...


Anzeichen für bevorstehende Geburt?

Guten Abend, seit ca 7 Tagen spüre ich verstärkt meine Schamlippen. Ich habe keine Schmerzen, sie fühlen sich einfach sehr präsent an. Zudem habe ich ebenfalls seit ca 3 Tagen ab und an ein Stechen und etwas Zug im Vaginalbereich, allerdings auch nicht schmerzhaft. Wehen hatte ich noch keine. Ich bin in der 38. ssw, BEL. Könnten dies erste Anzei...


Keine Anzeichen für baldige Geburt

Liebe Frau Westerhausen! Ich bin derzeit mit meinem zweiten Kind schwanger (39+1). Leider sieht es derzeit nicht nach einer baldigen Geburt aus. Das ctg hat noch nie eine Wehe aufgezeichnet, Köpfchen nicht fest im Becken, kaum Übungswehen, MM geschlossen, GMH 3,5 cm... Ich bin eigentlich recht entspannt und nicht ungeduldig. Ich will mei...


Anzeichen für baldige Geburt?

Hallo, ich bin heute bei 34+6. Seit fast einer Woche habe ich bis zu 5mal am Tag breiigen Stuhlgang (aber kein Durchfall). Zudem ist mir öfter schlecht. Seit 3 Tagen passiert es plötzlich, dass mir extrem schwindelig wird,auch wenn ich auf dem Sofa sitze. Ich trinke jeden Tag knapp 3 Liter und nehme kein Magnesium. Es ist meine 2te Schwangers...


Klare Anzeichen einer baldigen Geburt?

Hallo, ich habe eine Frage zu Anzeichen des Geburtsbeginns. Ich bin inzwischen 38+0. Am Donnerstag wurde mir beim Frauenarzt gesagt, dass mein MuMu bereits fingerdurchlässig geöffnet sei, das CTG zeichnete Wehen auf. Die waren aber kaum schmerzhaft. Diese Tatsachen führten zu der Aussage meiner Ärztin, dass es eher danach aussähe, dass das Baby ...


Anzeichen für Geburt

Guten Tag Ich bin jetzt in der 36. SSW und hatte letzten Freitag meinen letzten Vorsorgetermin. Die Ärztin meinte, unser Kind hätte sich noch nicht gesenkt, der Gebärmutterhals sei noch lang genug und der Muttermund geschlossen. Es sei auch noch genügend Fruchtwasser vorhanden. Sie rechne nicht mit einer Geburt im Februar (habe nächsten Termin ...