Angst vor der Narkose

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Hallo´, ich stehe kurz vor der Geburt und habe eine Frage zum PDA und Vollnarkose. Falls es KOmplikationen auftreten, was wäre denn besser für mich( weniger Risikos).Ich habe Mitrallklapenprolaps und bin sehr ängstlich,dass ich von der Vollnarkose nicht mehr aufwache(gibt es das überhaupt?)Aber wenn ich mit PDA da liege und alles mitbekomme, dann wird mein Herz vor Angst auf 200 Schläge kommen. Ich weiß das ich das entscheiden muss, aber vielleicht haben Sie Tipps, die mir bei der Entscheidung helfen können. Danke Bea

Benutzer nicht mehr aktiv - 05.02.2002, 10:52



Antwort auf:

Re: Angst vor der Narkose

Hallo Bea, Bezieht sich Ihr posting auf einen geplanten KS? Wir haben die Erfahrung gemacht,dass es den Frauen unter PDA wesentlich besser geht,d.h.sie sind wach,können Ihr Kind anlegen und haben nach der OP keine Schmerzen... Die Vorbereitungen zur OP bekommen Sie trotz VN alle mit,da das Kind möglichst spät dem Narkosemittel ausgesetzt sein soll - ein geplanter KS wird nur noch ganz selten unter Vollnarkose durchgefürt,da man allgemein bessere Erfahrungen mit der PDA gemacht hat. Ihre letzten Unsicherheiten kann vielleicht Ihr Narkosearzt beseitigen. Alles Gute für Sie. LG Silke Westerhausen,Hebamme

von Silke Westerhausen am 05.02.2002


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Bulimie und Narkose

Guten Tag ,ich hatte vor meiner ss Bulimie ,über mehrere Jahre aber nicht schlimm ,habe geraucht und sich Alkohol getrunken !Habe immer wieder gegessen und nicht erbrochen ! Bin jetzt aber total von dieser Krankheit geheilt ,kein Alkohol keine Zigaretten da mein Kinderwunsch größer war ,habe ich vor der ss aufgehört damit . Nun meine Frage : ich be...


Notkaiserschnitt OHNE Narkose oder Betäubung?

Hallo Ich war einigermaßen geschockt, als mir ein Bekannter erzählte, dass bei einem Notkaiserschnitt keinerlei Betäubung gegeben wird - dafür aber hinterher ein Amnesie-Mittel, damit man sich an den "Horrortrip" nicht erinnern kann. Stimmt das?????? Vielen Dank und liebe Grüße, V.


Narkose bei KS

Ich moechte gerne wissen, wie lange die verschiedenen Arten der Betaeubung wirken. Bislang hatte ich 2x KS unter VN und bin zwei Stunden spaeter wieder aufgestanden. War aber natuerlich lange vorher schon wach, hab gestillt und mit dem Baby gekuschelt. Wie waere das mit Spinal- bzw. Epidural-Anaesthesie, kann man danach sofort die Beine wieder bew...


Narkose möglichkeiten

Hier zu meiner Vorgeschichte: 2002 Notkaiserschnitt mit Vollnarkose 2004 KS zuerst mehrmals PDA versucht, dann doch Vollnarkose 2006 KS mit Spinal und dann nach habe ich wahrscheinlich gas gekriegt, denn nachdem ich unser Baby gesehen habe , habe ich ein Black out.... Jetzt meine Frage im Dezember werde ich wieder ein KS bekommen . Ich hätte ...


Nichts essen/trinken vor u nach Narkose KS

Hallo, ich bekomme einen Kaiserschnitt. Wieviel Std davor darf man nichts essen und getrunken haben, wenn man eine Vollnarkose wünscht? Warum ist das so? Falls ich früher ins Krankenhaus fahren müsste z.B. nachts und ich zu Abend gegessen hätte, wäre das ein Problem? (muss dann der Magen ausgepumpt werden)? Mein Muttermund ist näml. schon 1-2 c...


Narkose bei KS

Hallo, ich bin in der 38. Woche (1. Kind) und da es in BEL liegt, wird nächste Woche ein KS gemacht. Ich habe vor dem Eingriff sehr große Panik ... d. h. ich weiß nicht, welche Narkose für mich die beste ist ... Da ich mich sehr schnell und sehr stark in einen Schmerz hineinsteigern kann, weiß ich nicht, ob für mich eine PDA gut ist. Ist da e...


Narkose bei Ausschabung

Mal eine Frage rein interessehalber: Warum wird eine Ausschabung eigentlich immer unter Vollnarkose durchgeführt? Wäre das mit einer PDA nicht im Prinzip auch möglich? Oder gibt es dafür psychologische Gründe? Danke für die Auskunft. Jasmin