Frage: Tastsinn

Hallo Herr Dr. Brügel, mein Baby, 17 Wochen (korrigiert 11 Wochen, war ein Frühchen) nimmt mittlerweile sichtbar seine Umwelt wahr, so wie es sich gehört.    Ich muss zugeben, dass es mich nur etwas stutzig macht, dass er seinen Tastsinn so gar nicht entdeckt hat (so nehme ich es zumindest wahr). D.H. wenn er z.B. in seiner Spielewelt liegt dann guckt er nur, abee ee kommt nicht auf die Idee "anzufassen" auch wenn das noch sehr unkoordiniert wäre.  Ist das in dem Alter normal? Außerdem eine sehr unspezifische Frage: er hat gerade wieder eine starke Schreiphase, Temperatur i.O. (37,4) aber irgendwie hat man das Gefühl, dass er sich nicht ganz wohlfühlt seit 2 Tagen. Was kann man tun, wenn man nichts handfestes hat aber ein ungutes Gefühl? Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende

von jt1234 am 12.04.2024, 12:23



Antwort auf: Tastsinn

Hallo jt zur 1.Frage: jedes Kind ist anders. Mit korrigiert 11 Wochen muss er definitiv noch nicht mit den Händen explorieren! Vertrauen Sie in die Natur und Ihr Kind und geben ihm einfach noch ein paar Wochen Zeit!  zur 2.Frage:  schwierig. Wichtig ist natürlich, dass sie von ihrem Kind insgesamt einen guten Eindruck haben: d.h. ihr Kind sollte gut trinken, agil und rege sein und dann darf es selbstverständlich auch mal Phasen mit Unzufriedenheit und Weinen haben. Wichtig: sollten Sie irgendwelche ernsthaften Sorgen um die Gesundheit haben, dann bitte Kontakt mit ihrem Kinderarzt und ihrer Kinderärztin aufnehmen Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende Ralf Brügel

von Dr. med. Ralf Brügel am 12.04.2024