Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Regelmäßiges Fieber messen notwendig bei Neugeborenem? (GBS pos.)

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Regelmäßiges Fieber messen notwendig bei Neugeborenem? (GBS pos.)

Simone89

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich wurde in der 2. Schwangerschaft wie auch beim 1. Kind positiv auf B Streptokokken getestet. Die Geburt ging allerdings so schnell, dass ich nur 30 Minuten in der Klinik war, bis das Kind geboren wurde. Die Antibiotikum-Infusion war gerade so durchgelaufen, war also vermutlich nicht mehr wirksam für das Kind. Es gab keinen vorzeitigen blasensprung, sondern die fruchtblase wurde während der Geburt aufgestochen. Fieber hatte ich keins. Geburtsgewicht 3700g, reif geboren in der 40. ssw. Wir waren bis zur U2 in der Klinik, alles war unauffällig. Die Hebammen haben immer wieder Fieber gemessen, Temperatur immer unauffällig. Es hieß, sollte das Baby in den ersten 3 Monaten Fieber ab 38 Grad haben/irgendwie ansonsten auffällig sein, müsse man schnell in die Kinderklinik. Jetzt ist es natürlich so, dass ich vergessen habe zu fragen, ob ich nur Fieber messen muss, wenn mir das Baby heiß vorkommt bzw schlapp o.ä ist, oder ist es notwendig, weiterhin regelmäßig zu messen? Falls ja, wie häufig und bis zu welchem Alter? Sie ist nun 4 Tage alt und trinkt fleißig. Mir erscheint sie daher gesund und ich möchte natürlich nicht über-kontrollieren, falls es nicht notwendig ist - aber eben auch nichts fahrlässig unterlassen, falls man z.b auch so jeden Tag messen sollte. Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung!


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe S., da eine später als 48 Stunden nach der Geburt auftretende Neugeboreneninfektion mit GBS sehr selten ist, gibt es keine generelle Empfehlung zu speziellen Überwachungsmaßnahmen bei einem gesund erscheinenden Kind nach dieser Zeit. Grundsätzlich sollten Sie also nur aber immer dann, wenn Ihr Kind in irgendeiner Weise auffällig ist, schlecht trinkt, nur quengelt, ...... Fieber messen und bei Fieber oder insgesamt krank wirkendem Baby umgehend zum Kinderarzt oder Kindernotdienst gehen. Alles Gute!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag, hab heute meinen Kind (10 Wochen) Fieber im Po gemessen. Hab extra nur die Spitze eingeführt und diese zuvor eingecremt. Leider hat sie dann angefangen mit den Füssen zu wehren und das Thermometer so ein wenig rein und raus geschoben. Ich habe nun Angst sie verletzt zu haben. Wir haben einen Digitales Thermometer mit flexibler Spitze. ...

Lieber Dr.Busse, bis jetzt habe ich meinen kleinen Kindern immer rektal Temperatur gemesssen. Seit einiger Zeit besitzen wir ein Stirnthermometer, das allerdings nicht immer genau misst, es kommt zu Schwankungen zw 0,6-0,8 Grad Differenz, manchmal sogar mehr Differenz. Das ging soweit das mein Kind bspw schon 39,2 (rektal) statt 38,4 (Stirn) h ...

Lieber Herr Dr. Busse! Vor 1,5 Wochen hatte meine 18 monatige Tochter eine Coronainfektion. Sie ist so - bis auf eine beidseitige Bindehautentzündung recht fit. Jeden Abend hat sie aber noch Temperatür - meist um die 38. Gestern war die Temperatur rektal gemessen 38,1 Gleichzeitig wollte ich unser neues Ohrthermometer mal testen bei dem si ...

Hallo Herr Busse, Leider haben wir seit Mitte der Woche alle Corona mit Fieber, sehr starken Halsschmerzen usw Die kleine (12 Wochen) hat zwischenzeitlich leichte Temperatur (38,2-38,4). Haben ihr über 2 Tage verteilt 3 x mal ein Zäpfchen gegeben da sie zusätzlich auch Halsschmerzen zu haben schien. Zudem hat sie sehr viel geschlafen und ihr ...

Lieber Herr Dr Busse, Meine Tochter (10 Wochen) wirkte heute schon so quengelig und etwas warm, daher hatte ich rektal Fieber gemessen. Die Temperatur schien in Ordnung, 37.4. Da ich aber vorher Creme drauf gemacht hatte, habe ich direkt nochmal gemessen, das Thermometer abgeputzt, nach dem ersten messen. Es glitt gut hinein, ich dachte creme verf ...

Hallo Herr Busse, Mein Soh , 1 Jahr alt, hat einen Infekt. Dieser zeigt sich durch Husten, Schnupfen und erhöhte Temperatur. Ich hab ihm beim wickeln im Po Fieber gemessen, da war es bei 38,1. Kurz darauf schlief er ein und dann konnte ich im Mund messen, da hatte er 36,7. Ist die Messung im Mund so ungenau, oder warum ist der Unterschied so h ...

Hallo! Mir fällt in letzter Zeit auf, das meine Tochter symptomlos mit dem Ohrthermometer gemessen Werte von oft bis zu 38 Grad hat, dann wieder 37.5... Ich finde der Ohrthermometer zeigt sowieso mehr an...aber 38 Grad ist dann schon viel. Jetzt hab ich getestet: Ohr teilweise bis 38.0 zeigt ja jedes Mal was anderes... Axial 36.6 ...

Hallo Frau Althoff, Wir haben gestern Abend fieber gemessen da unsere kleine ein bisschen erkältet ist und der kinderarzt meinte, da sie erst 11 Wochen alt ist, wir bei fieber ab 38 grad unbedingt vorbei kommen sollten. Jetzt hat unser fieber thermometer beim ersten Messen 37,8 und dann 2 mal 37,2 angezeigt. Ich habe im Po gemessen und hatte e ...

Hallo Frau Althoff, vielen Dank für Ihre Antwort. Heisst das, dass bei einem baby unter 3. Monaten fieber in der Regel dafür spricht, dass es sich um eine schwerere Erkrankung handelt? Sollte man ab 3 Monaten bei Erkältungen mit Fieber auch zum Arzt oder kann man dann bei guten allgemein befinden auch abwarten? Ist das Kind 3 Monate nach 11 Woc ...

Guten Tag,  da meine Tochter leicht erkältet ist hatte ich die Tage immer wieder rektal Fieber gemessen. Sie ist jetzt 8 Wochen alt.  Letztens hat  sie sich beim messen bewegt und das Thermometer ist ein Stückchen weiter reingerutscht. Sie hat dann kurz aufgeschrien. Weiß aber nicht ob es ihr weh getan hat oder ob sie erschrocken ist weil ich ...