Frage: Regelmäßig Fieber

Guten Abend,  Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und ist seit November fast durchgehend krank. Erst Corona, dann RSV mit Krankenhausaufenthalt und nun bekommt sie seit ca. 2 Monaten regelmäßig alle 4-5 Tage Fieber bis 41 Grad. Und Husten hat sie seit 4 Monaten. Ist nie weggegangen.  Mein Kinderarzt hat uns schon mehrfach gesehen und meint, dass wäre völlig normal, dass die Kleinen von einem Infekt in den anderen gehen. Wir haben 4 Wochen mit Salbutamol inhaliert, jetzt erhält sie seit drei Tagen Budesonid über den Vortex und dazu Erythromycin für 3 Tage.  Seit einer Woche fiebert sie nun 2x täglich auf über 40 Grad hoch. Symptomatisch ist sie sonst nicht. Bis auf den Husten, der aber hauptsächlich nachts auftritt und wenig produktiv ist, hat sie keine Erkältungssymptomatik. Sie ist in der Regel 4-5 Tage fieberfrei und dann hat sie wieder für 4 Tage Fieber. Außer diesmal, wo es nun schon eine Woche anhält.  Sie ist zudem tachykard, Puls geht bis 170 hoch und in Ruhe, ohne Fieber ist ihr Puls auch im Bereich zwischen 120 und 150.  Sie ist sehr blass und hat sehr dunkle Schatten unter den Augen, ist sonst aber gut zufrieden, spielt, hat aber nur sehr wenig Energie.  Zudem isst sie in den letzten Wochen auch sehr schlecht. Sie wiegt bei einer Größe von ca. 90cm 12 kg.    Ich mache mir einfach Sorgen, dass sie doch etwas Ernsteres hat als ständig nur normale Infekte. Und leider werden wir beim Kinderarzt einfach immer weggeschickt und es wird nicht auf unsere Sorgen eingegangen.    Mache ich mir übermäßig Sorgen? Wie viele Tage am Stück kann ich das Fieber tolerieren?    Mit freundlichen Grüßen  Kathrin Freerks  

von Katfre am 29.02.2024, 17:29



Antwort auf: Regelmäßig Fieber

Hallo Katfre, die Sorge kann ich gut verstehen - da haben Sie ja wirklich einiges mitgemacht in letzter Zeit! Ich bin da auch Ihrer Meinung und finde, der Zustand ist so noch nicht gut und nicht normal. Ich würde Sie daher bitten, nochmal beim Kinderarzt vorstellig zu werden und das nochmal zu besprechen, spätestens wenn die aktuelle Therapie mit Erythromycin über das Wochenende keine Wirkung zeigt und Ihre Tochter weiter fiebert.  Gute Besserung und viele Grüße!

von Miriam Althoff am 01.03.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

regelmäßig sehr hohes Fieber

Hallo! Mein Sohn (3Jahre) hat seit Januar ca. alle 4 Wochen für 5 Tage sehr hohes Fieber (39,5-40,5). Ihm geht es dabei allerdings nicht schlecht. Nur nachts schläft er unruhig. Er bekommt von mir 2 x am Tag Nurofensaft. Nun war er 12 Wochen fieberfrei. Seit Sonntag hat er nun wieder sehr hohes Fieber. Der Kiga kann leider nichts feststellen und au...


Regelmäßig hohes Fieber, was könnte die Ursache sein?

sehr geehrter Herr Dr Busse, Meine zweijährige Tochter hat seit ca 1,5 Jahren regelmäßig (alle 4-6 Wochen) wiederkehrendes, hohes Fieber (bis 41 grad). Die Besuche beim Kinderarzt laufen immer gleich ab: er untersucht hals, Nase, Ohren, lunge, Herz und schaut sich das Kind an, findet aber keine Symptome außer einem leicht geröteten Hals, tippt auf...


Regelmässig Fieber ohne sonstige Symptome

Hallo Herr Dr Busse Uns plagt folgendes Problem: Unser Sohn (knapp vier) hat seit ca Februar im drei bis vier Wochen Takt Fieber. Immer so 2-3 Tage zwischen 39 und das bisher höchste gemessene waren 40,7. Er ist dann einfach schlapp und hängt rum, trinkt genug, isst wenig und Sonst hat er keinerlei Symptome. Wir waren deshalb selbstverständlich...


Regelmäßig krank und hohes Fieber

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, Seit unser 22 Mon. Alter Sohn im Juli Corona hatte nimmt er wirklich jeden Infekt mit wir hatten 2x Hand-Mund-Fuß, regelmäßig Erkältungen mit immer hohem Fieber (zwischen 40-41 grad) oder Fieber ohne alles er ist mehr müde als damals und ich gehöre leider zu den Googlemamis… nun bin ich darauf gestoßen, dass diese viel...


Anhaltendes Fieber

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (2) fing am Dienstag Nacht an, hoch zu fiebern knapp 40. Das Fieber lässt sich senken, kehrt jedoch immer zurück, meist über 39, noch nicht wieder 40 seitdem. wir waren 2x beim Kinderarzt, Hals und Ohren leicht gerötet, Urin gut. Sie können keine Ursache finden, Blut fanden sie nicht nötig. Es ist nun ...


Lang anhaltendes Fieber

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (18M) hat seit Montag dieser Woche Fieber. es ist meistens morgens schon recht hoch (ca 38,5-39°C) und geht Abends fast immer an die 40°C. Dazu hat sie eine laufende Nase und Husten, vor allem im Liegen. Wir waren Mittwochs beim KA, der einen Bluttest gemacht und die Entzündungswerte als leicht erhöht eingeschätzt ...


Schullandheim Fieber

Hallo Herr Busse , Mein Sohn,  10 Jahre,  hat gestern Abend leichtes Fieber (38,5) gehabt und ab und zu gehuster. Heute ist die Temperatur unten und auch sonst keine Symptome im Moment. Corona Test war auch negativ.  Morgen würde er ins Schullandheim fahren. Er möchte unbedingt mit. Eigentlich bin ich nach Fieber sehr vorsichtig und achte au...


3-Tage-Fieber ohne Ausschlag

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vielen Dank für Ihre Hilfe und Arbeit! Gibt es das 3-Tage-Fieber ohne Ausschlag? Ich frage, weil mein Sohn exakt 3 Tage Fieber ohne weitere Symptome hatte, aber keinen Ausschlag, auch jetzt nicht. meine größere Tochter hatte sehr deutlich diesen Ausschlag und mein Kinderarzt meinte, man erkennt es nur daran. ...


Kind 3 Jahre mit hohem Fieber und Bauchschmerzen

Guten Tag, unser Sohn (3 Jahre) hat Donnerstag Nachmittag über Bauchschmerzen geklagt. In der Nacht hat er dann hohes Fieber 40,5 grad bekommen. Freitag Nachmittag hat er sich 2x übergeben müssen. Seitdem weiterhin hohes Fieber über 40 grad und er sagt immer, dass er Bauchschmerzen hat. Paracetamol wirkungslos. Ibuprofen hilft ganz gut (für etw...


Nächtliches Fieber ohne Symptome

Sehr geehrter Herr Busse,  meine Tochter 3 Jahre alt, geb. Im September 2020, hatte nun 2 Tage in Folge abends und nachts Fieber 38,9 bis maximal 39,0. Vorgestern und gestern. Ansonsten keine Beschwerden, Wasserlassen machte ihr keine Schmerzen und auch sonst kein Husten, Schnupfen oder andere schmerzen, lediglich ein klein wenig müde und queng...