Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Ralf Brügel:

Rauchen und Ätherische Öle beim Säugling

Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel
Kinderarzt
Antwortet am Freitag

zur Vita

Frage: Rauchen und Ätherische Öle beim Säugling

Mimi1998.

Hallo Dr. Busse, ich bin in der 26 SSW schwanger und erwarte mein erstes Kind. Mich beschäftigt natürlich vieles .. unter anderen, dass einige Familienmitglieder rauchen... Ich würde sie darum bitten, wenn die kleine da ist, eine Raucherjacke anzuziehen ( die dann vor jedem Kontakt ausgezogen wird) gründlich Hände und Gesicht mit Seife waschen und ein Bonbon lutschen und nicht direkt nach dem rauchen ein Kuss geben. Ist das zu viel des Guten ? Oder reichen andere Maßnahmen aus ?  Ich möchte natürlich alles richtig machen, als Mutter und mein Kind schützen.  Wie sieht es da mit Menthol und Eukalyptus aus, von meine Freundin die Hebamme hat davon abgeraten, weil die Babys daran ersticken können...? Ist das so richtig?  Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen  Mit freundlichen Grüßen


Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel

Hallo Mimi,  ich habe 3 Töchter: 22,20,17 und ich habe als Papa hunderte Dinge über die Jahre falsch gemacht und meine 3 Töchter sind wunderbare junge Frauen geworden!  Warum starte ich meine Antwort so? Ihr Satz: ich möchte als Mama natürlich alles richtig machen, erzeugt bei mir Schnappatmung ! Elternschaft und Perfektionismus schließen sich aus - und je früher und öfter Eltern das hören ( und vielleicht auch verstehen), desto besser für das Kind, das entspannte , gechillte Eltern braucht und dann auch mal damit zurecht kommt, dass es von Raucherhänden angefasst wird.  Jetzt im Detail zu Ihren zwei Fragen:  Ja, keine ätherischen Öle im ersten Lebensjahr unmittelbar auf das Baby. Rauchfreie Umgebung ist extrem wichtig. Also niemand raucht im Haus/ in der Wohnung. Wie streng / empfindlich man jetzt mit Rauch in der Ausatemluft/ in der Kleidung usw ist, das ist natürlich immer auch eine Frage, der eigenen Sensibilität. Ich würde die Verwandtschaft ( sind das solche Schlote ?? ) einmal sensibilisieren und darauf hinweisen, wie wichtig es Ihnen ist , dass Ihr Baby nicht mit Rauch, auch kaltem Rauch konfrontiert wird und dann hoffen, dass die Verwandtschaft sich zu 80 Prozent daran hält.  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel 


Mimi1998.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.  Ja, das ist mein Ziel, eine entspannte und gechillte Mutter zu werden. Meine Schwiegermutter ist z.b. ein Schlot und ich möchte ihr ja auch nicht verbieten, dass sie vor dem Besuch eine raucht. Ich kenne das Gefühl ja selbst, denn ich hab viele Jahre gebraucht und 2 Jahre vor der Kinderplanung aufgehört.    Welche Bonbons / Kaugummis können sie denn stattdessen kauen ? Damit der Atmen nicht vom Rauch überwiegt. Ich wünsche Ihnen auch ein schönes Wochenende ☺️


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr Busse wir saßen gerade 1/2 std in einem Café draußen, allerdings zog immer wieder ein rauchgeruch herüber. Also Zigarette. Jetzt frage ich mich, ob das kritisch ist bzgl. SIDS für meinen 5 Monate alten Sohn ... berechtigt?

Hallo,  leider habe ich eine Angststörung (Hypochondrie). Ich habe in meiner Schwangerschaft leider bis zur 20ssw geraucht (2 Zigaretten am Tag) weil ich nix von ihr wusste..ich mache mir schreckliche Vorwürfe aber habe ja sofort aufgehört als ich davon wusste. Plazenta und Durchblutung war immer gut Meine kleine ist nun 6 Monate alt und es ...

Liebes Expertenteam, ich bin Mutter einjähriger Zwillinge. Beide schlafen noch in unserem Schlafzimmer, in jeweils einem eigenen Bett. Zur Zeit erfordert es allerdings die Situation öfters, dass ein oder beide Kinder für ein paar Stunden mit in unserem Ehebett liegen, da sie sonst nicht zur Ruhe kommen. Nun habe ich heute wegen Halsschmerzen ...

Wir haben Mäuse in der Wohnung und dummerweise überall auf dem holzboden Pfefferminz Öl verteilt (aus dem Affekt damit sie endlich weggehen). Danach ist mir eingefallen dass ätherische Öle gefährlich für Kleinkinder ist .. unser kleiner ist 20 Monate alt. Ich krieg den Geruch nicht mehr raus seit 2 Tagen und wir müssen langsam wieder heim .. kann ...

Lieber Herr Dr. Brügel,  ich stille noch und würde gerne eine Thai-Massage machen.  Können die dort verwendeten ätherischen Öle gefährlich für mein Kind werden? Durch Stillen und/oder Kuscheln? Danke für Ihre Antwort!:)

Hallo Herr Dr. Brügel, mein Sohn ist 3 Monate alt.  Ich habe soeben die Wohnung gesäubert und in das wischwasser für den Boden als auch in das putzwasser für Oberflächen ein paar tropfen lavendelöl hinzugegeben. Könnten die Dämpfe eventuell schädlich für mein Sohn sein bzw ich hatte mit den Händen natürlich direkten Kontakt mit dem Putzwass ...

Hallo lieber Doktor ,  wir waren gestern bei meinen Eltern mit meinen Kindern unter anderen meinen 7 Wochen alten Zwillingen . Leider raucht meine ganze Familie ( außer ich und mein Mann ) leider wurde gestern in der Küche geraucht und im Wohnzimmer wo die Zwillinge waren vape geraucht . Der Rauch aus der Küche wahr auch im Wohnzimmer somit war ...

Hallo Herr Busse, ich hätte eine Frage zu ätherischen Ölen. Ich würde mir gerne einen Zirbenwürfel kaufen in dem zirbenspähne sind, auf die ein paar Tropfen Zirbenöl gegeben werden.. Da unsere kleine, 19 Monate , momentan oft bei uns im Schlafzimmer schläft, wäre meine Frage ob dies in Ordnung ist? Haben sie einen Tipp welche öle als R ...

Lieber Herr Busse, da unser Sohn (8 Monate) an Neurodermitis leidet und wir schon einen Odyssey an Arztbesuchen und stationären Krankenhausaufenthalten hinter uns haben und nichts gegen den Juckreiz zu wirken scheint und das, obwohl wir ihn seit Dezember mit Cortison behandeln, waren wir heute bei einer Heilpraktikerin.     Sie hat uns eini ...

Hallo, mein Sohn ist jetzt 3 Monate alt. Ich habe ihn von der Marke Löwenkind einige Heilkräuterpads gekauft, die für sein Alter geeignet sind. Diese kommen in ein dreieckstuch, wo extra ein fach dafür vorgesehen ist. Zb ist eines davon mit melissenblättern, lavedelblüten, hopfenblüten und baldrianwurzel. Jetzt diskutiere ich mit meiner Mutter, ...