Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Nachfrage Dosierung Streptokokken

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Nachfrage Dosierung Streptokokken

Rosie1985

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,  bei unserem Sohn wurde nach Abstrich am Po eine Streptokokken-Infektion festgestellt und Grüncef verschrieben. Wegen bestehender Übelkeit nimmt unser Sohn seit ein paar Wochen Omeprazol.  Nun sind wir wegen der Dosierung unsicher: Meine Frau meint in Erinnerung zu haben, dass ihr gesagt worden sei 1x8ml am Mittag. Gemäß Packungsbeilage beträfe eine solche Dosierung aber nur eine Mandel-Rachenentzündung. Außerdem kann nur eine Dosierung von 8ml mit dem beiligendem Messlöffel nicht abgemessen werden, nur 7.5 ml. Gemäß Packungsbeilage ist bei allen anderen Indikationen 2 x 7.5 ml/Tag zu verwenden. Wir würden nicht gerne bis Montag zuwarten, bis wir mit dem Antibiotika beginnen können. Wären 1x 8ml am Tag für 7 Tage bei einer Streptokokken-Infektion nicht unterdosiert?  Vielen Dank und beste Grüße 


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe R., so wie Ihr Kinderarzt das Grüncef verordnet hat, ist es bei einer Streptokokken-Infektion völlig richtig. Alles Gute!


Rosie1985

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.  Uns erscheint jedoch weiterhin die Dosierempfehlung im Beipackzettel hierzu nicht zu passen.  In dieser steht bei allen Indikationen 2 x 7.5ml/Tag. Nur bei Mandel-Rachenentzündung 1 x 7.5ml/Tag. Unser Sohn soll nur 1 x 8 ml/Tag nehmen, obwohl er keine Rachen-Mandelentzündung hat, denn es wurde nur ein Abstrich am Po gemacht, welcher positiv auf Streptokokken war.  Vielen Dank und freundliche Grüße   


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (7 Jahre ) wurde bis 17.02.2012 wegen Streptokokken mit Amoxicillin behandelt. Die Dosierung betrug 2 x täglich 5 ml (750mg/5 ml). Sie weigt 23 Kilogramm In der Nacht vom 18.02 auf 19.02.2012 klagte sie wieder über Halsschmerzen und erbrach mehrmals. Der Notdienst machte keinen Abstrich sondern meinte ...

Hallo Herr Dr. Busse Wir waren mit unserem Sohn (3 Jahre,13kg) gestern beim Notdienst. Im Schnelltest wurden Streptokokken nachgewiesen und er bekam Ceclafor verschrieben, 2x täglich 4ml. Laut Packungsbeilage wird jedoch eine Dosierung von 5-2,5-5ml empfohlen. Nach 24h Stunden hat es noch keine Besserung gegeben. Er fiebert weiterhin recht hoch. ...

Hallo liebe Kinderärzte, wir waren heute wegen Schmerzen am Po bei der Kinderärztin. Streptokokken-Schnelltest war positiv und mein Sohn hat ein Abtibiotikum (Infectobicillin) verschrieben bekommen. Die Sprechstundenhilfe schrieb auf den Zettel 2x7,5 ml pro Tag. Mein Sohn ist 7 und wiegt 24,4 kg und laut Beipackzettel müsste er nur 2x 3,75ml ne ...

Sehr geehrter Dr. Busse,  unser Sohn  ( 6 Jahre ) litt gestern an hohem Fieber, starken Hals- und Gliederschmerzen.   Beim Notdienst war der Streptokokken Schnelltest positiv. Der Arzt verschrieb uns Amoxicillin. Ich selber habe darauf mal sehr allergisch reagiert und bat ihn um Penicillin V. Er meinte dass das kein Unterschied mache. Meines ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich muss nochmal wegen dem Amoxicillin und Borreliose fragen.  Unser Kleiner (18 Monate, 12 kg) hat ein Borrelien-Lymphozytom am Ohrläppchen und dafür Amoxicillin bekommen. Verschriebene Dosierung 2 mal täglich 350 mg als Saft. Ich dachte eigentlich, bei Borreliose gibt mal 3 mal täglich... Passt 2 mal 350 mg ...

Guten Morgen,  mein Sohn ist 2 Jahre alt und hat im Analbereich Streptokokken nachgewiesen bekommen (ich meine Beta-Streptokokken).  Gibt es eine Alternative zur Antibiotikagabe? Ich möchte darauf gerne verzichten, da er kürzlich schon lange Antibiotika einnehmen musste.  Vielen  Dank für eine Antwort 

Guten Morgen zusammen,  Mein Sohn ist am 01.06 1Jahr geworden und wiegt zarte 6,6 Kilo (Gedeihstörung, hoher Bedarf, deswegen sind wir auch in Behandlung) und er hat schmerzen und leichtes Fieber, da ich aktuell nur noch ein Fieber Zäpfchen habe möchte ich das lieber für den Notfall aufbewahren. Ich habe Ibuflam 40mg von meinem größeren Sohn da ...

Guten Tag,    eine Rückfrage zur Amoxicillin500 Einnahme hätte ich noch. Ist es egal ob man zweimal am Tag je 5ml oder dreimal je 3,25 ml nimmt? Sie wiegt 20 kg. Die Arztpraxis meinte zweimal höher dosiert sei besser aufgrund des Schlafrhytmuses und der Apotheker empfiehlt lieber drei kleinere Gaben.    Ist während der Zeit auf Sport und ...

Hallo Dr. Brügel, Wir haben ein 9 Monate altes Baby. Nun möchten wir zu unseren Eltern zu Besuch, nach draußen im Garten Abendessen. Das Problem: die Schwester meiner Frau hat Streptokokken, nimmt allerdings schon 3 Tagen Antibiotikum. Der Bruder hat sich wahrscheinlich angesteckt und nimmt noch kein Antibiotikum, das Ergebnis des Abstrichs ist n ...

Hallo Dr. Althoff, ich hatte mich vor der Entbindung meines Sohnes auf Streptokokken B testen lassen, der Test fiel negativ aus. Mein Sohn kam leider mit Streptokokken B auf die Welt und wurde lange im Krankenhaus behandelt. Nun mache ich mir Gedanken wie es mit einem weiteren Kind aussehen würde, denn ich möchte nicht noch ein weiteres Kind in ...