Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Ralf Brügel:

Dosierung Antibiotikum Streptokokken Po

Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel
Kinderarzt
Antwortet am Freitag

zur Vita

Frage: Dosierung Antibiotikum Streptokokken Po

Martina02

Hallo liebe Kinderärzte, wir waren heute wegen Schmerzen am Po bei der Kinderärztin. Streptokokken-Schnelltest war positiv und mein Sohn hat ein Abtibiotikum (Infectobicillin) verschrieben bekommen. Die Sprechstundenhilfe schrieb auf den Zettel 2x7,5 ml pro Tag. Mein Sohn ist 7 und wiegt 24,4 kg und laut Beipackzettel müsste er nur 2x 3,75ml nehmen. Leider erreiche ich in der Praxis niemanden mehr und jetzt steht auch noch das lange Wochenende an. Meinen Sie, sie hat sich verschrieben?   Vielen Dank für Ihre Antwort! Herzliche Grüße 


Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel

Hallo Martina,  im Prinzip ist es "egal". Es geht zwischen 2 mal 3,75 und 2 mal 7,5 beides ! Manchmal wird gerade bei analer Infektion höher dosiert. Ob der Kollege/ die Kollegin, das so wollte kann ich nicht sagen, aber es wäre für Ihr Kind ok.  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel


Martina02

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vielen herzlichen Dank für Ihre vielen bisher immer hilfreichen Antworten und Ihren Einsatz hier. Unsere Tochter hat seit Samstag Halsweh, etwas Fieber (38,5) und Mundgeruch, mit Tendenz der Besserung, aber immer wieder sowas wie akuten Schüben, in denen sie über starke Halsschmerzen klagt (sehr roter Rachen). ...

Hallo Herr Dr. Busse, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Forum nehmen! Unser Sohn ist 22 Monate und hat seit einiger Zeit Paukenergüsse. Nun ist er seit ein paar Tagen krank, naja tagsüber eigentlich gesund, ab dem späten Nachmittag aber fiebert er, ist nicht mehr gut drauf und das Fieber wurde von Tag zu Tag höher. Ansonsten hat ...

Hallo Herr Dr. Busse! Mein Sohn (4,5 Jahre) mußte vor 6 Wochen wegen Scharlach Antibiotikum einnehmen (Penicillin V Saft, 10 Tage). Nachdem dann leider vor 3 Wochen wieder Streptokokken festgestellt wurden, hat uns der Kinderarzt erneut ein Antibiotikum (Eryhexal forte Saft, 10 Tage) verordnet. Leider sind heute wieder durch einen Rachenabstr ...

Hallo Dr. Busse, meine Kleine ist 1,5Jahre und klagte heute in der Kita über Halsweh. Daher bin ich zum Notdienst mit ihr gegangen, der im Abstrich Streptokokken fand und ihr Infektocillin verschrieb. Sie hat kein Fieber oder andere Symptome, sie hatte heute nur das Essen verweigert und über Aua geklagt. Er meinte, sie müsse die ganze nächste ...

Sehr geehrter Herr Busse! Ich mache mir Sorgen. Bei meiner Tochter wurde vor etwa zwei Wochen eine bakterielle Halsentzündung festgestellt (Streptokokken). Sie bekam Penicilin für 7 Tage. Da ich die gleichen Symptome hatte bekam ich auch ein Antibiotikum, das ich für 10 Tage nehmen sollte. Aufgrund massiver Magenschmerzen setzte ich es auch nach ...

Hallo Dr. Busse, meine beiden Kinder (4 und 3) waren in der letzten Woche erkältet mit laufender Nase und am ersten Tag etwas Halsweh (der Hals war nur minimal gerötet, ohne weiße Beläge oder Punkte! Zunge ebenfalls normal, weder weiß noch himbeerfarben.) und etwas Husten. Da sie nur eine minimal erhöhte Temperatur hatten (das höchste waren 37,8 ...

Meine vierjährige Tochter klagte vor zwei Wochen über starke Halsschmerzen, sowie Fieber bis 39 5°. Wir waren mit ihr beim ärztlichen Notdienst, Da diese Erkrankung, wie so oft, am Wochenende auftrat. Der KinderArzt schaut ihr in den Rachen und sagte dieser sei stark gerötet, sowie die Zunge stark weißlich belegt. Da es im Kindergarten einen Verdac ...

Sorry, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, nochmals unter korrekter Überschrift: Sehr geehrter Herr Busse, Wir waren beim Kinderarzt, weil meine Tochter nach zwei Tagen Halsschmerzen und leichtem Fieber über eine rauhe Zunge klagte, und diese auch wie bei Scharlach rot und hubbelig aussah. Die anderen Symptome waren bis dahin aber scho ...

Schönen guten Abend Herr Dr.Busse, Mein Sohn, 4 Jahre alt, hat zum 4 Mal in 9 Wochen eine Streptokokken Angina. Einmal davon war es Scharlach. Jedesmal hat er Antibiotikum bekommen und nach Vorschrift eingenommen. Dieses Mal hat der Arzt gesagt, ich solle einige Tage warten bis ich ihm das AB gebe oder bei Besserung der Schluckbeschwerden könn ...

Hallo dr busse,  Unswar leidet mein sohn seit anfang oktober unter Mandelentzündung was sich auch mit rachenabstrich bestätigt! Nun hat er seit zwei tagen wieder angeschwollene mandeln, gaumen so blutige stippchen ( runde kreise), was ach typisch für streptokokken wäre.. Nun dachte ich mir, okay hast antibiotikum zuhause, kannst dem kind ...