Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Flacher Hinterkopf

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Flacher Hinterkopf

Barbara1000

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter 2.5 Monate liegt meistens auf dem Rücken. Nun habe ich bemerkt dass der Hinterkopf recht flach geworden ist. Eine Bekannte hat mir nun geraten so spezielle Kissen dagegen zu verwenden, welche ich mir dann auch gleich ausgeborgt habe. Meine Frage wenn ich nun diese Kissen verwende besteht die Möglichkeit dass sich der Kopf wieder zurück verformt oder bleibt er flach? Was kann ich noch tun? Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Barbara


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe B., im Babybett darf es keine Kissen, Decken etc. geben, das wäre ein Risiko. Gegen eine einseitige Belastung des Köpfchens hilft, dass Sie im Wachzustand Ihr Kind häufig in Bauchlage legen und diese ihm mit interessanten Dingen schmackhaft machen. Ihr Kinderarzt wird sich das beim nächsten Impf- oder Vorsorgetermin genauer ansehen. Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier:
Sicherer Babyschlaf.


Mitglied inaktiv

I'm wachzustand viel auf die Seite drehen und die Bauch Lage üben, anfangs nur ein paar Minuten und immer wieder auch wenn er meckert. Kann mir nicht vorstellen dass der doc Kissen empfiehlt.


Barbara1000

Vielen Dank!!! Wahnsinn was man alles falsch machen kann wenn man es gut meint. Liebe Grüße


Mitglied inaktiv

Die Empfehlung gibt es eigentlich schon lange Zeit. Auf alle Fälle sollte man bei teuren Therapien oder Hilfsmitteln die schnelle Hilfe versprechen vorsichtig sein. Alles gute.


Honeybee2

Meine 3 Kinder wurden alle jeweils viel im tragetuch getragen oder waren viel in der bauchlage, wenn sie wach waren. Keines hat einen flachen Hinterkopf. Vielleicht wäre das noch was für euch.


MeineKleineMaus

Vielleicht liest du das noch. Unsere hatte eine flachen Seitenkopf. Seitdem sie sich drehen konnte ließ das nach. Heute mit 8 Monaten nichts mehr zu sehen. Verwächst sich von alleine, hatte damals genauso Sorgen und wollte erst Lagerungskissen... gut das ich es nicht gemacht habe.


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr.Busse , ich habe ja vorher schon ein frage bzgl. Des Platten hinteekopfes gestellt . Jetzt habe ich gelesen das dies auch ein anzeichen für rachitis sein kann . Er hat sonst keine anzeichen ist nicht unruhig , schwitzt nicht oder sonstiges das einzige ist der extrem Flache Kopf und eine leichte Delle am hinterkopf kann auch nur ein fl ...

Hier mal die Maße von meinem Sohn im Vorfeld Kopfumfang: 42,6cm Länge: 13,1cm Breite: 13,3cm Achse: 13,5 cm 13,5cm Hallo Dr. Busse, ich war heute mit meinem 5 Monate alten Sohn bei einer Orthopädin weil mein KA mich dahin verwiesen hat. Die Orthopädin meint mein Sohn brauch einen Helm , meine Versicherung übernimmt die Kosten nach Nachfr ...

Mein Sohn ist jetzt 4 1/2 Monate alt und hat ein sehr flachen Hinterkopf. Wir eigentlich sehr darauf geachtet und immer auf die Seite gelegt und nachts so ein bestimmtes Kissen, doch es hat nichts gebracht. Nun waren wir auch beim Chiropraktiker der hat Blockaden gelöst und gehen zu Physiotherapie.bis wann ist denn der Kopf noch formbar? Haben wir ...

Hallo, bis zu welchen Monat ungefähr hat man denn eine Chance etwas gegen einen flachen Hinterkopf zu unternehmen? Mein Sohn ist jetzt fast 5 Monate alt. VG

Guten Tag Dr. Busse, mein Kind ist 4 Monate alt und hat einen flachen Hinterkopf. Ist es für die Entwicklung des Gehirns gefährlich ?Kann es in der Zukunft zu einer Verbesserung kommen ? Vielen Dank

Hallo, unser Sohn ist schon 10. Monate alt und hat einen sehr flachen Hinterkopf. Bei ihm wurde auch das Kiss-Syndrom festgestellt, da er immer wieder eine C-Haltung hat. Bereits seit dem 2. Lebensmonat gehen wir daher zur Physiotherapie und waren schon mehrmals beim Chiropraktiker. Nun scheint es langsam besser zu werden. Doch jetzt waren wir zur ...

Hallo Herr Dr. Busse, ich bräuchte Ihren Rat. Mein Sohn, 28 Monate alt, hat immernoch einen stark abgeflachter Hinterkopf. Sieht von oben wie abgeschnitten aus. Unten ist er leicht da. Ich war damals aufgrund einer Vorgeschichte die ersten Wochen stark mit dem Kindstot beschäftigt, dass ich ihn nicht gelagert habe. Als man im dritten Monat e ...

Hallo, meine fast sechsjährige Tochter hat einen abgeflachten Hinterkopf. Dies wurde vor längerer Zeit, da war sie noch sehr klein, bestätigt. Alle bei denen wir waren, meinten, man kann nichts dagegen machen. Auch ich habe überall gelesen, dass der Kopf sich mit 1,5 Jahren verhärtet. Nun meine Frage an Sie: Gibt es wirklich keine Chance mehr den ...

Lieber Herr Dr.,  meine Physiologin meinte, dass mein Kind einen zu flachen Hinterkopf hat. Ich war daraufhin bei meinem Kinderarzt, der dies negierte und den Hinterkopf als sehr schön regelmäßig bezeichnete. Ich empfinde ihn auch als flacher als die Köpfe von Gleichaltrigen, aber ist dies nicht auch genetisch bedingt? Kann ja nicht jedes Baby ...

Hallo,  mein drei Monate altes Baby hat einen platten Hinterkopf. Das liegt daran, weil sie viel auf dem Rücken liegt (wie es ja empfohlen wird). Ich nutze seid ein paar Wochen zwei Kissen mit einem Loch. (Von Koaler babycare und medibino) Dies hat allerdings nichts gebracht. Ich war gestern bei der Kinderärztin diese hat Physiotherapie verschr ...