Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Ralf Brügel:

Fieber nach Zecke

Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel
Kinderarzt
Antwortet am Freitag

zur Vita

Frage: Fieber nach Zecke

Mama20172023

Hallo Dr. Brügel,  mein Sohn (6 Jahre alt) hatte vergangenen Samstag eine Zecke, welche wir zwei Stunden nach unserer Rückkehr aus dem Wald entfernt haben. Sie war sehr klein. Gestern hat er Fieber bekommen und wirkt seitdem sehr schlapp. Daher waren wir heute bei unserem Kinderarzt. Er war total entspannt und meinte, das sei nicht von der Zecke. Hat aber keine weiteren Tests oder was auch immer man in solch einem Fall machen könnte gemacht.  Ich mache mir jedoch immer noch Sorgen, ob das Fieber nicht im Zusammenhang mit der Zecke stehen könnte. Gibt es eine Möglichkeit, dies eindeutig auszuschließen? vielen Dank 


Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel

Hallo Mama20172023 ich bin ehrlich gesagt auch sehr entspannt!  Für ein Fieber im Rahmen einer FSME ist es fast zu früh. Zudem verlaufen FSME Infektionen im Kindesalter fast ausschließlich harmlos wie ein normaler Virusinfekt. Und vielleicht das Wichtigste: auch wenn man es über das Blut testen ( und ggf diagnostizieren würde) würde man therapeutisch außer zuwarten und beobachten nichts tun. Daher: Kind beobachten und sollte Fieber länger als 3 oder 4 Tage dauern oder der Allgemeinzustand schlechter werden, dann bitte Ihr Kind nochmals vorstellen  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel


Mama20172023

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Und was ist mit Borreliose? Da mache ich mir eher Sorgen. Anscheinend kann sie auch ohne eine Rötung auftreten...?    Vielen lieben Dank 😊 


Dr. med. Ralf Brügel

Dr. med. Ralf Brügel

Macht aber kein Fieber  und wäre ggf antibiotisch immer gut behandelbar 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Hr. Dr. Busse Vor genau einer Woche hatte meine 2-jährige Tochter eine kleine Zecke im Kopf (am 09.06. habe ich Ihnen geschrieben unter dem Titel: Kleinkind hatte ne Zecke) Jetzt hat sie heute urplötzlich nach dem Mittagsschlaf auf über 39Grad aufgefiebert. Ich habe ich dann ein Zäpfchen Paracetamol 125mg gegeben und es ging ihr den ganze ...

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel,   meine Tochter (8 Wochen alt & 3,6/3,7kg (sie kam 7 Wochen zu früh)), hat Freitag morgen die erste Impfrunde bekommen.  Unser Kinderarzt meinte, dass ich ihr direkt danach 75mg Paracetamol Zäpfchen geben soll, was ich auch gemacht habe (um 11 Uhr).  Er meinte auch, dass ich ihr nachmittags und zur Nacht ...

Sehr geehrter Herr Dr. Brügel,   ich muss Sie nochmal stören, weil ich ziemlich verunsichert bin.  Ich habe meiner Tochter ja Freitag um 11:00 und um 21:00 je ein 75mg Zäpfchen Paracetamol gegeben. Um 03:00, also 6h später, habe ich eins geteilt. Jetzt wurde mir gesagt, dass ich das hätte längs teilen müssen, ich habe es aber quer geteilt ...

Guten Tag. Mein Sohn, 2.5 Jahre alt, hat seit letzten Freitag 28.06. hohes Fieber. Es war immer zwischen 39.5 und 41 Grad. Wir waren 2 mal beim Arzt. Nie wurde was festgestellt. Seit diesen Freitag 05.07. hat er nun Husten und Schnupfen. Temperatur meist zwischen 37,5 und 39. Also waren wir Samstag bei Bereitschaftsdienst. Dort wurde eine Mitteloh ...

Liebe Frau Dr. Althoff! Meine Tochter (fast 2J) hatte von Fr-So mäßiges Fieber, nur einmal hatte sie eine Spitze von über 39°. Sie hatte keinerlei andere Symptome außer Blässe und leicht gerötete Bindehaut. Seit gestern, Montag ist das Fieber weg, aber ein Ausschlag, mit erhabenen roten Punkten ist aufgetreten, v.a. in der Leistengegend, Po, un ...

Hallo, meine Tochter 6 Jahre wurde gestern von einer Zecke gebissen.  Die Zecke war nicht sehr groß und wir konnten sie komplett entfernen. Ich weiß aber leider nicht wieviel Stunden sie sie schon hatte würde aber von max. 7 h ausgehen.  Wir wohnen in keinem Risikogebiet, grenzen aber an 2.  Meine Tochter ist bisher leider nicht gei ...

Hallo Frau Dr. Althoff, meine gerade 5jährige Tochter fing seit letzter Woche Dienstag an mit nächtlichem Husten, am Donnerstag kam dann Fieber dazu. Am Montag waren wir beim Arzt (zwischenzeitlich war der Husten nachts besser), weil sie immer noch schlapp mit subfebrilen Temperaturen war und Ohrenschmerzen hatte. Arzt sagte, Lunge sei frei, Oh ...

Hallo,  mein sohn wird am Samstag 2 Jahre alt. Vor ca. 4 wochen hatte er eine Vorhautentzündung mit angehendem Harnwegsinfekt. Da wurde uns Antibiotika verschrieben, welches wir 7 tage einnehmen sollen, wurde auch eingehalten. Nach der eingabe war er beschwerde und fieberfrei. Vor 2 wochen hatte er wieder hohes Fieber, waren beim Kinderarzt und ...

Sie war gestern in der kita war alles ok nach dem ich sie abholz habe sind wir auf ein Spielplatz gegangen wo auch wasser für die kinder war allerdings war da nur sonne kein schatten .Als wir abends daheim waren und sie geschlafen hat bekomm sie plötzlich fieber kann es sein das sie ein hitze schlag bekommen hat.  

Hallo,  meine Tochter ist 6 Jahre alt. Sie fing letzte Woche Sonntag / Montag mit leichtem husten an (kein Schnupfen) dieser war trocken. Am Dienstag fing sie an abends zu fiebern, seitdem hat sie morgens fieberfreie Perioden und ab ca 15 Uhr geht es wieder hoch bis es um 18 Uhr die höchste spitze bei 39.8 ca erreicht. Dieses Fieber geht jetzt ...