Baby schreit in Bauchlage - wie wichtig ist diese überhaupt?

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Baby schreit in Bauchlage - wie wichtig ist diese überhaupt?

Hallo, meine Tochter (knapp 9 Monate) hasst die Bauchlage - sobald ich sie so hinlege, fängt sie von 0 auf 100 laut an zu schreien. Manchmal dreht sie sich von selbst wieder auf den Rücken. Ich habe auch schon ausprobiert, ihr eins der liebsten Spielzeuge davor hinzulegen, was aber wenn überhaupt einen Effekt von maximal zwei Sekunden Verzögerung im weinen hat.  Den Fliegergriff mag sie hingegen sehr gerne.  Den Kopf halten kann sie seit Monaten, seit kurzem auch sitzen. Eigentlich würde ich mir keinen Kopf drum machen - ich finde ja auch manche Positionen ungemütlich. Aber ich wurde schon von Außenstehenden darauf angesprochen, dass ich das unbedingt abklären lassen soll, weil sie vielleicht noch Blockaden von der Geburt hätte. Die ersten 4 - 5 Monate nach der Geburt fand sie die Bauchlage zwar auch schon nicht toll, aber hat es auch mal zwei Minuten "ausgehalten" mit der passenden Motivation. Leider habe ich sie dann eine Weile gar nicht mehr auf den Bauch gelegt, weiß gar nicht mehr so genau warum. Sollte ich damit besser mal zum Kinderarzt? Oder gibt es einen anderen Ansprechpartner dafür?  Wäre es denn so schlimm, sie weiterhin nicht auf den Bauch zu legen?    Vielen Dank schon mal im Voraus!

von purpleblue am 05.12.2023, 09:11



Antwort auf: Baby schreit in Bauchlage - wie wichtig ist diese überhaupt?

Liebe P., mit 9 Monaten drehen sich Babys in der Regel selbständig auch auf den Bauch, denn nur aus dieser Lage können sie sich mit Rollen, Robben und dann Krabbeln fortbewegen und sich selbständig zum Sitzen hochschrauben. Jedes Baby darf aber auch seinen eigenen Entwicklungsfahrplan haben, und man sollte sich davor hüten, die Entwicklung anhand einer einzelnen "Fähigkeit" beurteilen zu wollen. Langer Rede kurzer Schluss: bitte lassen Sie die Gesamtentwicklung bei Ihrem Kinderarzt untersuchen, der Ihnen bei Bedarf auch zeigen kann, wie Sie die Entwicklung Ihres Kindes im Alltag fördern können. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.12.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kind schreit den ganzen Tag

Hallo Dr. Busse, mein Baby ist etwas über 10 Wochen und heute den ganzen Tag am weinen gewesen richtig mit Tränen sobald ich ihn kurz abgelegt habe, nachdem er zweimal sein Geschäft gemacht hat war er kurzzeitig mal entspannt aber keine halbe Stunde später gibt das wieder los. Was könnte er haben das er den ganzen Tag so sehr schreit und richtig m...


Säugling schreit nach Krankenhausaufenthalt

Hallo, mein Sohn ist 11 Monate alt und war kürzlich wegen des Verdachts auf Epilepsie, Muskeldystrophie Duchenne, primärer Makrozephalis (bestätigt), motorischer Entwicklungsverzögerung (inzwischen bestätigt), Ventrikulomegalie (inzwischen bestätigt), Jactatio capitis noctura (bestätigt) und Mitochondriopathie für 5 Tage stationär im Krankenhaus, ...


Zu schnell aus Bauchlage in Rückenlage gedreht

Hallo Herr Dr. Busse,   Danke für die Antwort auf meine Frage. Eine Situation beschäftigt mich noch. Ich übe aktuell mit meinem Kind 13 Wochen alt, intensiv das drehen vom Rücken auf den Bauch und zurück. Ich muss ihr natürlich dabei noch ziemlich helfen.  Vorhin rollte ich sie in Bauchlage, spielte dort etwas mit ihr und als ich...


Baby in Bauchlage keine Luft

Guten Abend,   Ich habe mein Kind, 11 Wochen alt, heute mal in die Bauchlage gedreht auf dem Sofa um das zu üben und die Nacken Muskulatur zu trainieren.  Ich habe mich vor sie auf den Fußboden gekniet damit sie mir in Bauchlage in die Augen schauen konnte. Sie hatte dann irgendwann keine Kraft mehr und ließ den Kopf fallen auf die Matrat...


Baby aufstützen aus Bauchlage

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, heute war meine Hebamme da und hat mich sehr verunsichert. Sie meint,meine Tochter ( heute 12 Wochen alt ,kam 1 Woche vor ET per KS ) müsste sich aus der Bauchlage mit den Armen aufstützen und Kopfheben. Leider macht sie das noch nicht. Sie liegt flach auf den Bauch und hebt nur leicht den Kopf. Beim Tragen hält si...


Babyfaust in Bauch gedrückt in Bauchlage

Guten Abend,   Ich habe heute wieder die Drehung von der Rückenlage in Bauchlage geübt mit meiner 13 Wochen alten Tochter.  Als ich sie über die Seite auf ihren Bauch gedreht habe, und sie dann auf dem Bauch lag, habe ich nicht gesehen dass sie sich nur mit einer Hand abgestützt hatte und die andere Hand zur Faust geballt unter ihrem Mage...


Bauchlage

Guten Tag,  Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Mühe und die Beantwortung der Fragen!  meine Tochter (5 Monate und 13 Tage alt) dreht sich seit vorgestern während des Schlafens auf den Bauch. Sie liegt in ihrem Beistellbett und schläft im Schlafsack. Ich habe sie die letzten Nächte immer zurück auf den Rücken gedreht jedoch dreht sie sich imme...


Baby schreit im Schlaf auf

Hallo Herr Dr. Busse, ab und an kommt es seit kurzer Zeit nur bei den Tagschläfchen unseres Babys vor, dass es im Schlaf kurz aufschreit (1-2 Sekunden). So als würde es gleich losweinen. Es ist dann aber sofort wieder Stille und ich weiß gar nicht, ob unser Baby überhaupt wirklich wach wird in dem Moment.  Ist dies dem Kinderarzt bei der U4 ...


Baby hat in Bauchlage geschlafen

Hallo, ich habe mein Neugeborenes (3,5 Wochen) heute Nacht zur Beruhigung aus dem Beistellbett genommen und neben mich gelegt. Wir sind beide dabei eingeschlafen. Ich leider auch, vor Erschöpfung der letzten Nächte. Ich bin dann nach paar Stunden wach geworden und mein Baby lag auf dem Bauch und der Kopf in der Matratze. Ich weiß nicht wie es sich...


Kind schreit beim ablegen

Hallo ich hab nochmal eine Frage... und zwar ist mein Sohn 5 1/2 monate alt. Er schreit ununterbrochen wenn ich ihn ablege. Er will keine Milch und auch kein Spielzeug. Am Abend ist es sehr schwer ihn zum schlafen zu bringen. Ich habe noch eine 3 jährige Tochter die auch meine Aufmerksamkeit benötigt. Nun weis ich nicht woran das schreien liegt. K...