Baby auf Schoß nach vorn gekippt

Dr. med. Ralf Brügel Frage an Dr. med. Ralf Brügel Kinderarzt
Antwortet am Freitag

Frage: Baby auf Schoß nach vorn gekippt

Guten Tag Herr Dr. Brügel, Ich hatte vorhin unsere Tochter, 15 Wochen alt, auf dem Schoß sitzen gehabt und kurz nicht richtig vorn stabilisiert sondern für einen Moment nur am Rücken weil ich mit der anderen Hand ihre Hand abwischen wollte mit einem Tuch. Plötzlich kippte sie mit dem kompletten Oberkörper nach vorn. Ich reagierte schnell und konnte sie mit flacher Hand am Brustkorb vorn greifen und vorsichtig halten. Der Kopf ist mit nach vorn gekippt aber stabilisiert in Verlängerung der Wirbelsäule also er hat nicht gewackelt.  Kann trotzdem etwas durch den Schwung passiert sein hinsichtlich Schütteltrauma?   Viele Grüße und eine schöne Restwoche 

von Sascha_89 am 08.12.2023, 12:48



Antwort auf: Baby auf Schoß nach vorn gekippt

Hallo Sascha,  definitiv ist da nichts passiert.  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel

von Dr. med. Ralf Brügel am 08.12.2023