Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kary am 18.07.2001, 19:06 Uhr

Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Da ich stille, habe ich selten mal ein Fläschchen - nur wenn ich mal ein paar Stunden weg bin und Milch abgepumpt habe, aber man hat ja auch Schnuller, die Milchpumpe,...
Sterilisiert ihr wirklich ständig alles? Ich muss gestehen, dass ich da vielleicht etwas sorglos bin... Die Milchpumpe z.B. spüle ich direkt nach dem Gebauch mit ganz heißem Wasser aus und benutze sie am nächsten Tag so wieder (vielleicht 3-4- mal, dann sterilisiere ich) und den Schnuller bekommt die Kleine auch mehrmals nacheinander in den Mund (ich spüle ihn halt immer mal wieder mit heißem Wasser aus). Und wenn ich eine Tablette vom Löffel gebe, nehme ich einfach einen aus unserer Schublade - die sind halt frisch gespült, aber nicht sterilisiert...
Nun ist sie schon 8 Wochen alt und noch nicht irgendwie krank... Handhabt ihr das anders? Kommen die Krankheiten etwa erst später? Ich denke nur, dass man die Kinder so vielleicht auch ein bisschen "abärtet"!? Wenn sie mal an meinem T-Shirt über der Schulter nuckelt oder an der Bettdecke, ist es ja auch nicht steril!
Da bin ich ja mal gespannt...
Kary

 
6 Antworten:

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von lanina am 18.07.2001, 19:10 Uhr

Hallo, also, bei unserer großen war ich damals etwas pingeliger und habe alles sterilisiert. Bei unserer Nina (13 Monate) sah ich das nicht mehr so eng.Die Flaschen spüle ich mit in der Spülmaschine und Löffel nehme ich auch aus der Schublade. Krank war sie bisher noch nicht, außer einer Erkältung oder wenn die Zähnchen kamen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von somepepper am 18.07.2001, 20:49 Uhr

wir haben 7 flaschen und die kommen der reihe nach dran und dann wird alles sterilisiert.wenn wir allerdings zu besuch sind ,dann werden die auch bloss ausgespült und wiederverwendet.und löffel nehme ich auch aus der schublade.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von Sonja mit Nico am 18.07.2001, 21:16 Uhr

Och jo... ich habe zwar die ersten Monate immer die Fläschchen und Sauger ausgekocht (aber wir hatten auch 8 Stück, so daß es nur einmal am Tag war) aber nach dem 4.Monat habe ich auch nur noch heiß ausgespült...da hat nico angefangen alles in den mund zu nehmen und ich sterilisier alles...näääää. Übrigens hab ich auch Schnuller gaaanz selten ausgekocht (Nico nimmt allerdings seit dem 4.Monat keinen mehr) und er ist in seinen inzwischen 10,5 Monaten noch nie krank gewesen...
LG
Sonny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von kirschaugen am 20.07.2001, 21:55 Uhr

AUch wenn ich mir manchmal wie eine Rabenmutter vorkomme: so eng seh ich das mit dem Sterilisieren nicht. der Schnuller bekommt diese Behandlung nur selten und die Fläschchen (nur Tee, da ich stille) werden auch nicht immer steri.. Bis jetzt hat das meiner Kleinen nicht geschadet, eher im Gegenteil.
Meiner Freundin hat der Kinderarzt geraten, das Kind nicht zu steril aufwachsen zu lassen (sie nimmt das ganze sehr ernst)
lg Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von Athina am 21.07.2001, 20:59 Uhr

Nachdem mein Sohn, als er das erste Mal auf dem Spielplatz war (da war er etwa9-10 Monate), eine Ladung Sand gegessen hat ohne Durchfall zu bekommen, habe ich auch das sterilisieren eingestellt. Vorher habe ich alles einmal am Tag ausgekocht. Obwohl: Was der alles im Mund gehabt hat - auch schon früher - da frage ich mich wirklich, ob ich nicht schon früher mit dem steril. hätte aufhören sollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie pingelig seid ihr mit dem Sterilisieren?

Antwort von Danny P. am 22.07.2001, 13:49 Uhr

Da ich nicht stille, haben wir auch 8 Fläschchen. Die steri. ich 1x am Tag, auch die Schnuller, Sauger und Verschlüsse pack ich in den Vaporisator mit rein. Ist ja kein Aufwand. Das Wasser koch ich ab (keine Frage) und die Löffel nehm ich aus der Schublade. Da Max erst 4,5 Wochen alt ist, möchte ich noch nicht aufhören zu steri. Ich denke grade die Milchfläschchen sind wichtig, da sich da ja allerhand an Bakterien vermehren, wenn noch Milchreste in der Flasche oder den Saugern sind.
Alles in Maßen und nicht übertreiben !!!

LG
Danny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.