Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von janki am 12.12.2000, 10:20 Uhr

stillprobleme

hallo,mein kleiner ist jetzt 5 wochen alt und bisher hat das stillen mehr als gut geklappt!er hat schon 1200 g zugenommen.seit ein paar tagen will es nicht mehr so recht klappen.milch habe ich satt und genug,doch er schreit an der brust nach ein paar zügen und so geht es dann über minuten bis er dann irgendwann so erschöpft ist,dass er einschläft.abends bekommt er schon seit wir zu hause sind ein fläschchen hipp1 ; mittlerweile 210 g !!dann ist er entspannt und schläft durch.aber dann geht beim stillen der kampf von vorne los.ich weiss,dass es vernünftiger wäre,abzustillen weil dann beide seiten entspannter sind.irgendwie möchte ich aber dieses band zwischen uns nicht so früh kappen.wer hat einen rat?? danke und alles liebe - janki

 
2 Antworten:

Re: stillprobleme

Antwort von DorisL am 12.12.2000, 10:39 Uhr

Hallo,

es klingt ganz so, als haette dein Kleiner eine Saugverwirrung, d.h. er kommt mit dem Wechsel zwischen Brust, Schuller (?) und Flasche nicht zurecht. Versuch mal das Stichwort Saugverwirrung bei Biggi im Stillforum einzugeben oder wende dich an eine Stillberaterin in deiner Naehe. Die Adressen findest du bei der La Leche Liga (ist auch bei Biggi verlinkt).

Du solltest auf jeden Fall den Schnuller weglassen, wenn du einen benutzt und die Milchmenge in der Flasche reduzieren.

Liebe Gruesse,

DorisL

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillprobleme

Antwort von Anja mit Mika am 12.12.2000, 11:38 Uhr

Hallo Janki,

erst einmal eine Frage - warum gibst Du Deinem Kind überhaupt zusätzlich Milch aus der Flasche, Du schreibst, Du hast genügend Milch?? Ich denke auch, daß es für Dein Kind verwirrend ist, einmal aus der Flasche zu trinken und dann wieder an der Brust, denn das sind zwei total unterschiedliche Saugtechniken! Ich habe meinem Sohn am Anfang zwischendurch Tee aus der Flasche gegeben, das hat ihn auch verwirrt! Seit er nur noch an der Brust trinkt, klappt es viel besser! ALso wenn Du nicht spezielle Gründe hast, ihm die Zusatznahrung zu füttern, dann laß sie doch vielleicht einfach mal weg?

Viele liebe Grüße von Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.