Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alexandra22 am 11.11.2001, 19:24 Uhr

Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Hallo ihr lieben!

das ist jetzt etwas peinlich, aber ich wollte mal was wissen. Wie ist es nach der geburt bei Euch so gewesen mit sex? Wann hattet ihr welchen wieder und wie ist das zu vereinbaren mit dem baby, das vielleicht jede Minute in Anspruch nehmen will, bzw. jede Minute wach werden könnte? Würd mich über eure Antworten und Erfahrungen freuen.
Alexandra, die in der 39 SW ist *grins*

 
7 Antworten:

Re: Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Antwort von Sammi am 11.11.2001, 20:12 Uhr

Hallo,

na das mit dem Sex ist so eine Sache, wenn man damit rechnen muß, daß das Baby jeden Moment schreit. Jedenfalls war es das für mich aber nur am Anfang. Wie ich noch gestillt hab, war das alles etwas stressig, da mein Lütter der Meinung war, alle 2 Stunden nach seiner Mama zu schreien. Das und die Bemerkungen meiner Schwiegermama und meiner Mutter, ... ich hätte doch zu wenig Milch sonst würde der Kleine nicht so oft schreien ... machten es dann nach 4 Wochen unmöglich weiterzustillen, da die Milch fast ausblieb. Dann wollte ich es mit einer Pumpe versuchen. Wäre ja auch praktisch gewesen, denn so hätte ich gleich gewußt was er trinkt. Aber Pustekuchen, fast 40° Fieber und eine Brustentzündung kamen mir zuvor. Der erste Sex nach der Geburt kam dann prompt, denn der Lütte schlief ab sofort ca. 5 bis 7 Stunden abends durch. Es war komisch irgendwie wie das erste Mal. Leider bin ich zweimal gerissen, und zwar in der Scheide und am Damm daher tat es etwas weh, aber es war auch angenehmer Schmerz.
Erstmal wünsche ich Dir eine wunderschöne Geburt und dann wirst Du ja sehen, wie Dein erstes Mal nach der Geburt wird.
Alles Gute.

LG Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Antwort von die Yvonne am 11.11.2001, 23:03 Uhr

kann mich Kathrin nur anschliessen (bin genauso 2x gerissen) - das Gefühl des "ersten Mals" kommt glaub ich vor der Angst, dass es weh tut.
Ich stille voll, und wir hatten nach 4 Wochen wieder Sex (mein Wochenfluss dauerte glücklicherweise nur 3 Wochen). Das Risiko eines aufwachenden Kindes muss man einfach eingehen. Aber ich gebe zu, dass mich unser Sex immer schwer an Quickies erinnert - vermutlich aus der Befürchtung, dass der Kleine jede Sekunde wach wird.
Lästiger finde ich den Umstand, dass ich den BH anlassen muss -- ich fange nämlich sofort an zu milchen, sobald wir intim werden. Allerdings weiss ich nicht, ob das nur mir oder allen stillenden Frauen so geht.
Für mich habe ich auch festgestellt, dass der klassische Satz "heute nicht, ich bin müde" meistens stimmt (es ist unser 1. Kind, ich bin die, die sich fulltime kümmert - daher ist für mich alles neu & anstrengend). Aber das nimmt sicherlich auch jede Frau anders wahr.

LG,

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe mich bisher nicht getraut ;o)

Antwort von Tamee am 12.11.2001, 12:25 Uhr

Hallo Du,

vor 4 Wochen habe ich unsere Tochter Jana zur Welt gebracht. Ich wurde geschnitten und nach dem Schnitt bin ich auch noch gerissen ... *schmoll
Die nannten das glaube ich Dammriss 2. Gardes oder so. Jedenfalls ist die Naht wohl noch nicht ganz zu. Mein Doc meinte zwar es könnte beim Sex nichts passieren (aufreissen etc.) aber ich habe mich noch nicht getraut. Bei uns ist im moment nur schmusen angesagt. Auch schön, aber trotzdem hätte ich gerne mal wieder Sex und mein freund natürlich auch.

Mal schauen wann ich mich wieder traue ..

LG
Tamee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns gings recht schnell.

Antwort von Nadine R. am 12.11.2001, 20:51 Uhr

Hallihallo.

Unser Wurm ist jetzt 20 Wochen.
Wir hatten schon in der 5Woche danach wieder Sex. Muß auch dazu sagen das ich keinerlei risse oder so hatte,war ne prima Geburt. Nach 4Wochen hab ich mir schon die Spirale einsetzen lassen da ich nur 2 1/2 Wochen den Wochenfluss hatte.Meine einzigste Angst vor dem "1 mal" war das ich vielleicht unten weiter sein könnte als früher und dadurch nicht mehr soviel empfinden würde. Aber garnix. Is von anfang an genauso wie vorher, wenn nicht sogar nóch besser weil ich mir einbilde meinen Körper besser zu kennen. Der kleine hat ns eigentlich nie gestört.Habe allerdings auch nicht lange gestillt wodurch er länger satt war.

Viele gtrüße Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Antwort von regenvogel am 13.11.2001, 18:09 Uhr

Hallo Alexandra,
habe gerade deinen Beitrag gelesen! Ich gehöre wohl zu der Sorte Frau bei der alles anders ist wie bei anderen Frauen. Ich habe Anfang August einen niedlichen Sohn zur Welt gebracht (Zangengeburt)! Also war da ziemlich viel ramponiert bei mir (passiert nur ganz wenigen Mamis - keine Angst). Mein Freund hatte schon während der Schwangerschaft Angst mich anzufassen oder mit mir zu schlafen - er wollte nichts kaputt machen, sagte er. Nach der Geburt hatte ich auch keine Lust (hi, hi, hi rate mal warum) aber das dauerte nur 3 Wochen an - dann war ich wieder auf den Beinen - ich hatte Lust und das bis heute - nur leider mein Freund nicht! Er hat die Erlebnisse vom Kreissaal noch immer nicht verarbeitet und ist genauso wie vorher! Ich würde dir empfehlen ganz, ganz oft und ausgibig mit deinem Freund über deine Gefühle zu sprechen! Hier liegt nämlich mein Fehler - ich habe ihn mit seinen Gedanken allein gelassen und nun habe ich den Salat - ich habe ein Baby, ich habe Lust und ich habe einen Freund der sich lieber mit den Frauen im Fernsehen amüsiert als sich zu überwinden mich anzufassen! grummel, grummel - aber wie gesagt ich bin da eher die Ausnahme! Alle anderen Mamis haben mir bisher versichert, der erste Sex danach ist wie ein erneutes 1. Mal und wahnsinnig schön! So nun wissen wir beide wohl theoretisch bescheid!
Viel Glück bei der Geburt!

PS: peinlich ist Sex nur dann, wenn man mit seinem Freund nicht drüber spricht und sich dann über fie Folgen wundert - schön dran denken!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Antwort von Putzteufel am 13.11.2001, 21:01 Uhr

Beim 1. hat es lange gedauert, da ich zu den horror Dammschnitten gehörte (hör einfach darüber weg) Es tat auch eine Zeitlang pieksen - ich denke aber es lag einfach an den Kondomen. Wir haben so nach 4 Monaten wieder das 1. mal miteinander geschlafen. Seit der 2. da ist, ist das ganze leider Seltenheit geworden -ich bin einfach zu fertig. Der Kleine schläft miserabel und langsam Streßt das ganze, deshalb gehe ich auch gleich ins Bett - aber es kann nur besser werden und zum Glück verstehen sich mein Mann und ich auch sehr gut ohne Sex

LG und viel Spaß mit Deinem Zwerg (es gibt fast nichts schöneres)
Putzteufel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ne etwas peinliche Angelegeheit, SEX?

Antwort von Pinky am 14.11.2001, 14:59 Uhr

Danke Putzteufel,

ich dachte schon ich wär nicht normal. Ich habe auch mein zweites(erster ist 2 1/4 Jahre zweiter ist 3 1/2 Monate) und ich bin abends so alle, das ich nur noch aufs Sofa will mir eine Sendung reinziehen bei der ich nicht denken muss und mich erholen. Beim ersten Mal hat es glaub ich 7 Wochen gedauert. Hatte beide male Kaiserschnitt (leider) und hatte 6 Wochen Blutungen.

Trotzdem viiiiiiel Spass und liebe Grüsse

Pinky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.