Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von murmelmama am 06.12.2000, 18:01 Uhr

an die, die noch was wissen wollten von mir wegen impfen

hallo ihr lieben!

ihr habt mich gefragt, warum der ki-arzt uns empfohlen hat, zumindest im ersten lebensjahr nicht impfen zu lassen. meine tochter ist allergiegefährdet und in den impfstoffen ist fremdeiweiß enthalten; hühnereiweiß wenn ich richtig informiert bin. und dieses kann allergien hervorrufen bei dafür prädestinierten babys.

ansonsten finde ich, impfen ist ein sehr komplexes thema, mit dem sich jeder ausführlich beschäftigen sollte und nicht nur eine meinung (z.b. Ki-arzt) anhören sollte - danach mag dann jeder so entscheiden, wie e r es für richtig hält.

liebe grüße

murmelmama

 
3 Antworten:

Re: an die, die noch was wissen wollten von mir wegen impfen

Antwort von Barbara + Moana Jo am 06.12.2000, 20:19 Uhr

Liebe Murmelmama, kennst Du diese Seite? Vielleicht interessiert es Dich :o)
http://www.baur.ch/index.html
dann Gesundheit anklicken und dann bei Gesundheitsthemen Kinderkrankheiten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Liebe Barbara,

Antwort von Murmelmama am 06.12.2000, 21:48 Uhr

vielen Dank für den Link. Hab ihn mir gebookmarkt, aber bisher nur
überflogen...

Das zugrundeliegende Buch sagt mir aber was, das wollte ich eh noch lesen...super!

Liebe Grüße


Murmelmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die, die noch was wissen wollten von mir wegen impfen

Antwort von Schmetterling am 07.12.2000, 17:31 Uhr

In Deutschland ist nur noch ein (eventuell) Hühnereiweiß-enthaltender Impfstoff auf dem Markt und der ist nicht für die Impfungen im ersten Jahr.

Ein Blick in die Rote Liste genügt, damit das Dein KiA auch weiß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.