Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tamee&Jana am 20.01.2006, 9:32 Uhr

Hätte gerne mal eure Meinung/Rat/Tipp etc.

Hallo zusammen,

ich hätte gerne mal eure Meinung zu Jana gehört.

Jana ist eigentlich sehr charakterstarkes Kind. Sie lässt sich nichts gefallen, wehrt sich verbal und nimmt alles nicht so ernst und sieht vieles locker. Darauf war ich immer sehr stolz. Sie ist ein sehr starkes Kind.

Seit ein paar Tagen allerdings, ist Jana sehr sensibel, sei weint sehr viel, ohne ersichtlichen Grund.

Beispiel von gestern:
Ich hole Jana von der KiTa ab, sie freut sich und kommt auch gleich mit. Beim Schuhe anziehen habe ich gesehen, dass sie ein Spielstein mitgenommen hat. Ich sagte ihr, dass sie den Stein zurück in die Gruppe bringen soll bevor wir gehen, da die Kinder sonst das Spiel nicht spielen können.
Sie weinte ... sie weinte ununterbrochen und wollte diesen Stein nicht abgeben. Sie mir nicht gesagt warum sie weint und auch nicht, warum sie den Stein nicht abgeben möchte. Es hat fast ne 3/4 Stunde gedauert, bis sie den Stein abgeben hat und aufgehört hat zu weinen. Ich habe sie nicht mehr drauf angesprochen.

Nach der KiTa wollte sie zum Mc Donald einen Cheesburger essen. Wir also zum Mc Donald. Ich bestellte und Jana ging schon mal zum Tisch. Sie hatte 2 Strohhalme und 2 Servietten mitgenommen. Während sie sich die Jacke auszog, lief ein Mitarbeiter am Tisch vorbei und nahm die Strohhalme und Servietten mit. Er dachte die wären benutzt. Jana fing sofort an zu weinen und lies sich auch nicht trösten. Hat lange gedauert bis sie sich beruhigt hatte und mit neuen Strohhalmen und Servietten vorlieb genommen hat.

Zu Hause angekommen, zog sie Jacke und Schuhe aus und ging in ihr Zimmer. Jacke und Schuhe lagen allerdings im Wohnzimmer auf dem Boden. Also dagte ich ihr, dass sie bitte schnell die Sachen wegräumen soll und dann spielen kann. Sie fing wieder an zu weinen ... lies sich wieder nicht beruhigen.

Abends habe ich dann versucht mit ihr zu reden. Hab gefragt ob sie traurig ist, sich nicht gut fühlt, Ärger hatte etc. Ich wollte nur wissen warum sie für "jede Kleinigkeit" anfängt zu weinen. Sie weinte natürlich wieder, den halben Abend. Ich kann sie kaum trösten, sie steigert sich da voll rein.

Ich weiß nicht was los ist. Sie ist so verändert. Ich kann tausend mal sagen: Ist doch nicht schlimme, räum doch eben Deine Jacke weg und dann ist alles ok, sei weint und weint und weint.

Habt ihr sowas schon mal erlebt? In ihrem Umfeld oder Freundeskreis hat sich nichts geändert. Ich kann mir nicht denken, woher ihr Verhalten plötzlich kommt.

Liebe Grüße
Tamara

 
16 Antworten:

Wie alt ist sie? o.t. rebeca

Antwort von Becky75 am 20.01.2006, 9:42 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jana ist im Oktober 4 geworden! ot

Antwort von Tamee&Jana am 20.01.2006, 9:43 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Phase?

Antwort von Danny mit Max am 20.01.2006, 9:49 Uhr

Hallo,
das hat Max (*21.06.2001) auch eine zeitlang gemacht. Wegen alles und jedem hat er geweint.

Nun ist es aber wieder besser und ich hab es als Phase abgehakt.

Da Du sie sehr betüttelst wenn sie weint (so lese ich es aus Deinem Text raus), kann es ja auch sein, dass sie Aufmerksamkeit sucht und sie so bekommt. Macht ihr viel gemeinsam im Sinne von spielen, kuscheln ?

LG
Danny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Phase?

Antwort von Tamee&Jana am 20.01.2006, 9:51 Uhr

Ja, wir verbringen den ganzen Tag zusammen und machen auch sehr viel zusammen (spielen, basteln, malen etc.)

Sogar wenn ich den Haushalt mache hilft sie mit. Sie trocknet das Geschirr ab, wischt den Tisch etc. Beim Kochen ist sie auch dabei, kippt Nudeln in den Topf, rührt um etc.

Jana mangelt es auf keinen Fall an Aufmerksamkeit. Sie spielt gerne auch mal alleine, wenn sie aber mit mir was machen will, bin ich für sie da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Phase?

Antwort von Danny mit Max am 20.01.2006, 9:57 Uhr

Huhu,
das ist schön :-)

Dann ist es bestimmt wie bei Max nur ne Phase durch die ihr durch müsst.

LG, viel Glück und gute Nerven,
Danny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da fällt mir noch ein,

Antwort von Danny mit Max am 20.01.2006, 9:59 Uhr

stell doch die Frage mal bei den Experten. Vllt. lässt es sich ja "entwicklungstechnisch" erklären.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Phase?

Antwort von katrinelli am 20.01.2006, 10:00 Uhr

Hallo,

kenne solche Phasen auch von meiner Tochter Jessica (3 1/2). Ansonsten offen, fröhlich, unkompliziert - auf einmal weinerlich, anhänglich, unselbständig. Sie schläft dann nachts auch schlecht oder will gar nicht in ihrem Bettchen schlafen. Ich hatte zuerst einen unbemerkten Vorfall im KiGa o.ä. in Verdacht, aber sie kann selbst auch keinen Grund benennen. Ich denke, es ist einfach eine Art Entwicklungsschub, was das Kind eben diffus verunsichert. Bei uns gibt sich das meist nach drei, vier Tagen von selbst - dazwischen braucht die Kleine viel Zeit, Geduld und Liebe der Eltern.
Hoffe, bei Euch ist es ebenso schnell vorbei und es gibt keinen anderen Ursachen.
LG, katrinelli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Phase?

Antwort von andreawdu am 20.01.2006, 10:07 Uhr

hallo,

hm, mag sein das es nur ne phase ist. Sprich doch mal mit den Kindergärtnerinnen drüber, die müssten sich ja auskennen.

Gruss
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielleicht macht Du ZUVIEL mit ihr

Antwort von Becky75 am 20.01.2006, 10:15 Uhr

Hallo - ich habe gelesen, dass Du sehr viel mit ihr zusammen machst (selbst zusammen kochen) und immer für sie da bist.
Das will ich gar nicht kritisieren, das ist ja an sich schön.

Aber man sagt ja auch von Kindern, dass sie gefallen wollen und uns alles Recht machen wollen. Vielleicht ist es ihr besonders wichtig die Dinge sehr gut und richtig zu machen und wenn du ihr dann sagst, dass die Jacke nicht auf den Boden gehört, dann fühlt sie sich quasi schuldig. Oder sie wollte halt alles schön machen mit den Strohhalmen und den Servietten und dann kommt der Typ und nimmt sie ihr weg.

Ich habe letztlich noch von einem Kind gelesen, dass ZU ehrgeizig war. Es wollte immer alles richtig machen und heulte wegen jeder Kleinigkeit.
Vielleicht macht sich das bei Jana noch mehr bemerkbar, weil ihr so ein enges Verhältnis habt und sie Dir deshalb alles perfekt machen möchte. Wenn Du sie dann dabei "erwischst" wie sie etwas "falsch" gemacht hat, dann weint sie.

Wie gesagt, ist gar keine Kritik an Dir! Es ist ja toll dass ihr so viel gemeinsam macht. Aber vielleicht wirkt sich das deshalb so auf Jana aus.

Liebe Grüße, rebeca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht macht Du ZUVIEL mit ihr

Antwort von Tamee&Jana am 20.01.2006, 10:27 Uhr

Hmm ... eigentlich glaube ich nicht, dass Jana mir alles recht machen möchte. Das merkt man dann an anderen Dingen. Sie macht schon was sie will und tanzt nicht nach meiner Pfeiffe.

Ich habe einen absolut antiautoritären "Erziehungsstil". Sie kann im groben tun und lassen was sie möchte, es gibt nur einige Regeln: Morgen und Abends waschen, Zähne putzen und Haare kämmen, morgens frische Unterwäsche anziehen und beim ausziehen ihre Sachen wegräumen.

Sonst hat sie den absolute Freiraum.

Ich habe Jana noch nie angeschrien, geschweige denn geschlagen. Ich schimpfe auch nicht, sondern erkläre ihr warum/weshalb/wieso irgendwas sein soll oder eben nicht.

Deswegen kann ich mir schlecht vorstellen, wie sie so plötzlich auf die Idee kommt, mir alles recht machen zu wollen.

Oder sie will das einfach von sich aus machen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielleicht macht Du ZUVIEL mit ihr

Antwort von minipuper am 20.01.2006, 10:32 Uhr

vielleicht wird sie auch einfch nur krank.
der kleine einer bekannten hatte mal das pfeiffersche drüsenfieber und war fast ein halbes jahr schlapp, müde, weinerlich bis er sich erholt hat.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tamee, so habe ich das gar nicht gemeint

Antwort von Becky75 am 20.01.2006, 11:25 Uhr

Huch, *schreck* so habe ich das gar nicht gemeint.
Kinder wollen es einem ja nicht nur recht machen, weil man sie ausschimpt oder anschreit. Da hast Du mich mißverstanden.
Ich habe nur mal gelesen dass (besonders Mädchen) Kinder den Anspruch an sich selbst manchmal sehr hoch setzen. OHNE dass sie dafür Strafen oder sonstiges erwarten.

Ich hoffe Du nimmst mir meinen Beitrag nicht übel weil ich ihn gar nicht böse gemeint habe. Es paßte nur zu einer Frage die kürzlich im Forum Kleinkinder war.

Vielleicht paßt es auf Deine Tochter gar nicht....war nur ein Versuch...

Alles ok?

Liebe Grüße,rebeca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hätte gerne mal eure Meinung/Rat/Tipp etc.

Antwort von Michaela1979 am 20.01.2006, 11:59 Uhr

Hallo!
Mein Sohn ist 3 1/2 Jahre und ich habe das gleiche Problem. Als er Klein war konnte man mit ihm alles machen. Er hat nicht mal gemuckst, wenn er hingefallen ist. Und jetzt ist er ein kleines Sensibelchen. Bei jeder Kleinigkeit fängt er an zu weinen. Es kommt aus heiterem Himmel und er steht da und weint. Ich weiß mir so manches Mal auch nicht zu helfen. Seine kleine Schwester (in ein paar Tagen 2) nutzt das Schamlos aus und provoziert ihn nur wo sie kann. Mein Sohn ist z.B. auch total lärmempfindlich. Und was macht meine Tochter...stellt sich neben ihn und kreischt laut los und lacht dabei. Es ist selten das er sich wert, meißt weint er los.

LG Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Becky

Antwort von Tamee&Jana am 20.01.2006, 12:33 Uhr

Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt ... so war das nicht gemeint. Wir haben uns irgendwie Missverstanden!

Ich bin dankabr für jeden Tipp und jede Meinung. Ich denke mal über Dein Posting nach und werde Jana beobachten, wie sie reagiert.

Freunde? ;o)

Liebe Grüße
Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, gerne Freunde *g* - o.t. rebeca

Antwort von Becky75 am 20.01.2006, 13:08 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hi Tamee, tröste Dich Jeremy ist haargenauso im Moment

Antwort von YvonneG am 20.01.2006, 14:19 Uhr

ich habe mich auch schon gewundert, aber da Jana genauso momentan drauf ist wie Jeremy (6.10.2001) sehe ich das mal als Phase an, die hoffentlich schnell, schnell wieder verschwindet.

Liebe Grüße Yvonne mit Jeremy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.