Spielen und Basteln

Spielen und Basteln

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von elkeupina am 25.06.2009, 0:03 Uhr

Welche Malstifte für die Kleinsten???

Hallo!

Mein Kleiner ist jetzt 20 Monate alt und hat das Malen für sich entdeckt.
Wir haben bereits Wachsmalstifte von Stockmar. Allerdings bricht er die ständig durch. Wir haben fast nur noch Stummel.

Kann mir jemand von Euch handliche, dicke, ungiftige Holz-Buntstifte empfehlen??? Man kann ja doch nicht ganz ausschließen, daß die Kleinen sie mal in den Mund stecken.

LG und Danke!
Elkeupina

 
3 Antworten:

Re: Welche Malstifte für die Kleinsten???

Antwort von Zweimäusemama am 25.06.2009, 13:11 Uhr

Ich schwör auf Gonis. Wenn es Wachsmalstifte sein sollen dann die Waxarell die brechen nicht und sind butterweich.

Die haben aber auch dicke Buntstifte die nicht brechen und ungiftig sind. Haben super leuchtende Farben und mit den Aquarell kannst du sogar noch mit Wasser drüber tuschen oder eben die Kinder mit schminken. Ist dermatologisch getestet.

Mandy



Re: Welche Malstifte für die Kleinsten???

Antwort von caja am 25.06.2009, 14:43 Uhr

ich kann dir nur die stabilo woody empfehlen. sind dick und wie eine mischung aus aquarell und wachsmalstiften. haben auch den vorteil, daß man sie aus der kleidung gut rausbekommt und mit nem feuchten lappen vom laminat wischen kann. kannst sie sogar im gemalten bild mit feuchten fingern verwischen.

leider sind sie nicht besonders günstig, aber die investition lohnt echt.

Bild zum Beitrag anzeigen

Re: Welche Malstifte für die Kleinsten???

Antwort von rioja am 28.06.2009, 21:14 Uhr

ja die stabilo woddy sind super...malen sich auch supergut

ansonsten gibt es zb von crayola filzstifte fuer die kleinen die sich auch sehr einfach auswaschen bzw abwischen lassen...



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.