*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von zwerglein am 26.12.2007, 20:13 Uhr

Wer hatte das Kind nach der Entbindung bei sich?

Hallo

wollte mal gerne wissen, wer sein 1. Kind nach der Entbindung des 2.Kindes noch ein paar Tage bei sich hatte im KH?

ich überlege wenn ich im Sommer mein 2. bekommen meine erste Tochter dann bei mir zu haben im KH. Ich habe die Möglichkeit im KH ein Familienzimmer zu nehmen oder ein Einzelzimmer, dann mit zustellbett.
Meine kleine ist dann ca. 22/23 Monate alt.

Natürlich kommen Oma/Opa und Papa auch immer mal wieder vorbei und nehmen die Kleine dann mal mit nach "draussen".
Hat das jemand auch mal gemacht? Ich stelle mir die Zeit dann noch schön vor, so ist sie mitdabei und hat nicht das gefühl "zurück"geschoben zu sein?

Freue mich auf eure Meinungen!
LG

( natürlich immer vorausgesetzt, dass alles normal läuft und nach der Geburt alle wohl auf sind :-))

 
 
 
4 Antworten:

Re: Wer hatte das Kind nach der Entbindung bei sich?

Antwort von lavilja am 26.12.2007, 22:42 Uhr

ich habs nicht gemacht, und für mich wärs keine gute idee gewesen.. ich hatte KS und starken blutverlust! bin die ersten 2 (oder 3) tage nur gelegen und danach wurde mir noch ein tag ständig blut gegeben... mein grosser war gleich alt (fast 22 monate)! mein freund hat sich urlaub genommen und er hat auch mal ne nacht bei den omas verbacht...

ich war einmal mit dem grossen im KH da war er nicht ganz 1.5 jahre (also seinet wegen)... war ein aufenthalt von 2 nächten und 2 tagen und es war ja sooooooooowas von langweilig für ihn(trotz all dem spielzeug) und irgendwie auch anstrengend, weil es einfach nicht wie zuhause war... ICH fands ja schon langweilig im KH da wirds für den grossen auch nicht interessanter sein! und wenn die grosseltern oder papa mit ihm ein schönen tag verbracht haben war das für ihn viel mehr wert... ok, ich hätte die möglichkeit sowieso nicht gehabt mich um ihn zu kümmern, ist nach ner "guten" geburt sicher einfacher! aber trotzdem muss ich zugeben hab ich auch die zeit alleine mit der kleinen genossen, die paar tage die wir hatten uns kennenzulernen! natürlich war adriano aber in der zeit in der er zu besuch war klar bevorzugt und so kam auch keine eifersucht auf...

also ich finds an sich keine schlechte idee, aber für mich wärs nix... wär denn dein mann auch im familien zimmer? dann wärs natürlich wieder einfacher, denn dann musst du dich nicht allein um alles kümmern - das kannst du zuhause dann immernoch *g*

Willst Du denn im KH bleiben...

Antwort von Geddes am 26.12.2007, 23:13 Uhr

Hallo und Frohe Weihnachten!
Möchtest Du denn unbedingt im KH bleiben?
Ich habe meine beiden im Geburtshaus bekommen und bin jeweils 2 Stunden nach der Geburt nach hause gefahren. Gerade beim 2. Kind fand ich es sehr schön, dass wir gleich zu viert waren. Mama und Bruder zuhause und haben sich ausgeruht und die Große hatte ihren Alltag mit Papa.
Denke, dass es schwer ist sich nach der Geburt in der fremden Umgebung auch noch alleine um das 1. Kind zu kümmern.
Die meisten Freundinnen von mir die das 2. Kind im KH entbunden haben sind entweder gleich oder nach einer Nacht nach hause gegangen.
Gruß Katja

Re: Willst Du denn im KH bleiben...

Antwort von kat_log am 27.12.2007, 8:09 Uhr

Hallo,

warum entbindest du denn dann nicht ambulant. Dann könnt ihr euch alle gemeinsam in der gewohnten Umgebung an den neuen Erdenbürger gewöhnen. Ich bin mit unserem Sohn gleich nach der Geburt heim, weil es mir, wie dir auch; wichtig war, dass sich die "Große" auch 23 Monate, gleich an das Baby gewöhnen kann und auch mitbekommt, dass es für uns eine genauso neue Situation ist, wie für sie. Das hat alles super geklappt.

Im Krankenhaus hast du zwar unterstützung durch die Pflegekräfte, aber für deine Tochter ist es eine fremde Umgebung und dann ist da noch das neue Baby, welches dich in Beschlag nimmt...

VG Katja

Re: Wer hatte das Kind nach der Entbindung bei sich?

Antwort von hummelchen74 am 27.12.2007, 12:16 Uhr

Huhu,

ich hatte ein Familienzimmer und mein Mann wollte eigentlich mit der "großen" 15 Monate alt den ganzen Tag über da bleiben und Abends erst heim fahren. Die erste Nacht war er alleine bei mir und als er am nächsten Tag mit der großen kam, haben wir alles umgeschmissen. Denn sie wollte keinen Mittagsschlaf machen, war völlig aufgedreht. Sie war nur am Weinen und kam nicht in den Schlaf.
Ich denke ihr war das einfach zu viel, morgens einfach von Oma und Opa mitgenommen zu werden (als es los ging), dort 1 Nacht schlafen dann mit Papa zu Mama an einen völlig fremden Ort, wo noch ein völlig fremdes Wesen dabei war und dort noch mittagsschlaf und essen.... Es ging einfach nicht.
Mein Mann kam dann immer nur eine Tageshälfte mit ihr zu mir und das war völlig ok. Allerdings ist Deine Tochter dann auch schon etwas Älter und versteht es besser. Vielleicht solltet ihr das eher kurzfristig entscheiden
Alles liebe zur Geburt
Tanja

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.