2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Prinzessin am 13.09.2010, 22:01 Uhr

von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Hallo,
unsere Kinder (die kleinen) sind jetzt 1 und 2,5 und wir ziehen das erste mal in ein Haus welches Treppen hat. Bisher hatten wir alles enenerdig und das war auch ganz angenehm...
Nun kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen, wie ich das im neuen Haus managen soll.
Die Kinderzimmer und das Schlafzimmer sind oben, Küche, Wohnen im EG und Hauswirtschaftsraum ( mein Arbeitsplatz :-) unten im Souterrain.
Ich weiß gar nicht wo wir uns dann so aufhalten werden???
Bisher haben die Kinder überall gespielt und ich brauchte mir keine Sorgen machen, da ich sie immer im Blick hatte.
Und nun? Wie gesagt, Wäsche und so mach ich alles im Soutarrain. Und nun hab ich schon überlegt das ich meinen Rechner auch ins 1. OG stelle, dass wenn die beiden Mäuse mal schön in ihren Zimmern spielen, dass ich bissl lesen kann. Ist ja auch doof wenn wir im Wohnzimmer hocken, wo doch die Spielsachen alle oben sind...
Ach es sind bestimmt doofe Fragen, aber ich kenn das so gar nicht. Wenn ich in der Küche beschäftigt bin reicht ein kurzer Blick um die Ecke und ich weiß alles ok. Kurz unbeaufsichtigt kann ich die kleinen ab nun nicht mehr lassen, wer weiß, ob die nicht über so ein Treppengitter rüberhopsen.
Wie macht ihr das so?
Freu mich auf Tipps

 
5 Antworten:

Re: von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Antwort von Anemone am 14.09.2010, 13:19 Uhr

Hallo,
wir wohnen auch über 2 Etagen.
Unten: Küche, Wohn-Esszimmer, Balkon, kleine Toilette, Rumpelkammer
Oben: Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad, Büro

Wir halten uns überwiegend unten auf, dh unser ( rel.grosses) Wohnzimmer ist halt auch Spielzimmer. Zwischen UG und OG haben wir ein Treppenschutzgitter, obwohl die Kleine(18 Mon.) schon sehr gut Treppen hoch und runter kommt.
Unsere Waschmaschine steht im Keller, ebenfalls die Trockengelegnheiten. Ist halt etwas Lauferei, aber ich kenn es nicht anders.
Die Spielsachen räum ich bei Gelegnheit mal vom KiZi ins WoZi und umgekehrt, je nach Lust und Laune. Unsere Tochter hält sich auch ganz gern in ihrem KiZi auf, sodass ich auch in Ruhe das Bad putzen oder mal was am PC erledigen kann.
Wenn bald unser zweites Kind auf die Welt kommt, dann wird der Stubenwagen wieder in unser Mittelpunkt, das WoZi, gestellt. Ich lass das dann auf mich zukommen, ob es klappt ...

LG A.



Re: von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Antwort von Mama von Jonas und Lea am 14.09.2010, 14:14 Uhr

Wir sind auch in ein Haus mit vielen Treppen gezogen, bevor unsere Kleine geboren wurde. Bei uns war der zentrale Punkt immer das Wohnzimmer, dass zugleich auch Spielzimmer ist. An den Treppen waren überall Treppenschutzgitter und die Kinder können halt nicht überall im Haus rumrennen. Ins Bad und auf Toilette muß man immer mitgehen, solange sie noch so klein sind. Ansonsten wurde auch mal das Töpfchen ins Wohnzimmer gestellt, um Treppen zu sparen. Unsere Kinder haben dann auch sehr schnell gelernt, Treppen rauf und wieder runter zu gehen. Aber so einfach wie in einer ebenerdigen Wohnung ist es halt nicht. Wäsche (außer Maschine anstellen und aufhängen etc.) und Computer gingen bei mir nur, wenn die Kinder geschlafen haben oder jemand anders sie betreut hat. Lange alleine lassen ging/geht nicht.
V. G.



Re: von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Antwort von mf4 am 15.09.2010, 14:33 Uhr

Deshalb hatten wir sowas VORHER bedacht...
Kinderzimmer der beiden Kleinen, Küche, Wohnzimmer unten.
Schlafzimmer und KInderzimmer der großen oben.
Ich konnte mit dem Treppengitter verhindern, daß jemand hoch geht und es war auch nicht nötig, da sich unten alles abspielte.
Schon mal schön in ihrem Zimmer spielen... kenne ich nicht. Meine beiden waren nie länger allein mit sich beschäftigt bis sie locker 5 waren.
Sie waren immer da wo ich bin und das ist jetzt mit 6 und 7 noch oft der Fall. In Ruhe lesen, wenn die Kinder munter waren? Kenne ich auch nicht und wenn sie mal schliefen war der haushalt dran... du mußt echt einfache Kinder haben *grübel*.

lG mf4



Re: von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Antwort von Prinzessin am 15.09.2010, 20:23 Uhr

Danke für die Antworten.
Zur letzten: Ich freue mich schon, wenn meine kleinen bezaubernden Monster nicht immer gleich die ganze Bude auf den Kopf stellen. Daher denke ich werde ich auch häufiger mal mit den zweien nach oben gehen und sie dort beaufsichtigt spielen lassen. Na klar, spielen die schon recht gut zusammen, man muss halt nur aufpassen, das es nicht ausartet. Aber wenn ich die Zimmer im Blick habe dann kann ich doch im Netz etwas lesen ( wo soll da das Problem sein?) Das meine Kinder deswegen einfgach sind? - nee - da höre ich immer :"Respekt, wie Du das mit diesen lebhaften Kids machst".
Wenn ich eh nicht so den Haushalt am Tage schaffe, was soll ich dann im Wohnzimmer hocken - dann kann ich doch auch mit den Kids im Zimmer spielen ( wenn wir nicht rausgehen). So bleibt dann wenigstens mal das Wohnzimmer aufgeräumt und das Spielzeug/die Kinderzimmer genutzt.
Lg



Re: von ebenerdig ins Haus - Hilfe Treppen...

Antwort von jojoja-zauberzwerge am 30.09.2010, 9:49 Uhr

dem 2,5jährigen muss das treppensteigen in beide richtungen durchaus schon zugetraut werden (sonst kann er es womöglich mit 18 noch nicht?!;)
der einjährige sollte wohl eher in deiner nähe spielen.

lg
n.



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Tipps für die erste Zeit zu Hause

Hallo, habt ihr ein paar Tipps für die erste Zeit zu Hause? Wie lief es bei euch so und wie habt ihr euer erstes Kind mit in alles einbezogen? Tags - nachts - beim Windeln wechseln - beim füttern des Kleinen und Großen ... Wir bekommen im Juli Nachwuchs und unsere Kleine ...

von Lotte08 17.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

haushalthilfe beamtin?

hallo ihr lieben, ich wurde vor kurzem verbeamtet und kenne mich noch nicht so gut aus mit den formalitäten. in april kommt unser zweites kind (da wird unsere "große" 20 mo alt sein) und wollte wissen, ob man auch eine haushaltshilfe bekommen kann (so ähnlich wie über die ges. ...

von azenclu 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

Haushaltshilfe...

... Hallo alle zusammen. Wenn unser kleiner Sohn zur Welt kommt ist meine Große 20 Monate alt. Nun wurde mir von der Krankenkasse eine Haushaltshilfe angeboten. Mein Mann hat zwar Urlaub, aber nicht lange. Hattet ihr eine Haushaltshilfe? Und wie wart ihr zufrieden? Wie ...

von dani-mama 22.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

Habt ihr ein eigenes Haus oder wohnt ihr zur Miete? Wir sind zu 6!

Hallo, wir wohnen in einem gemieteten Reihendhaus mit ca. 126 qm, aber wir schätzen das es weniger sind und der Vermieter die Dachschrägen nicht mitgerechnet hat. Wir haben 5 Zimmer und einen kleinen Garten. Wir zahlen 550 € kalt, dazu kommen noch die Nebenkosten. Unten ...

von KiarasMum08 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

Gedicht (aus dem Haushaltsforum)

ACHTUNG - HIER SIND KINDER ZUHAUSE! Freund, wenn du dieses Haus betrittst, vieles nicht ganz sauber blitzt. Du merkst gleich, dass es hier Kinder gibt, die man wohl mehr als Putzen liebt. Da gibt es Spuren an den Wänden kreiert von flinken kleinen Händen. Wir machen ...

von Mama von Jonas und Lea 13.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

Hausgeburt

Hallo zusammen, hatte schonmal jemand eine Hausgeburt und kann mir von seinen Erfahrungen berichten? Würdet ihr es wieder machen? Wie habt ihr euch gefühlt? Nach einer traumatischen Entbindung in der Klinik, wünsche ich mir nun eine Hausgeburt, bin aber auch ein wenig ...

von Cindy071982 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haus

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.