2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Michaela1979 am 24.11.2004, 21:18 Uhr

Tipps fürs gute gelingen gesucht!

Hallo!
Als unsere Kleine geboren wurde, war unser "Großer" 18 Monate alt. Ich habe ihn in alles miteinbezogen und alles erklärt. Man darf die "Großen" nur nicht zu etwas zwingen, d.h. wenn sie beim Wickeln nicht zuschauen möchten, dann sollte man sie einfach ziehen lassen. Benutze auf jeden Fall deinen Sohn nicht als Laufburschen, wenn dir mal irgendetwas fehlt, wenn du etwas mit dem Baby machst. Du kannst ihn fragen, ob er dir hilft, aber zwing ihn nicht. Einen Tipp gebe ich dir noch: Überlaß das Baby öfters mal deinem Partner und kümmere dich intensiv nur um deinen Großen. Es ist einfach so, dass die Mütter sich ja vorwiegend um die Babys kümmern und das merken auch die "Großen". Und wollen und brauchen deshalb genau die Zuneigung der Mutter. Da hilft nicht der "Papa-Ersatz". Der Papa ist eine ganz andere Person.
Bei meinen beiden Süßen gibt es jedenfalls keine Eifersucht, sondern sie lieben sich abgöttisch. Ist schon wunderlich, da ich es von meiner Schwester und mir nicht kenne. Es ist total süß die Beiden zu beobachten. Die Kleine(fast 10 Monate) schaut total auf zu ihrem Bruder (fast 28 Monate) und der Große hat total den Beschützerinstinkt.

LG Michaela

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.