2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nadde am 19.08.2007, 8:45 Uhr

Stillen, kann das klappen?

In 7 Wochen bekommen wir unser viertes Kind, unser Jüngster ist jetzt 10 Monate, also wird dann auch erst kurz danach ein Jahr. Unsere anderen beiden sind schon etwas älter, 8 und 6 1/2. Schafft man es da trotzdem zu stillen? Wer hat Erfahrungen und kann mir helfen. Viele Raten mir ab und fragen mich, wie ich das alles schaffen will, aber ich würde es zumindest eigentlich gerne probieren.

LG

 
6 Antworten:

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von katrin24 am 19.08.2007, 15:53 Uhr

Hallo,
was wäre denn die Alternative??
Flasche geben? Ok: du musst die Flaschen auskochen, Vorbereiten, Wasser abkochen, die Temperatur abwarten, dich mit evtl. Blähungen oder Verstopfungen rumplagen, weil euer Baby die Nahrung nicht verträgt, es ist teuer, du kannst sie nicht so gut mit nehmen, es ist Nachts viel anstrengender Flasche zu machen usw...
Im Endeffekt hat die Flasche doch nur Nachteile. Und wenn du schon drei hast, ist es doch wesentlich praktischer, einfacher und schneller die Brust raus zu holen, oder?

Außerdem find ich das Stillen viel intimer und gibt mehr Nähe. Der Zwerg muss ja eh schon so viel aufmerksamkeit teilen. Ich hab dann immer gleich Kuschelstunde für beide drauß gemacht und es war super schön!
Und es ist am Gesündersten

Und wenn du es noch WILLST ist doch klasse. Lass dir nix einreden

lg katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von Rosinchen78 am 19.08.2007, 16:03 Uhr

Hallo,
klar kann das klappen, dass du stillst! Ich finde es auch die viel unkompliziertere Lösung gegenüber der Flasche! Kann mich katrin24 nur anschließen - sie hat schon alle Vorteile aufgezählt :-) Viel Glück!

LG Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von Sabine30 am 19.08.2007, 22:38 Uhr

ich würde es ausprobieren, wenn du meinst du kannst nicht mehr, dann kannst du immer noch umschwenken. aber du kannst dir nicht vorhalten es nicht ausprobiert zu haben. oder??? außerdem ist es echt gesund und ich finde (wenn es sich eingespielt hat) wesentlich entspannter, ein kind schnell an die brust zu docken, als erst noch alles zu mixen, oder? bist halt abhängiger, aber nach der eingewöhnung geht das sicher. und nachmittags, kann sicher eines der größeren kinder den kurzen ablenken, während du stillst. oder????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von Linda761 am 20.08.2007, 11:48 Uhr

Hallo,

ich verstehe nicht, was am Stillen schwierig sein soll. Ich kann zumindest problemlos stillen und mei Großer (18 Monate) schaut zu und findet es intertessant. Er zieht auch an meinem T-Shirt, wenn er meint, dass die Kleine Hunger hat.

Und selbst, wenn das Große Kind sich quer stellt: Flasche geben wäre dann doch auch nicht leicht.

LG
Linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von Nadde am 21.08.2007, 9:57 Uhr

Hallo.

Danke für eure Antworten. Habe mich scheinbar einfach nur von anderen zu doll verunsichern lassen. Finde stillen ja auch viel gesünder und besser als die Flasche. Werde es auf jeden Fall solange wie möglich versuchen.

LG Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stillen, kann das klappen?

Antwort von frühgeboren am 22.08.2007, 22:45 Uhr

2 Kinder - 15 und 3 Monate

ich fand es äußerst anstrengend in den ersten Monaten. hatte mich bewusst dafür entschieden, meinem Kind keine Pausen aufzudrücken sondern es zu stillen, wenn es ruft. Und so hing ich zeitweise ständig mit ihr an meiner Brust herum. Ich stillte sie beim Sitzen und beim Tragen. Es war mir nicht immer möglich, alles um mich herum abzuschalten - vor allem nicht unser erstes. Es war zeitweise ein richtiges Elend und ich war mehr als einmal dran aufzuhören - vor allem nach einer Brustentzündung. Jetzt, da die ersten harten Wochen vorbei sind, mein zweites endlich mehr schläft und weniger trinken/nuckeln will -also viel zufriedener ist - bin ich es auch. Ich bin so sehr froh, durchgehalten zu haben. Wie schön es doch ist - neben all den anderne positiven Effekten, die da schon aufgeführt wurden - dem Kind die Brust zu geben - wie innig und wie wertvoll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.