Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Patchwork am 29.03.2017, 8:57 Uhr zurück

in Elternzeit erneut ein Baby

Hallo Ihr Lieben,
mein Sohn ist 7 Monate und ich habe mein Elterngeld auf 2 Jahre splitten lassen, da ich so lange zu Hause bleiben wollte. Nun bin ich erneut schwanger und unser Baby wird vor Ablauf der Elternzeit das Licht der Welt erblicken.
Weiß jemand von Euch wie dann die Berechnungsgrundlage für das Elterngeld ist, wenn sich Geburt und Elternzeit überschneiden?
Man bekommt doch sicher kein Elterngeld für 2 Kinder parallel?
Und wonach wird das neue Elterngeld berechnet?

Danke für Eure Hilfe !

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Lillysven am 29.03.2017, 10:29 Uhr

Hallo!!
Mir geht es wie dir, ich bin schwanger mit baby nummer 2, meine tochter ist mittlerweile 39 wochen alt und ich bin in der 33. Woche schwanger.

Du bekommst denselben Betrag an Elterngeld weiter :) und noch Geschwisterbonus soweit ich weiß i.H.v. 10% deines Elterngeldes oben drauf.

LG

 

@Lillysven

Antwort von Patchwork am 29.03.2017, 13:35 Uhr

Danke für deine Nachricht. Dann hast du ein Juni Baby bereits zu Hause, wenn ich richtig gerechnet habe ?
Darf ich fragen, wie Du die SS bisher erlebt hast?
Mein Sohn wird noch fast ausschließlich gestillt und beginnt jetzt seine ersten Robbversuche. Ich habe ein wenig Angst, wie alles werden wird. Er ist noch so klein und braucht so viel Mama. Wirst du einen Geschwisterwagen kaufen,...? Ich bin so unschlüssig und mir schießen immer wieder viele Gedanken durch den Kopf.
Lg

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Lillysven am 29.03.2017, 19:37 Uhr

Bei uns war sowohl unser erstes als auch das zweite ein absolutes Wunschkind. Ich muss aber leider gestehen, dass meine ss nicht gut verläuft im moment. Ich weiß natürlich, dass vorher klar war das es anstrengend wird, Lilly fängt gerade an zu laufen, ich kann natürlich nicht immer das mit ihr machen, was ich gerne möchte,bin sehr eingeschränkt :( aber wie gesagt, das war vorher klar, mir tut es trotzdem für sie leid. Ich habe bluthochdruck und ss Diabetes, einen verkürzten gebärmutterhals und nun sind meine dopplerwerte schlecht und ich muss morgen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Ich hoffe bei dir siehts besser aus und es geht auch als soweit gut :) wie weit bist du denn?

Noch haben wir keinen Kinderwagen für zwei, mal schauen ob wir den brauchen. Ich würde dann aber einen gebrauchten nehmen, da es finanziell sowieso schon sehr eng werden wird. Du machst dir bestimmt sehr viele gedanken - lass es einfach auf dich zukommen - es wird schon werden :)
LG

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Frederike am 30.03.2017, 21:15 Uhr

Wenn das zweite Kind vorm ersten Geburtstag des ersten Kindes bzw ganz kurz danach geboren wird, stimmt die Aussage, dass das Elterngeld gleich hoch zzgl Geschwisterbonus ist. Ist der Abstand größer, dann wird alles darüber hinaus mit 0 für den Monat als Einkommen angerechnet. Bei uns waren es 21 Monate Abstand, da wurden etwas mehr als 6 Monate mit 0 in die Berechnung genommen. Ich habe kurzzeitig für zwei Kinder Elterngeld erhalten,war kein Problem. Was ich empfehlen würde, die Elternzeit vom ersten Kind zu Beginn des Mutterschutzes vom Zweiten beim AG zu beenden, dann gibt es wieder volles Mutterschutzgeld.

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von lilke am 30.03.2017, 21:16 Uhr

Die Monate nach dem ersten Geburtstag von Kind 1 gehen mit 0 Euro in die Berechnung ein. Das erste LJ von Kind1 und die Mutterschutzzeit sind ausgeklammert. Der Unterschied wird wenn, dann minimal werden. Kind 7 Monate + sagen wir noch 7-8 Monate schwanger, da fehlen dir vielleicht 1-2 Monate. Wenn die Schwangerschaft etwas älter ist könnte es tatsächlich reichen.

Denke an die folgenden Dinge:
Beende rechtzeitig die erste EZ schriftlich beim AG zum Tag vor dem neuen Mutterschutz um volles Mutterschutzgeld zu bekommen. Sonst bekommst du gar keins.
Beantrage bei der EG Stelle die vorzeitige Auszahlung der verbleibenden Raten so, dass du nicht parallele Zahlungen hast. Andernfalls werden die EG Zahlungen gegengerechnet.

LG Lilly

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von lilke am 30.03.2017, 21:17 Uhr

Und bei der Beendigung der EZ nicht vergessen, den Rest zu übertragen!

LG Lilly

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von lilke am 30.03.2017, 21:19 Uhr

Du kannst für das erste maximal 22 Monate EG bekommen haben und da müsstest du für Kind 2 noch im Mutterschutz gewesen sein.

LG Lilly

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Frederike am 30.03.2017, 21:27 Uhr

Stimmt, ich habe ein Monat Elterngeld zeitgleich mit dem Mutterschutzgeld von Kind 2 bekommen. In meinem Denken war Mutterschutzgeld und Elterngeld gerade dasselbe, was natürlich nicht der Fall ist.

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Patchwork am 31.03.2017, 15:41 Uhr

Ach du je mine , das hört sich ja kompliziert an. Ich glaube da gehe ich mich vorher richtig beim Amt beraten, dass ich da nichts falsch mache.

Danke Euch!

 

Re: in Elternzeit erneut ein Baby

Antwort von Senseo am 13.06.2017, 16:58 Uhr

Mir hat man gesagt, man könnte bis maximal zum 14. LM des ersten Kindes klammern, falls man solange Elterngeld / Elterngeld plus bekommt. War bei mir nur leider schon zu spät.

Würde mich auf jeden Fall informieren!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Elternzeit/erneute Schwangerschaft/Baby 8 Monate

Hallo ihr Lieben, unser kleiner Wurm ist am 16.2.16 geboren. Elternzeit für 1 Jahr und 2 Monate beantragt. Elterngeldbezug bis 30.3.17. Da ich einen Monat aussetzen wollte (Nebenverdienst). Erneut geplante Schwangerschaft zum Jahresende 16. Entbindungstermin 09/17//10/17. ...

sonadora1987   29.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit, Baby
 

Elternzeit beim 2ten Kind

Hallo zusammen! ich bin in der 9 ssw, termin ist der 13.09. Mein großer ist am 24.11.2016 geboren und wenn das Baby kommt fast 22 Monate. Ich hab bis zum 24.11 Elternzeit. ist es richtig das ich am besten diese Elternzeit zum Beginn des Mutterschutzes kündige? und ...

anja-celine   04.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Noch in Elternzeit und wieder schwanger...

Hallo Ich bin jetzt in der 8. Woche schwanger. Meine erste Tochter ist am 23.3.15 geboren und ich habe bis zum 31.3.16 Elternzeit beantragt. Jetzt wollte ich mal wissen ob jemand sich da besser auskennt als ich. Und zwar kann ich die Elternzeit unterbrechen? Hatte ...

Annizo   29.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Wie läuft das mit der zweiten Elternzeit ab?

Hallo ihr Lieben, ich kopiere mal meine Frage aus dem "Bitte noch ein Baby" Forum und hoffe das mir hier jemand helfen kann und in dem Durcheinander durchsteigt... Danke euch schonmal im vorraus Hey Mädels, hab mal ne andere Frage bezüglich der Elternzeit. Bei meiner ...

13Wunschkind0113   01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

In 2-jähriger Elternzeit erneut schwanger - wieviel Elterngeld für das 2. Kind?

Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen, ich steig da nicht ganz durch... Und zwar habe ich im Mai 2013 mein 1. Kind bekommen, 2 Jahre Elternzeit beantragt und das Elterngeld halbieren lassen. Heißt, ich bin bis Mai 2015 noch in Elternzeit und ...

JaJoRad   05.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Arbeitgeberzuschuss mutterschaftsgeld in elternzeit bei 2.kind 2013?

Hallo, ich habe sogar 2 fälle, die noch etwas unklar sind. Meine Freundin und ich sind beide wieder Schwanger, für uns beide das 2. Kind. Wir beide sind noch in Elternzeit vom 1. Kind und das auch noch bei dem gleichen Arbeitgeber. 1. Fall - meine Freundin: Meine ...

Emessy   19.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Erneute Ss udn noch in Elternzeit, Frage hab

Hallo, ich hatte mir bei meinem 1. Sohn 2 Jahre Elternzeit genommen, die nächstes Jahr im März ablaufen, wir wollen aber dieses Jahr für das 2. Kind üben. Das Elterngeld bekam ich nur im ersten Jahr, da ich es nicht strecken wollte. Weiß jemand wie das geregelt ist vom ...

nicci1986   18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Elternzeit wenn geringer Abstand

Hallo, ich habe einmal eine Frage, vielleicht weiß das ja einer von euch. Bei Geburt meiner Tochter habe ich 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt. Nach 1 1/2 Jahren ist ihr Bruder zur Welt gekommen. Habe dann wieder 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt. Nun hab ich ja von der ...

Babsera   02.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Elternzeit wenn geringer Abstand

Hallo, ich habe einmal eine Frage, vielleicht weiß das ja einer von euch. Bei Geburt meiner Tochter habe ich 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt. Nach 1 1/2 Jahren ist ihr Bruder zur Welt gekommen. Habe dann wieder 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt. Nun hab ich ja von der ...

Babsera   02.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
 

Dringend...FRAGE AN ALLE IN ELTERNZEIT!!!???

Hallo, ich bekomme in letzter Zeit imm öfter ein schlechtes Gewissen und wollte mal hören wie es bei euch so ist!? Folgendes: Ich bin für 2 Jahre in Elternzeit und meine Maus ist jetzt 8 Monate, ich bin also schon eine ganze Zeit lang nicht mehr arbeiten. Da mein AG und die ...

die stolze Mama   14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Elternzeit
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht