Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von stefanie_vie am 25.11.2006, 21:09 Uhr zurück

bestes "Timing" für 2. Kind??

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 10 1/2 Monate und wir möchten "irgendwann" ein zweites Kind. Ich denke es wäre gut, wenn sie nicht allzu lang auseinander wären, was meint ihr?
- Wie weit sind Eure Kleinen auseinander?
- Würdet ihr es (wenn man das so planan könnte *g*) wieder so machen oder doch etwas früher oder später?
- Worauf muss man achten? Gibt´s was besonders Kompliziertes, wenn sie zu nah beisammen/zu weit auseinander sind?

Vielen Dank schon mal und schönen Abend aus Wien

Stefanie

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: bestes

Antwort von Zwillimami2005 am 25.11.2006, 21:17 Uhr

Huhu nach Wien...

Ich sag mal so ich zwillinge sind beide im gleichen alter und ich will auch kein weiteres kind mehr denn die beiden reichen mir vollkommen aus, beide sind 13,5 monate alt.

Laut Ärzte sollte man ja mindestens 1 jahr warten bis man wieder ss werden möchte. Und das sollte man dann auch schon einhalten.

Ich und mein Bruder sind 11 Jahre auseinander und wir haben keine schwierigkeiten.

Wenns passiert bei euch dann iss gut und wenn man es extra drauf angelegt auch ok... jeder muss es selber entscheiden wann er wieder ss werden möchte oder wann die beste zeit ist. Da kann keiner einem helfen .

Lg vom Niederrhein ( Sandra )

 

@ zwillingsmami2005 Re: bestes

Antwort von stefanie_vie am 25.11.2006, 21:31 Uhr

Hi,

klar werden wir das selbst entscheiden und planen kann man´s ja eh nicht so genau.

Ich hätte gern ein paar Erfahrungen, z.B. wann sie gut miteinander spielen können, wann´s besonders anstrengend ist (z.B. wenn das Älter auch noch in die Windeln macht), etc.

Keine Sorge - wir lassen uns da nicht dreinreden. Es ist aber trotzdem immer interessant zu hören, wie´s anderen geht.

Schönen Abend noch,

Stefanie

 

Re: bestes

Antwort von Steffi3 am 25.11.2006, 21:44 Uhr

hallöchen,
also ich hab drei jahre lang immer eins bekommen und ich muss sagen, ich würd es nicht wieder so machen. lieber warten, bis der krümel 1 jahr alt ist und dann üben. mit glück ist das erste dann 2-2 1/2 jahre alt. das find ich am besten, denn ich sehs an meinem sohn und meiner jüngsten. meine mittlere ist in der "alles-meins-phase" und nimmt den anderen beiden alles weg, was ihr gehört. mein großer teilt wieder liebend gern mit seiner kleinen schwester, passt auf, spielt mit ihr und tröstet sie, wenn sie mal weint. meine mittlere ist sonst auch ganz lieb. sie hilft mir beim wickeln und gibt ihrer schwester die flasche. entscheiden müsst ihr allerdings selbst.
LG Steffi

 

Re: bestes

Antwort von estelle77 am 26.11.2006, 7:43 Uhr

also wir haben 1x 5 jahre unterschied - das ist zu viel oder zu wenig. dann vom 2. zum 3. genau 2,5 jahre - das ist ok und von nr 3 zu 4 genau 20 monate - stressig aber klasse.
nr 1 und nr 3 verstehen sich auch gut.
ich würde einen abstand von 18 - 30 monaten als gut bezeichnen.

 

Re: bestes

Antwort von Lipaju am 26.11.2006, 14:20 Uhr

Hallo!
Meine beiden Grossen sind 18 MOnate auseinander. Und ich fand es immer optimal und würde es jederzeit wieder so machen! Ich denke wichtig ist, dass man es auch wirklich will, denn natürlich ist es viel Arbeit, weil einen beide ja sehr brauchen. Aber die Kinder haben immer jemanden zum Spielen und werden auch schneller selbstständig.
Mein Kleiner ist jetzt knapp 5 Jahre nach der Jüngsten gekommen, das ist auf jeden Fall zu viel.
Und ich persönlich wollte nie ein Kind bekommen, wenn das erste zwei ist und gerade trotzig ohne Ende. Das wäre mir zu stressig gewesen. Aber sicher gibt es auch da Mütter, die andere Erfahrungen gemacht haben.
Liebe Grüsse!

Inka

 

Re: bestes

Antwort von Lasse am 27.11.2006, 10:55 Uhr

Hallo!
Unser Zeites kommt jetzt auf dei Welt wenn unsere "Große" zwei wird. Alles andere wäre wohl zu früh gewesen. Ist schon praktisch, wenn das "Große" schon laufen kann und halbwegs selbständig ist (essen, anziehen usw.) Ich stell mir das irre anstrengend vor, wenn man schwanger ist und das "Große" noch nicht laufen kann. Oder beide Kinder nioch nicht laufen köännnen. (wir wohnen im 4. Stock).
Ach ja, wir haben die Verhütung weggelassen als unsere Große ein Jahr alt war.

 

Re: bestes

Antwort von vic04 am 27.11.2006, 14:29 Uhr

Meine sind 19 Monate auseinander und trotz Schwierigkeiten würd ich es immer wieder so machen. Es ist anstrengend, doch man bekommt viel zurück und wenn sie älter sind läuft es hoffentlich gut und sie können mit einander.... :-)

ich überleg schon mit dem dritten vielleicht auch nicht allzulang zu warten......


LG Katrin mit Victoria 2J und Emilia 7 Monate

 

Re: bestes

Antwort von Ulli* am 28.11.2006, 10:58 Uhr

Hallo,
unsere Kinder sind einmal genau 24 Monate und einmal 15 Monate auseinander. 24 Monate waren okay. 15 Monate waren definitiv zu dicht. Ich würde nie wieder einen so engen Altersabstand bewußt wählen. Die Eifersucht und Revalität ist zwischen den beiden Jüngeren groß. Mein Großer und der Mittlere, die zwei Jahre auseinander sind, spielen sehr schön zusammen, Eifersucht gibt es kaum.
LG Ulli mit den drei Jungs (5 J,3 J,20 Mo)

 

Re: bestes

Antwort von Joshi am 28.11.2006, 11:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte gerne zu der Bemerkung :"laut Ärzten soll man sowieso ein Jahr warten bis man wieder schwanger wird." meinen Senf dazugeben: Ich fürchte nämlich, da schreibt einer vom anderen den gleichen Fehler immer wieder ab. (So wie damals beim Eisengehalt von Spinat - da sagten auch alle Ärzte jahrelang, Spinat hätte so grossen Eisengehalt, weil jeder kritiklos die falschen Forschungsergebnisse übernommen hat.
Komische Parallele? Ich finds treffend und sehr bedenklich, wie mit so etwas in unserer globalen Welt umgegangen wird.)
Meine, zum Glück sehr aufgeklärte, Ärztin hat mir die neuesten, wohl richtigeren Erkenntnisse erklärt: das erste Kind soll am besten BEI DER GEBURT des zweiten Kindes nicht jünger als ein Jahr als sein. Das ist etwas ganz anderes, und gilt sogar für mich als Kaiserschnitt-Mami mit noch einigen zusätzlichen Risikofaktoren. Also, unser Nächstes kommt auf die Welt wenn der Große 18 Monate alt sein wird und so mulmig es mir auch vor dem Trubel und der Arbeit ist, ich freu mich über den geringen Abstand, den wir "hingekriegt" haben, obwohl ich noch sehr viel gestillt habe.

LG, Joshi

 

Re: bestes

Antwort von Mary82 am 30.11.2006, 13:33 Uhr

Hallo,

unsere zwei Mädels sind 18 Monate auseinander und wenn ich nicht soviel Probleme in der SS gehabt hätte, dann hätte ich bestimmt auch schon Nr.3. Würde es wieder so machen, auch wenn es am anfang nicht einfach war.

Grüße
M@ry

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht