2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DianaK77 am 12.09.2005, 12:19 Uhr

Bescheinigung über den mutmaßlichen Tag der Entbindung, wer kennt sich damit aus und kann mir helfen ???

Hallo zusammen,

mein Sohn ist 17 Monate alt und ich bekomme im Oktober mein 2. Kind. Momentan bin ich noch im Erziehungsurlaub und hab nun Probleme diese Bescheinigung auszufüllen. Habe keinen blassen Schimmer. Bei meinen 1. Sohn war es noch einfach, aber nun weiß ich nicht was ich da ausfüllen muss oder nicht.

Da steht:

Erklärung: Ich erkläre wahrheitsgemäß, dass

1. ich - nicht* - selbst der gesetzlichen Krankenversicherung angehöre,

2. ich - nicht* - in einem Arbeitsverhältnis (Heimarbeitsverhältnis) stehe,

3. ich am_______________ zuletzt gearbeitet habe,

4. mir Arbeitsentgelt (Urlaubsabgeltung) bis zum _____________ zusteht,

5. - keine* - Ansprüche auf Leistungen der Familienmutterschaftshilfe aufgrund der Versicherung eines anderen (z. B. Ehemann, Vater oder Mutter) bestehen.

* Nichtzutreffendes bitte streichen !

Kann mir da jemand von euch vielleicht weiterhelfen ? Das wäre superlieb !

LG

DianaK77

 
1 Antwort:

Re: Bescheinigung über den mutmaßlichen Tag der Entbindung, wer kennt sich damit aus und kann mir helfen ???

Antwort von Empa am 14.09.2005, 8:01 Uhr

Sieht schwieriger aus als es ist.
Wenn Du gearbeitet hast und jetzt im mutterschutz bist - musst Du alles streichen ausser 3 und dort eintragen, seit wann Du nicht mehr arbeitest.

Ich hatte bei meiner bescheinigung noch hinter 3 geschrieben, dass ich seit dem "Datum" im mutterschutz bin.

Ansonsten ruf einfach deine Krankenkasse an - die helfen Dir dabei.

Liebe Gruesse,
Cathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.