Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Geleebanane am 06.02.2010, 10:58 Uhr zurück

3. Geburt schwieriger?

Hallo, wenn alles gut geht, bekomme ich im Oktober mein drittes Kind. Die zweite wird dann gerade knapp 17 Monate alt sein und der große 9 Jahre.
Von vielen Leuten habe ich gehört, dass die 3. Geburt oft die schwierigste oder längste war. Ich hatte eigentlich gehofft, dass es mit jedem Kind einfacher gehen würde. Habt ihr Erfahrungen? Und was spielt die relativ kurze Geburtenfolge für eine Rolle. Geburtsdauer meines 1. war 10 Stunden, die 2. hat 4,5 Stunden gebraucht. Würde mich über Antworten freuen. LG

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*17 Antworten:

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von Citra am 06.02.2010, 13:05 Uhr

Meine dritte Geburt war nicht die schnellste, aber die schönste bisher.
Meine Kinder kamen alle drei daheim, das dritte aber noch vor der Hebamme - also nur mein Mann und ich waren dabei.
Außerdem ist mein drittes das pflegeleichteste, bestgelaunteste und liebste Baby (dabei waren die anderen auch schon sehr gut zu haben).
Also vor dem dritten muss man echt keine Angst haben ;-)

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von efuma am 06.02.2010, 16:56 Uhr

Bei mir war die 3. Geburt schon die längste, das lag aber daran, dass ich es bei der 3. Geburt endlich mal geschafft habe, eine PDA zu bekommen, die den Geburtsverlauf verlängern kann. Aber da die ersten beiden Geburten einfach nur mit höllischen Schmerzen verbunden waren, kann ich von der 3. Geburt nur sagen, dass sie die angenehmste war, hat aber auch nicht wirklich lange gedauert. 1. Kind Kreisssaal 1, 5 Std, 2. Kind 34 Minuten, Nr. 3 Kreisssaal knapp 3 Stunden.

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von sunrise99 am 06.02.2010, 18:18 Uhr

Hallo,

meine 3te Geburt war die einfachste und schönste Entbindung.
Sie dauerte nur 45 Minuten im Kreissaal. Als ich ankam, war der MM schon 7 cm auf.
Es war bis zu den Presswehen völlig entspannt und es waren kaum Schmerzen da.
Vieleicht lag es daran, das sie von meinen mittlerweilen 5 Kindern, die Kleinste und leichteste war.

LG Nicole

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von Eulenmama am 06.02.2010, 19:03 Uhr

Ich kann Dich auch beruhigen! Die 3. Geburt ging bei mir super schnell.

1. Geburt: 9 Stunden
2. Geburt: 6 Stunden
3. Geburt: 2 Stunden.

LG

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von Geleebanane am 07.02.2010, 12:43 Uhr

Danke für eure Beitäge. Interessant zu wissen, wie es bei euch war.

 

Die 3. war die schönste u kürzeste...

Antwort von zwerg09 am 07.02.2010, 13:09 Uhr

Grüße und Viel Glück!

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von krueml am 07.02.2010, 21:20 Uhr

Überhaupt nicht. Nr. 3 "flutschte" so durch. :-)

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von peanuts75 am 07.02.2010, 22:36 Uhr

17 Uhr in den Kreißsaal mit 6 cm..ich war noch richtig gut drauf und hatte noch keine großartigen Schmerzen... 17:30 Uhr wurde es heftiger, kurz nach 18 Uhr Blasensprung und 18:23 Uhr war das Kind geboren. Keine Stunde heftige Schmerzen...das war auszuhalten und überschaubar ;-)
Es war die schönste und schnellste Geburt! :-)

Beim ersten hat es ab Blasensprung 15 Std. gedauert....mit vollen Programm u. heftig. Saugglocke, Dammriß III. Grades, Schnitt, Scheidenrisse usw....

Beim zweiten war es auch super. Waren zwar schon ein paar Stunden im KH, aber die wehen wurden immer schwächer.Mir ging es aber gut und hatte keine dollen Schmerzen. Dann wurde mittags um 12 Uhr die FB gesprengt, damit wir endlich unser Kind bekommen. Gegen 13 Uhr wurde es heftig und um 14:32 Uhr war das Kind dann da. Also ab Blasensprung 2,5 Std.....

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von Alexa1909 am 08.02.2010, 18:12 Uhr

Hallo,

ich kann dich auch beruhigen.Bei Nr. 3 hatte ich 5 Stunden spürbare Wehen.Um 4 Uhr Nachmittag die ersten und um 9 Uhr Abends war der Kleine dann da.

lG

 

Ich krieg voll Lust auf Nr.3 :-) o.w.T.

Antwort von hanniux am 08.02.2010, 19:30 Uhr

.

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von mamafürvier am 11.02.2010, 17:54 Uhr

Die Geburten waren bei mir alle ähnlich aber die 3. SS war eindeutig die komplizierteste. 13 Monate später kam Baby 4 und die SS war nicht so beschwerlich.

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von ConMaCa am 15.02.2010, 10:03 Uhr

Hab das grad durch Zufall gelesen und schreib meien Erfahrung auch gleich noch mit drunter:

1. Kind 26Stunden Wehen bis zur Geburt
2. Kind: 10 min Kreissaal bis zur Geburt, beinahe eine Autogeburt weil kaum spürbare bzw. verkannte Wehen
3. Kind: Traumschwangerschaft und Traumgeburt, zwar nicht die kürzeste, das war Nummer 2 *ggg*, dafür jede einzelne Wehe bewusst mitbekommen und zum Ziel hingearbeitet, war einfach toll, 8 Uhr KKH (Mumu 2 cm) und 12.30 Uhr geboren

Und mit jedem Kind wurde vorallem die Babyzeit einfacher und ruhiger, Nummer 3 war so pflegeleicht das man da ohne bedenken noch ein 4. nehmen würde.

Altersabstand der 3 ist 19 Monate zwischen den beiden ersten und der 3. kam 7 Jahre nach dem ersten. Also inzwischen 7 1/2, 6 und 11 Monate.

LG Conny

 

Re: Ich krieg voll Lust auf Nr.3 :-) o.w.T.

Antwort von Goggelsche am 19.02.2010, 8:09 Uhr

...Ich auch....*ggg*

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von federlein am 23.02.2010, 19:18 Uhr

hoffentlich nicht denn meine erste geburt hat 36 stunden gedauert!

 

bei mir war die dritte die leichteste

Antwort von leddung am 25.02.2010, 12:21 Uhr

die erste kam nach 2,5 stunden hatte viele und starke wehen der zweite kam 18 monate späther in nur einer stunde auch mit starken wehen und die letzte kam 22 monate nach dem zweiten mit elf wehen in einer stunde und dann war sie da

 

Re: bei mir war die dritte die leichteste

Antwort von XFreyaX am 28.02.2010, 16:00 Uhr

Bei mir war es auch so. Ich hatte allerdings ET + 10 ne Einleitung. Allerdings hab ich nur ne viertel Tablette Cythotek bekommen und dann gings los. Von der ersten Wehe an dauerte es 50 Minuten. Der abstand zum 2ten Kind war 2Jahre und 4 Monate

Der zweite kam sehr schnell. Wir waren 20 Minuten im Kreissaal. Und zack draussen :) Der Abstand zur ersten war aber auch nur 10 1/2 Monate

Bei der Grossen war ich 18 Stunden im KS

 

Re: 3. Geburt schwieriger?

Antwort von MaMo0408 am 06.03.2010, 13:50 Uhr

Bei mir war die dritte Geburt mit 4,5 Stunden die Kürzeste! Die erste Geb. dauerte 18 Std. und die Zweite 6,5 Stunden! Die Kinder sind in einem Abstand von 4,5 Jahren vom Großen zum Mittleren und von 17 Monaten vom Mittleren zum Kleinen geboren. Ich denke, es ist bei jedem anders, wie auch jede Geburt anders ist...

LG und alles Gute

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

geschenk zur geburt

hallo ihr lieben! eine bekannte bringt in den nächsten tagen ihr zweites kind zur welt. ich würde ihr gerne etwas kleines zu diesem anlass schneken, weiß aber nicht genau was. vieles, das man beim ersten kind noch braucht, hat sich ja beim zweiten schon oft erledigt... worüber ...

hannaj   18.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Umfrage: Geburtsdauer

Hallo, gehöre zwar noch nicht hier her, aber wenn alles gut läuft ab Februar... Ich habe jetzt schon von zwei Bekannten gehört, die innerhalb eines Jahres wieder schwanger waren, dass die zweite Geburt eine Sturzgeburt war. Beide brauchten nur ca. 90 Min. Das macht mir ein ...

MaMo0408   14.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Wunsch KS oder spontane Geburt?

Hab auch ein Problem und brauche mal Eure Erfahrungen... Ich hab im September '08 eine Tochter bekommen. Nach einer traumhaften Schwangerschaft eine HORROR spontane Geburt! Hab nach stundenlangen schmerzhaften Wehen eine PDA bekommen, die mir auch erst meine Schmerzen ...

NoaB   18.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Geburt vom zweiten!?

Hello an alle Mamis die bereits 2 unter 2 haben (oder so ähnlich) Wie habt ihr das gemacht, bei der Geburt, wo waren eure Grossen??? Ich hab EGT am 4.7. und wir möchten Yannic so schnell wie möglich an sein Geschwisterchen gewöhnen! Ich habe auch eventuell vor ambulant zu ...

Yannic160108   30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Umfrage: Geburtsmonat

Habe bereits ein Sommerkind und möchte am liebsten diesen Herbst wieder schwanger werden um nächstes Jahr wieder ein Sommerkind zu bekommen (weiss schon, ist kein Wunschkonzert! ;-)) Aber ich habe festgestellt im Freundes- und Familienkreis, das das zweite Kind (Voraussetzung ...

bebinchen   28.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Geschenk zur Geburt

Hallo Ihr Alle! Meine Freundin bekommt in den nächsten tagen Ihr zweites Kind. Sie hat schon eine Tochter, die im Februar 2 Jahre alt wird! Ich möchte meiner Freundin etwas Schönes zur Geburt Ihres Kindes schenken, nur weiss ich nicht, WAS? Es soll etwas Praktisches sein, ...

fotokath   17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Entscheidungshilfe Geburtsort und -art/lang!!!!!

Hallo, möchte meinen Beitrag aus dem SwN auch noch mal hier posten. Mein kleiner ist zwar "schon" 26 Monate, wenn Baby Nr. 2 kommt, aber vielleicht könnt ihr mir doch auch dazu was sagen. Ich kann mich nicht entscheiden für einen Geburtsort, will aber jetzt mal, weil ich mir ...

honigbärchen07   06.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

2. Geburtstag - was schenken ???

Hallo, unser Yannick wird im Oktober zwei Jahre alt. Habt ihr eine Idee, was man schenken könnte? Einen Bobby-Car hat er schon. Es sollte auch nicht zu teuer sein. Was habt ihr denn so vor bzw. geschenkt? Danke und viele ...

frogg   11.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Betreuung für das 1.nach der Geburt???

Hallo Ihr lieben... es ist zwar erst im Dezember so weit aber möchte mich schon mal informieren! Wisst Ihr ob einem eine Haushaltshilfe zur Betreuung für das erste Kind zusateht wenn ich während der Geburt und danach im Krankenhaus bin? Oder kann das auch mein Mann ...

Sterntaler08   01.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Einladung zum 6. Geburtstag. Was schenken und wie teuer?

Meine Tochter Jana (5) wurde von zwei Zwillingsbrüdern zum 6. Geburtstag eingeladen, nun ist meine Frage was wir da schenken könnten und wieviel ihr für das Geschenk ausgeben würdet? Vielen Dank schonmal für eure ...

KiarasMum08   04.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht