Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 
  Kristina Wrede - Stillberatung

Kristina Wrede
Stillberatung

  Zurück

Knoten und Brustverweigerung

Hallo zusammen,

Ich habe eine 4 Monate alte Tochter die ich seit Geburt voll stille. Vor einigen Wochen fiel mir ein kleiner Knoten in der linken Brust auf, ganz außen/ oben auf Höhe der Achsel. Da er nicht wegging bin ich zu meiner Frauenärztin, laut Ultraschall kein Grund zur Sorge, Kontrolle in 3 Monaten. Jetzt verweigert meine Tochter auf einmal seit einigen Tagen die linke Brust. Sie trinkt ein paar schlucke, drückt sich dann weg, macht sich steif, brüllt. Lege ich sie dann an der anderen seite an trinkt sie ohne Probleme. Sie hat schon immer lieber bzw. ruhiger an der rechten Brust getrunken, diese bildet auch mehr Milch, aber sie hat noch nie die linke Brust so verweigert. Nachts geht es einigermaßen.

Ich habe das gegoogelt und unter anderem (natürlich ein seltener Fall) stoße ich auf das Thema bösartiger Tumor als Grund der Brustverweigerung. Das beunruhigt mich nun sehr, der Knoten ist auch immer noch da. Da meine Ärztin den aber so angetan hat scheue ich mich davor, dort nochmal anzurufen: was würden Sie mir raten? Könnte das in Frage kommen? Oder würde sie dann auch nachts links nicht trinken?
Was können andere Gründe sein? Eigentlich hatte sich alles super eingespielt.

Vielen Dank und viele Grüße !


von Polo1985 am 10.11.2017

Frage beantworten

Antworten:

Re: Knoten und Brustverweigerung

Liebe Polo1985,

wenn du dich sorgst, dann geh zum Arzt. Wenn du kein Vertrauen in deine Ärztin hast, geh zu einer Kollegin/einem Kollegen. Es ist dein Recht, ernst genommen zu werden. Und im Grunde war deine Ärztin ja auch bereit, eine Nachkontrolle zu machen.
Bei einer stillenden Brust sieht das Ultraschall-Bild ganz anders aus als bei einer nicht stillenden Brust. Darum ist es für die meisten Ärzte sehr schwer, sicher etwas sagen zu können. Und darum warten sie gern, bis die Mutter abgestillt hat. Ist also kein "böser Wille"...

Ich kann deine Sorge gut verstehen, darum solltest du es nicht einfach zur Seite legen.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Baby eine Seite nicht so gern mag oder auch ganz verweigert, wenn z.B. die Milch dort nicht so gut fließt wie auf der anderen Seite.

Ich würde es auf jeden Fall abklären lassen, wenn deine Kleine so deutlich ihr Verhalten geändert hat.

Lieben Gruß,
Kristina

Was du nun tust

Antwort von Kristina Wrede am 10.11.2017
 

Re: Knoten und Brustverweigerung

Entschuldige, der letzte Halbsatz ist aus Versehen stehen geblieben...

Antwort von Kristina Wrede am 10.11.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Knoten in Der Brust

Hallo, ich stille meine 4 Monate alte Tochter voll. Heute Nacht habe ich an der linken Brust 2-3 cm oberhalb der Brustwarze einen kleinen Knoten ertastet. Natürlich war ich gleich beim Arzt. Er sagte das es nicht böse aussieht, er aber absolut nicht weiß was es ist. Daher hat ...

Piper84   06.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
 

Schmerzender Knoten in der Brustwarze was kann es sein ?

Seit 2 Tagen habe ich in meiner Brustwarze unten einen Mini knubbel was sehr weh tut erst recht wenn ich stille. Meine Hebamme meinte am Telefon ich soll es aufpicken mit einer Nadel.. was ich mich aber nicht wirklich traue. Habe Angst irgendwas falsch zu machen. Äußerlich ist ...

Mommytobem   02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
 

Brustverweigerung seit der 4. Lebenswoche

Hallo, meine Tochter ist jetzt 17 Wochen alt und das Stillen will immer noch nicht klappen. Ich pumpe im 6 Stunden Rhythmus ab und füttere 1 Flasche Pre-Nahrung zu. Ich würde mir so wünschen, dass mein Baby doch noch die Kurve bekommt. Vielleicht haben sie noch ein Ratschlag ...

Frühlingskind05   14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustverweigerung
 

Knoten in der Brust

Hallo, ich hege große Angst und hoffe hier Hilfe zu bekommen!!! Am 15.03.17 habe ich unseren Sohn via KS zu Welt gebracht! Das Stillen hat trotz vieler Hausbesuche durch Stillberaterinnen schlußendlich nicht hingehauen und vor lauter blutigen und stark schmerzenden Brüste, ...

Mana3110   19.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
 

Knoten nach Abstillen

Hallo zusammen, ich habe Freitag vor einer Woche abgestillt und bisher gab es kein Problem, da mein Kleiner nur noch einmal täglich kurz an der Brust getrunken hatte. Deshalb habe ich nichts weiter gemacht. Vorgestern bekam ich dann Schmerzen in der einen Brust und bemerkte ...

ER2011   20.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
 

Brustverweigerung

Guten Abend , Heute ist schon Tag 7 wo mein Sohn (16 1/2 Wochen) die Brust komplett verweigert! Er bekommt seit Anfang an auch die Flasche und Schnuller (Flasche vielleicht 1-2x die Woche , wenn ich weg bin) (Schnuller - zur Beruhigung, einschlafen oder wenn er nur ...

pjulenni   22.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustverweigerung
 

Knoten

Hallo Biggi, hallo Kristina, mein Knoten in der Achselhöhle hat sich entzündet. Hatte das ja mal mit dem Frauenarzt abklären lassen der sagt da ist nichts und auch eine Mammographie( hat man nichts gesehen). Seit längerer Zeit habe ich ja diese leichte Schwellung um die Achsel ...

Kiki04   05.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
 

Was tun bei Abendlicher Brustverweigerung?

Hallo Erstmal ein frohes neues Jahr und ein Dankeschön für die hier immer fleißige Beantwortung der Fragen. Ich lese hier immer sehr interessiert mit. Zu meinem Problem; mein Sohn ist am Dienstag 11 Wochen alt. Von Anfang an hatten wir einen eher schwierigen Stillstart. Im ...

DieRegenfrau   02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustverweigerung
 

Brustverweigerung durch zufüttern?

Hallo liebe Hebammen! Mein Sohn ist gerade 16 Wochen alt geworden. Ich habe von Anfang an voll gestillt (mit Stillhütchen von Medela) und nach 2 Monaten ein paar mal Milch abgepumpt. Die hat er per Avent Fläschen bekommen, da ich mich beim stillen unterwegs total unwohl ...

Tournesol1   28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustverweigerung
 

Milchstau! Knoten löst sich nicht.

Guten Abend! Meine Kleine ist jetzt 9 Wochen alt und ich hatte schon drei Milchstaus und eine Brustentzündung. Jetzt habe ich seit Samstag in beiden Brüsten einen Milchstau. Das ganze war auch mit Fieber, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Schüttelfrost verbunden. Diese ...

IvyLycana   17.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Knoten
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia