Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
 
 
 
 
Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik
 

Re: Hydrops fetalis

Hallo Patty,

das tut mir alles so leid für euch...das muss schlimm sein. Wird das Kind denn ausser Trisomie 21 noch andere Behinderungen haben? Darf ich fragen wie alt du bist? Ist es deine erste Schwangerschaft? Stelle mir das sehr belastend für dich vor, ich stelle mir die Frage auch oft was ich dann tun würde. Bist du sicher dass es keinen Weg gäbe mit einem Down Syndrom Kind zu leben? Ich habe solche Kinder schon erlebt und sie sind nicht weniger liebenswert als andere, nur eben eingeschränkt, aber es ist nichts was man nicht schaffen kann. Die Mutterliebe ist ja immer da. Ich habe oft gedacht wenn eins meiner Kinder einen Unfall hat und ist danach behindert, dann gibt man es ja auch nicht weg sondern muss dieses Schicksal irgendwie meistern. Der Druck von aussen ist da sicher sehr stark und das muss jeder für sich selber wissen und das muss man akzeptieren, aber gehe in dich und überlege was DU wirklich fühlst und willst. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!


Wichtelmami am 23.02.2013
 Untersuchungen in der SchwangerschaftLesen Sie mehr in unserem Special  Untersuchungen in der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Hydrops Fetalis

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, ich bin 39 Jahre und in der 13. SSW. Gestern wurde bei einem Routine-US der Verdacht auf einen Hydrops Fetalis gestellt. Wir waren heute in der Pränataldiagnostik Heidelberg. Dort wurde der Verdacht bestätigt. Der Hydops Fetalis ist 1,2 cm und ...

Zwerg1511   31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hydrops fetalis
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia