Mehrsprachig aufwachsen Mehrsprachig aufwachsen
Geschrieben von MM am 30.01.2013, 18:04 Uhrzurück

Hi, ich melde mich mal...

... obwohl wir kein gutes Beispiel für zweisprachige Erziehung sind - ich bin schon selbst zweisprachig und fände es sehr schwer, nur eine meiner beiden Muttersprachen mit den Kids zu sprechen. Und so benutze ich beides, je nach Situation... Und wir lesen deutsche Bücher vor, haben DVDs usw.
Aber durch die tschechische Umgebung ist halt Tschechisch bei den Kids viel stärker - also wie gesagt, nicht optimal bei uns in dieser Hinsicht... Aber ich findne halt, es muss auch gefühlsmässig stimmen, damit das Zusammensein mit den Kindern quasi "authentisch" ist und nicht aufgesetzt nach irgendwelchen Vorgaben...

Naja, trotz allem können wir gerne in Kontakt sein und Erfahrungen austauschen! Budu se tesit... :-) M.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an MM   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen