Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Impfschutz vor der Reise
Infobereich Impfen
Impfstoffe heute
Impfkalender der Stiko
 
 
Kindergesundheit

Anzeige

Frühzeitiger Schutz für die Kleinsten
 
  Prof. Dr. Ulrich Heininger - Impfen und Impfschutz für Kinder

Prof. Dr. Ulrich Heininger
Impfen und Impfschutz für Kinder

  Zurück

Meningikokken B als Standardimpfung

Sehr geehrter Herr Prof. Heiniger,

mit großer Enttäuschung habe ich zur Kenntnis genommen, dass die STIKO die Impfung gegen Meningokokken B auch im neuen Impfkalender nicht zur Standardimpfung gemacht hat.

Noch mehr hat mich überrascht, dass diese Fragestellung im Epidemiologischen Bulletin 34/2017 vom 24. August 2017 stiefmütterlich mit einer floskelhaften Begründung ("Die STIKO kommt
gegenwärtig zu dem Schluss, dass die bisher vorliegenden
Studienergebnisse und die daraus resultierende Evidenz für
eine abschließende Entscheidung über eine generelle Impfempfehlung noch nicht ausreichen.") abgehandelt wurde.

Wie Sie wissen, ist die Impfung in anderen Ländern sehr erfolgreich und wird deswegen z. B. auch in Sachsen allgemein empfohlen. Der Verband der Kinder- und Jugendärzte hält die Impfung für alle Kinder für empfehlenswert.

Die Argumenation, die Impfung sei ja zugelassen und die Eltern könnten selbst frei entscheiden, ob sie ihrem Kind diesen besonderen Schutz gewähren möchten, halte ich für leicht zynisch, denn viele Eltern sind finanziell nicht der Lage, die Kosten, die sich auf fast 500,- EUR belaufen, zu stemmen. Die Impfung nur den Kindern gut situierter Eltern vorzubehalten, erachte ich als ethisch kaum vertretbar.

Ich bitte Sie als Mitglied der STIKO daher, auf eine möglichst rasche Aufnahme der Impfung als Standardimpfung hinzuwirken.

Vielen herzlichen Dank.


von Uschi23 am 06.09.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Meningikokken B als Standardimpfung

Hallo,
Ich kann ihren Unmut verstehen, zumal im Bundesland Sachsen anders als im restlichen Deutschland diese Impfung bereits empfohlen wird und man sich fragen kann, warum das nicht einheitlich in einem Land wie Deutschland bewertet wird.
Dennoch bin ich der falsche Adressat für ihren Unmut, weil ich nicht die STIKO bin sondern eines von vielen STIKO Mitgliedern und alle Entscheidungen mehrheitlich getroffen werden. Ein einzelnes Mitglied hat hier wenig Einfluss.
Alles Gute

Antwort von Dr.Heininger am 06.09.2017
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Ulrich Heininger  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia