Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
  Prof. Dr. med. Volker Wahn - Immunsystem von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Volker Wahn
Immunsystem von Babys und Kindern

  Zurück

Infektionsgefahr

Guten Morgen Herr Prof.Dr.Wahn,

wir wohnen seit ein paar Monaten in einem neuen Haus mit Lüftungsanlage. Hier wohnen auch viele kleine Kinder. Die Frischluftzufuhr erfolgt an der Vorderseite des Hauses. Die Lüftungsanlage wurde frisch gewartet und enthält 2 Filter. Bis in unsere Wohnräume sind es ca.10 bis 15m.
Ich habe panische Angst vor einer Ansteckung unseres knapp 9 Monate alten Babys, vor allem mit Masern. Halten Sie dies für möglich? Gerade wenn Kinder Niesen oder Husten neben der Lüftungszufuhr?
Oder können Sie mich hier beruhigen?

Vielen lieben Dank für Ihre Mühe!


von MaNi1984 am 03.11.2017

Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Infektionsgefahr

Der Weg erscheint mir für die Viren zu lang zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf diesem Wege eine Ansteckung erfolgen kann. Zudem sind Masern ja selten geworden, dank der Impfung. Ihr Baby wird ja auch bald geimpft und wird dann geschützt sein.
Also: Beruhigung

Antwort von Prof. Dr. Volker Wahn am 03.11.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern:

Infektionsgefahr Landwirtschaft/ Geflügel Neugeborenes

Lieber Herr Professor Wahn, ich erwarte in wenigen Wochen mein erstes Kind. Es ist absehbar, dass sich unsere große Familie in der ersten Zeit nach der Geburt die Klinke in die Hand geben wird - grundsätzlich habe ich nichts dagegen, jedoch bereiten mir hier insbesodere meine ...

maife   28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Infektionsgefahr durch Kontakt mit Fremdspeichel bei Wunde im Mund?

Sehr geehrter Expertenteam, bei einer Feier machte die Floete einer Frau die Runde. Leider habe ich nicht schnell genug reagiert und meine Tochter (20 Monate) steckte die Floete in den Mund. Sie muss sich dabei am Zahnfleisch verletzt haben, denn ploetzlich war ihr Speichel ...

ufa larga   17.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Masern - Impfung und Infektionsgefahr Babykrabbelgruppe

Guten Tag, wenn sicherlich auch schon oft gefragt, ich bin dennoch etwas unsicher... Unsere Tochter (11 Monate) soll am Montag ihre MMR-Impfung bekommen, dazu folgende Fragen: 1. Am gleichen Vormittag ist eigentlich die Babykrabbelgruppe (terminlich war es beim KiA nicht ...

BirgitB   31.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Wie lange Infektionsgefahr Epstein Bar und Cytomegalie

Meine Babysitterin hat mir gerade mitgeteilt, dass sie diese beiden Viren hat, Epstein Bar und Cytomegalie (ob richtig geschrieben weiß ich nicht). Nun weiß ich nicht wie das ist mit der Ansteckung. Mein Kleiner ist sechs Monate alt. Wie gefährlich ist das für ihn? Sein ...

Schafinchen   10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Infektionsgefahr

Danke für Ihre schnelle Antwort. Heißt das, ich muss mir im Moment keine Sorgen machen? Und ich kann mich wieder beruhigen? Leider waren auch Leute dabei, wo ich nichts von ihnen weiß. Wollte sie aber auch nicht..., und Ihnen sagen, Finger weg von meinem Kind.Ich vibriere ...

mafri   23.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Infektionsgefahr

Meine Tochter ist fast 4 Wochen. Waren bei einer Familienfeier und beim Kinderarzt, und jeder streichelte sie an den Händen und im Gesicht. Sie nimmt doch ständig ihre Hände in den Mund. Habe Angst wegen Infektionen. Oder ist es unbegründet? Können sie mir meine Angst nehmen? ...

mafri   23.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

RSV,MMR Infektionsgefahr in der Kita

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, unsere 3jährige Tochter wird demnächst die Kita besuchen, was bei uns mehrere Fragen bezüglich möglicher Infektionen und Übertragungen auf ihren dann 6 Monate alten Bruder aufwirft. Der Kleine hat angeborene Herzfehler korrigierte krit. ...

Mama92011   19.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Infektionsgefahr

Ich war heute mit meinem Sohn bei Pekip. Dort liegen die Babys auf der eigenen Unterlage nackt auf Matten und wir machen verschiedene Spiele. Mein Sohn hatte den Schnuller auf die Matte gespuckt und ich habe ihn den Schnuller wieder in den Mund gesteckt. Jetzt frage ich mich, ob ...

Pingu86   28.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Besteht eine Infektionsgefahr?

Hallo Herr Dr., ich habe vor gut 5 Wochen mein Baby geboren. Sie war ein Früchten Ende 36. SSW (35+4)… Nun war ich Samstag bei IKEA mit ihr und wie zu erwarten war der Laden voll. Bis auf einmal Leute husteten, dann realisierte ich, dass mein Kind sich eventuell anstecken ...

rainbowsunshine   11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
 

Infektionsgefahr in Krippe und Kindergarten

Sehr geehrter Professor Ulrich Wahn, seit September 2012 geht mein Sohn in eine Krippe. Er ist jetzt 22 Monate alt. Es handelt sich um eine kleine Bewegungskrippe vom Sportverein mit nur zwei Gruppen von je 8 Kindern. Ich mache mir seitdem verstärkt Sorgen um die ...

j.   11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Infektionsgefahr
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia