Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
  Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Expertenforum Hautfragen

  Zurück

Feuermale seit Geburt - heute Doppler-Ko.

Sg. Hr. Dr.!

Mein Sohn (aktuell 5) hat seit seiner Geburt Feuermale am linken oberen Quadranten, wie es so schön in den Befunden steht (li. Arm, Ellbogen, Achsel, Brust). Keine Beschwerden damit; hatten im Säuglingsalter einen genauen Organ-US zum Ausschluss von Blutschwämmen in den Organen, war alles o.B. Ebenfalls ein US der Gefäße mit ca. 1 J. - Arzt meinte damals, scheint oberflächlich zu sein, aber in paar Jahren Verlaufskontrolle. Hintergrund: der li. Arm ist in Länge und Umfang minimal zarter/wenige mm. Diese Differenz besteht aber von Anfang an und wurde auch nie mehr (hat die Hebamme im Wochenbett erstmals bemerkt). Daher die Kontrollen angeraten seitens der Ärzte. Also heute dann Doppler mit 5 Jahren: leider hat der Arzt nicht viel dazu gesagt bzw. ich habe es nicht ganz verstanden. Vielleicht können Sie mir den Befund deuten - ob es was zu tun gibt bzw. ob es "schlimm" ist. Die Arme/Achsel/Ellbogen waren offenbar unauffällig (sehr oberflächlich), an der Brust hat er länger geschallt und es heißt im Befund: "Es finden sich einzelne kaliberstärkere subcutane Venen links parasternal mit Anschluss an die Vena mammaria interna links, welche einen Durchmesser bis 2,5mm aufweisen (Normvarianten entsprechend). Sonst b-bildmäßig und farbdopplersonographisch unauffälliger Befund an den Weichteilen des li. Arms bzw. in der Pectoralisregion li."

Danke für Ihre erste Einschätzung. Derma-Ko. zur Befundbesprechung haben wir erst in gut einem Monat....davor werde ich sonst "verrückt" :)

LG, Christl


von christl31 am 12.09.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Feuermale seit Geburt - heute Doppler-Ko.

Im Prinzip ist der Befund als sehr positiv einzuschätzen, die im Brustbereich leicht im Kaliber vergrößerten Gefüße sind noch als normal einzuordnen.
Somit kein Grund zur Beunruhigung.

Schade, dass der Kollege dies Ihnen nicht persönlich mitteilen konnte!

Antwort von Prof. Dietrich Abeck am 13.09.2017
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia