Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Special Frühgeburt
 
Ein Buch
von Prof. Dr. G. Jorch
Buchtitel Frühgeborene

"Frühgeborene"

 Inhaltsverzeichnis
 Leseprobe
Elternforum Frühchen
Aktion Sicherer Babyschlaf
 
 
Impfung bei Frühgeborenen, Interview mit Kinderarzt Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
 
  Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Prof. Dr. med. Gerhard Jorch
Frühgeburt und Frühchen

  Zurück

Sichere Schlafumgebung /Fußbodenheizung

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch,

wir ziehen bald um und haben überall Fußbodenheizung. Tagsüber würden wir im Winter die Kinderzimmer gerne heizen, wir haben aber keinen separaten Raum-Regler, mit dem man die Temperatur runterdrehen kann.
Mein Mann und ich hatten jetzt überlegt im OG eine niedrige Temperatur (19 Grad) einzustellen... sodass es nachts nicht zu heiss in den Kinderzimmern ist.
Unsere Kleinste ist erst 10 Monate alt, also das Thema SIDS noch relevant.
Die Fußbodenheizung heizt auch nachts permanent die eingestellte Temperatur. Man kann es leider anders nicht einstellen.
Das ganze bereitet mir Bauchschmerzen, da man ja eigentlich nachts nicht heizen soll.

Was meinen Sie dazu? Erhöht sich dadurch die SIDS Gefahr nochmal deutlich?

Außerdem würde ich gerne wissen, ob bei einem Umzug die SIDS Gefahr generell nochmal höher wird (fremde Umgebung etc)? Was können wir tun um den Umzug für unsere Kleinste so schonend wie möglich zu gestalten?

Herzlichen Dank!


von E@B am 20.09.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Sichere Schlafumgebung /Fußbodenheizung

Eine Fussbodenhejzung ist zwar träge - aber haben Sje gar keine Nachabsenkung? Das SIDS Risiko mit 10 Monaten ist sehr klein und der Umzug als Risiko nicht bekannt.

Antwort von Prof. Gerhard Jorch am 23.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch - Frühgeburt und Frühchen

Schlafumgebung

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch, ich hätte mal wieder eine SIDS-Frage an Sie, da meine Ängste diesbezüglich noch recht groß sind... Mein Sohn ist jetzt unkorrigiert 1 Jahr und korrigiert 10,5 Monate alt. Zuhause bin ich recht entspannt, da wir alle Rahmenbedingungen zur ...

Merline71   19.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafumgebung
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Gerhard Jorch  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia