Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
  Ernährung von Babys und Kindern
  Zurück

BMI 14,7 zum Arzt gehen?

Mein Sohn, im Mai 14 Jahre, hat einen BMI von 14,7. Es war von kleinster Kindheit an immer ein schlechter Esser und untergewichtig. Aber langsam wird mir das ganze unheimlich. Bei einer Größe von 167 cm wiegt er nur 41,1 kg und ist furchtbar dürr. Allerdings wirkt er insgesamt gesund, ist selten krank.
Seine Ernährung ist fragwürdig. Obwohl ich meist gesund koche und ihm von Anfang an gesunde Kost angeboten habe, isst er praktisch kein Gemüse und Obst (vielleicht einen halben Apfel pro Tag oder mal ein Schälchen Salat zum Mittagessen, das war es dann aber schon), kaum Fleisch, keine Wurst, dafür aber gerne Marmeladenbrot, Nudeln, Pommes, Pizza, Süßigkeiten. Essen ist ihm aber grundsätzlich unwichtig, er scheint es einfach nicht zu brauchen, verweigert es aber auch nicht. Eine Magersucht liegt meiner Meinung nach nicht vor. Der Rest der Familie ist normalgewichtig bis leicht übergewichtig.

Meine Sorge ist nun, dass diese Mangelernährung zu Organschäden oder sonstigen bleibenden Schäden führen könnte. Ich gebe ihm immer Mal Multisanostol, aber das ist ja auch keine Dauerlösung.

Soll ich die Sache auf sich beruhen lassen, solange er sonst gesund ist oder doch lieber mal zum Arzt gehen?

Vielen Dank für ihren Rat.
Maria


von Mama_Maria am 20.02.2013

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: BMI 14,7 zum Arzt gehen?

Ich denke, es wäre sinnvoll, einmal eine grundlegende Untersuchung mit Labor zu machen. Man kann ja schnell sehen,ob Mangelzustände vorliegen. Ggf. könnten Sie einen pädiatrischen Gastroenterologen aufsuchen, oder der Kinderarzt macht es selbst.
Gruss
S. Wirth

Antwort von Prof. Stefan Wirth am 20.02.2013
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia