Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

warum unruhiger schlaf nachts ohne mittagsschlaf?

hallo dr. posth!

mein sohn 2 1/2 kann abends erst zw. 22 und 23uhr einschlafen, wenn er nach 13uhr noch mittags schläft. deshalb macht seit ca 2monaten keinen mittagsschlaf mehr und schläft nun zw. 19 und 20uhr(einschlafbegleitung) gut ein.
mit mittagsschlaf schläft er nachts durch, ohne wird er schon nach 1 bis 3stunden wach und einer legt sich nochmal kurz zu ihm, bis er wieder einschläft. dann wird er um 2uhr wieder wach und kommt zu uns in familienbett. immer wieder hat er auch längere wachphasen, wo er sich im bett bis zu 1,5h herumwälzt, bis er wieder einschlafen kann.
können sie mir erklären, warum er ohne mittagsschlaf soviel unruhiger schläft als mit? meint sein körper vielleicht, er wäre nach der 1. tiefschlafphase schon ausgeschlafen?
er schläft seit sept in seinem eigenen zimmer, wo er freiwillig vom elternschlafzimmer ausgezogen ist, da er damals ein halbhochbett bekommen hat und er seitdem unten in der höhle schlafen will.

viele liebe grüße,
minitouch

von minitouch am 13.01.2014

*Antwort:

Re: warum unruhiger schlaf nachts ohne mittagsschlaf?

Hallo, das liegt vermutlich daran, dass mit Mittagsschlaf der Nachtschlaf kürzer ist. Dadurch ist die Schlafarchitektur, wie man wissenschaftlich sagt, eine andere, und die ermöglicht den längeren Schlaf ohne Erwachen. In einem Schlaflabor könnte man das wahrscheinlich sogar messen. Aber das hilft Ihnen ja nichts. Es ist wahrscheinlich empfehlenswert, doch noch einmal wieder ein Bettchen mit ins Schlafzimmer zu stellen und ihren Sohn dort noch eine Zeitlang schlafen lassen. Das Hochbett läuft ihm nicht weg. Wenn sich das Schlafverahalten dann wieder besser eingestellt hat, kann man ja den Schlaf unter dem Hochbett noch einmal beginnen. Viele GRüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 17.01.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Unruhiger Schlaf Sohn 16 Monate

Hallo Dr. Posth, aus unserem Baby mit schwierigem Temper. u Schlafst. ist mit viel Geduld u Liebe ein fröhl. u ausgegl. KleinK geworden. Vielen Dank für Ihr Forum, das uns schon oft Mut gemacht hat, unseren Weg weiterzugehen. Unser Sohn schläft nun meist 10-12 Std. am Stück in ...

Elmolino   20.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Unruhiger Schlaf und längere Wachphasen nachts (Baby 10 Monate)

Hallo, ich hatte Ihnen bereits wg. o.g. Probl. geschr. Sie vermuten Polypen bei meinem S, da er tags oft müde ist u mit 11-13 Std. ausr. Schlaf finden sollte. Er schnarcht allerdings nur, wenn er erkältet ist u längere Atempausen konnte ich auch noch keine feststellen. Seit ca. ...

Lotta79   10.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Aufwachen nachts + unruhiger Schlaf Kleinkind

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, unser Sohn (16 Mon.) schläft immernoch sehr unruhig. Er war als Säugling extrem anspruchsvoll+unruhig+hat viel geschrien, allerd. nie 3 Std. am Stück, da er im TT + an der Brust "gelebt" hat+dort dann auch zu beruhigen war. Ablegen für 1 Min ...

Kunderella   19.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Unruhiger Schlaf / Ängste

Lieber Dr.Posth,unser Sohn ist 2J.+2Mte.Familienbett mit Beistellbett,noch teil-gestillt(morgens u.abends),LL läuft gut.Eigentlich eher offensiv veranlagt,aber auch sensibel,stress-empfindsam,geräusch-empfindlich,hat schon mit 18Monaten (Objekt-)Angst verbalisiert(Katze ...

Mascha1980   09.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Nachtrag: Unruhiger Schlaf muss ich meine Tochter nicht mehr wecken?

Guten Tag Herr Posth Vielen Dank für Ihre Antwort (siehe http://www.rund-ums-baby.de/entwicklung/Unruhiger-Schlaf_45727.htm) Bezüglich dieser Massnahme meinte der KA er wolle den Homöostatischendruck erhöhen. Wie dem auch sei, meinen sie ich muss meine Tochter nicht mehr ...

Rosa_Lila   25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Unruhiger Schlaf was mache ich falsch und wie kann ich es bessern?

Sg. Hr. Dr. Posth mein Sohn, 5 Mon wird voll gestillt. Hat schon bis zu 11 Std durchgeschlafen. Tagsüber machte er 3 Schläfchen. Nun gelingt es ihm nicht alleine einzuschlafen. Momentan stille ich ihn stets in den Schlaf. Die Nächte werden immer unruhiger. Er wird ab ...

Krokette   21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Unruhiger Schlaf - ist das noch normal?

Guten Tag Herr Dr. Posth, unser Sohn (5,5 Monate) schläft sehr unruhig. Zudem will er nur noch auf dem Bauch schlafen - lieber wohl auf der Seite, aber so kann er sich nicht lang selbst stabilisieren, rollt dann auf den Rücken, wird wach und arbeitet, um wieder auf die Seite ...

trompetchen   21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Seit 3 Monaten unruhiger Schlaf

Guten Tag! Meine Tochter 8,5 Monate (38. Woche), hat ab 3. Monat bis 5,5 Monaten durchgeschlafen (20.00 – ca. 7.30). Dann ist sie nachts immer mehrmals wach geworden und ließ sich oftmals nur mit Milchflasche beruhigen. Versuche ihr nun nachts warmes Wasser anzubieten oder ...

Nolli76   01.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

sehr unruhiger Schlaf

Hallo Hr. Dr. Posth, meine Tochter ist 11 Monate alt und schläft schon immer sehr unruhig. Sie wirft sich im Bett herum, schreit (im Schlaf !) und wird davon wach. Meist muß ich spätestens alle 45 min zu ihr und sie wieder beruhigen, auf die Seite legen, den Schnuller wieder ...

nemesis73   28.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
 

Unruhiger Schlaf / Mail vom 11.08., Fortsetzung

Hallo, habe mittlerweile verschiedenes gegen Juckreiz ausprobiert, U.a. auch Sedaplus. Sie hat dann keinen Juckreiz, aber ist immer noch unruhig. Sie wacht dann 5- 7 Mal per Nacht auf und morgens sehr früh. Man kann aber nicht dauerhaft ein Schlafmittel geben. Sie schläft ...

Linus05   13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   unruhiger Schlaf
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia