Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

BINDUNG

Sehr geehrter Posth,kann man bei einem 6monate alten baby schon Zeichen unsicherer Bindung erkennen?wie würden diese aussehen?unser Sohn(in großfamilie aufgewachsen) ist bei jedem gern auf dem. Arm auch bei weniger vertrauten Personen(grosstante,die bei der Taufe da war).wenn er mich dann wieder sieht,zeigt er zwar ein lächeln,aber irgendwie nicht so eindeutig,auch ist es ihm dann egal ob ich wieder aus seinem Blickfeld verschwinde.erste Anzeichen von bindungsschwierigkeiten,oder alles noch normal?wie gegensteuern,wenn erste Probleme da sind?vielen dank

von Räubermichel am 24.11.2014

*Antwort:

Re: BINDUNG

Hallo, das eigentliche Fremdeln kann noch etwas später kommen. Wie reagiert denn Ihr Sohn, wenn Sie ihn einfach jemand anderem auf den Arm geben. Guckt er diesen nicht erstaunt an? Möchte er nicht doch lieber zu Ihnen zurück, hat sich aber daran gewöhnt, nicht zurück zu können, weil er in der Großfamilie ohnehin hin und her gereicht wird. Es gibt ja auch Säuglinge, die sehr wenig fremdeln, zumindest nicht schreien und sich immer leicht in das hineinfügen, was mit ihnen gemacht wird. Das wäre dann eine Temperamentseigenschaft, aber kein Bindungsproblem. Am besten Sie warten einfach noch etwas ab und beobachten Ihren Sohn genau, wie er reagiert. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 25.11.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Auswirkung Elternzeit u. FST auf Bindung/LL

Hallo Herr Posth, mein Mann wird im 13. und 14. Lebensmonat unseres Sohnes in Elternzeit sein und freut sich sehr darauf. Aber ist das überhaupt sinnvoll im Hinblick auf die LL? Wenn nun die LL gerade während der Elternzeit voll in Gang kommt (Sohn hängt jetzt schon sehr an ...

Bobbel-baer   17.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

unsichere Bindung

H Hr. Dr. Posth, vielen Dank für Ihre Antw. letzte Wo. Ich mache mir Sorgen, dass eine unsichere Bindung bei unserer To (Kasierschnitt) vorliegt. Ihre Beschreibung in Ihrem Buch auf Seite 95 (Gefühle regieren den Alltag), trifft absolut auf unsere To zu. Sie hat in den ersten 3 ...

Carina30   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Loslösungsprozess oder Bindungsproblem bei 18 Monate altem Kind!

Lieber Dr. Posth! Das innige Verhältnis das unsere Tochter zu ihrem Papa hat ist absolut gewünscht, wenn es derzeit nicht so wäre, dass sie mich nun regelrecht wegschubst, wenn Papa da ist. Und zwar nicht nur wenn es ums Spaß haben geht, sondern besonders auch in Situationen ...

Quinto   10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindungsqualität säugling erkennen

Hallo Hr dr Posth! Können Sie mir sagen wie man eine vorerst gute Bindung bei einem Baby,4 Monate erkennt?Manchmal habe ich leider das Gefühl,dass ich und mein Sohn keine richtige Bindung aufbauen können.Er wird voll gestillt,zeigt jedoch nur spärlich Hunger an,meist erst ...

Eva88   03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindung Fremdbetreuung

Sehr geehter Dr. Posth,vielen Dank für ihre letzteAntwort zurBindungstheorie.Mir stellt sich noch immer grundsätzlich dieFrage, ob jedes Kind, welches in die frühe Fremdbetreuung ohne wirklich sanfte Ablösung"muss",eine unsichere Bindung entwickelt?Ich gehe eigentlich davon ...

Mini2011   03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindung bei Reflux/Schmerzen

Lieber Herr Posth, mein Sohn hat ein schweres 1. Jahr (fast) hinter sich, kämpft ständig mit Schmerzen. Wurden lange nicht ernst genommen, da Zunahme s. gut. Erst kürzlich endlich Sandifer-Syndrom durch Vid.-Aufnahmen diagnostiziert. Mit hochdos. Omeprazol Symptome nun ...

annikadb   03.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Unsicher-vermeidende Bindung?

Sohn (13M) als Baby Neugeborenes wenig geweint, wollte nur wenig Körpernähe, spät Blickkontakt. Sucht bis heute nicht viel körperliche Nähe außer nachts. Noch gestillt und Familienbett, nie schreien gelassen. Ab 5. Monat teilweise stark gefremdelt, mittlerweile anfangs ...

Springtime   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindung doch unsicher?

S.g.Dr.Posth! Habe Frage zum Verhalten unserer Tochter, 15 Monate alt. Ich habe sie nach den Empfehlungen dieses Forums erzogen, bin mir aber trotz allem nicht sicher, ob eine Sichere Bindung zustande kam. Vieles spricht dafür, aber manche verhaltensweisen geben mir Rätsel auf. ...

Babsi81   27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindungstheorie

Sehr geehrter Dr. Posth, vielen Dank für ihre hervorragende Arbeit hier - zu verstehen, warum manche Dinge passieren erleichtert uns Eltern ungemein damit gelassen umgehen zu können! Ich habe eine eher grundsätzliche Frage: bei einer (zugegeben kurzen) Internetsuche zum ...

Mini2011   20.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
 

Bindungsverwirrung

Sehr geehrter Dr posth,Sohn 5monate,wir leben in grossfamilie mit tante,Oma,cousine(alle "mutter-Typen,lieben Babys,wollen viel mit meinem Sohn zusammen sein)wir Essen alle immer zusammen,Sohn kennt alle von Geburt an gleich gut,grosser sohn(26monate)sehr Fordernd.nun lass ich ...

Räubermichel   20.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bindung
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia