Die Vorsorgeuntersuchung U11

Die Vorsorgeuntersuchungen

© fotolia, creo77

Jede einzelne Vorsorge­unter­suchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

Die Vorsorgeuntersuchung U11: 9 bis 10 Jahre

Die U11 ist eine zusätzliche Vorsorgeuntersuchung in einer wichtigen Schulphase. Jetzt wird untersucht, ob ein gesundheitsschädigendes Medienverhalten vorliegt. Das bedeutet, ob das Kind zu viel Fernsehen schaut oder zu viel Zeit am Computer verbringt. Ganz besonders möchte man Spaß und Freude an Bewegung und Sport fördern. Auch ob eventuell ein problematischer Umgang mit Suchtmitteln zu erkennen ist, wird der Arzt bei der U11 prüfen und gegebenenfalls Gegenmaßnahmen aufzeigen.

Die Untersuchung will insgesamt ein gesundheitsbewusstes Verhalten verstärken und unterstützen, deshalb umfasst das Angebot unter anderem eine Ernährungs-, Bewegungs-, Stress-, Sucht- und Medienberatung. Die U11 wird ebenfalls von vielen, aber nicht von allen Krankenkassen übernommen.

Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!

Kindergesundheit von A bis Z

Unsere Tipps vom Kinderarzt
Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.