Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fitnessfan123 am 12.01.2020, 19:08 Uhr

St John - zu ungewöhnlich?

Wie denkt ihr über den Vornamen St John für ein Kind deutsch-englisch-französischer Abstammung?

 
30 Antworten:

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Jayjay am 12.01.2020, 19:10 Uhr

Naja, ungewöhnlich ist es auf jeden Fall.
Und ich verstehe nicht ganz, was das St soll. Das Kind ist doch gar nicht heilig... (das gleiche gilt auch für Namen wie San Diego)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Phila83 am 12.01.2020, 19:11 Uhr

Sorry, aber geht für mich gar nicht. Dann nur John aufm Papier und das St privat in der Familie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Bava am 12.01.2020, 19:30 Uhr

Ich finds interessant und "witzig".... Aber ich bezweifle das es in Deutschland erlaubt ist, oder lebt ihr in einem anderen Land?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich? Ist in D. erlaubt

Antwort von Fitnessfan123 am 12.01.2020, 19:40 Uhr

Hallo in D. sind alle Name, die irgendwo anders bewiesenermaßen Vornamen sind erlaubt. Ali und Murat sind ja auch keine deutschen Namen.
St John ist im UK ein Vorname: https://en.wikipedia.org/wiki/St_John_(name)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von ihetdhl am 12.01.2020, 20:56 Uhr

Dumme frage, aber wie spricht man das denn korrekt aus? Ich glaube alleine schon deshalb würde ich wenn ihr hier lebt diesen Namen nie aussprechen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von ihetdhl am 12.01.2020, 20:57 Uhr

Sorry, sollte heißen „nie auswählen“, sorry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von reblaus am 12.01.2020, 21:01 Uhr

Wer nicht gerade anglophil ist , dem sagt der Name nix. Von daher eher aussergewöhnlich und selten .
Das kann einrm aber auch mit Ask passieren ( alt isländischer Name, aus der Edda)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich? Ist in D. erlaubt

Antwort von Bava am 12.01.2020, 21:20 Uhr

Solltest du sicherheitshalber vorher vom Amt der Deutschen Sprache schriftlich bestätigen lassen. Wikipediaquellen werden nicht als zuverlässig anerkannt auf dem Amt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von fayee am 13.01.2020, 0:10 Uhr

John ist ein super Name, aber bitte bitte bitte lasst das St weg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Liz_NGC2070. am 13.01.2020, 9:23 Uhr

Nein, gefällt mir gar nicht.
Dieses "St" vorweg klingt in meinen Ohren äußerst... kandidelt und wird wahrscheinlich (hierzulande zumindest) häufig für Verwirrung sorgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von sarahT am 13.01.2020, 9:41 Uhr

Tut mir leid, ich finde das nicht so toll. Es klingt bzw sieht eben aus wie der heilige John. Zudem wird die Aussprache hier wohl eher schwierig. Den meisten Menschen wird das nicht einfach mal eben von der Zunge gehen. Mr gefällt es nicht.

Wollt ihr denn etwas für Deutschland spezielles? Oder darf es etwas sein, was für Deutschland wie für englischsprachige Länder gut geht?

Z.B.:
Martyn
Jonathan
David
Mitch
Jamie
Oliver
Hugh
Steven

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Ich-bins am 13.01.2020, 10:02 Uhr

Ja, ich finde es viel zu ungewöhnlich. John alleine wäre schöner.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Ich-bins am 13.01.2020, 10:04 Uhr

Ich hatte mal einen Schüler mit einem ähnlichen Hintergrund, der hieß Pierre. Wäre das was für euch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Okypete am 13.01.2020, 10:20 Uhr

es ist immer wiederlustig wie Eltern es schaffen ihre Kinder schcon vor der Geburt lächerlich zu machen

zb Jimmy Blue Ochenknecht.....für mich immer Bavaria Blue

auser ihr seid sehr berühmt Influenzer oder so was und könnt mävhtig Geld damit machen

ein normaler Johann tut es da wohl nicht den kann mann dann immer abwandeln wie man lustig ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von nils am 13.01.2020, 11:14 Uhr

Sorry geht für mich gar nicht.
Wenn dann nur John - besser aber einfach Johann/Johannes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Fitnessfan123 am 13.01.2020, 12:02 Uhr

Ehrlich gesagt find ich deinen Beitrag unhöflich. Das ist ein Name, der im UK schon seit hunderten von Jahren existiert, und hat nichts mit Influencern oder Jimmy Blue zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke + warum nicht nur John

Antwort von Fitnessfan123 am 13.01.2020, 12:06 Uhr

Hallo,

Danke für alle Antworten erstmal. John und Johannes, wie vorgeschlagen sind auch schöne Namen, aber wir wollten eventuell St John, da wir ihn eventuell nach einem Freund benennen wollten und der heißt nun so und nicht anders.

Bei Johann müsste ich auch an „Fahr schon mal den Wagen vor“ denken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich? Martin bzw Gavin bzw Armand bzw. Chevy

Antwort von Fitnessfan123 am 13.01.2020, 12:19 Uhr

An Martin hatten wir auch gedacht oder an Gavin - jedoch ist Gavin in D. möglicherweise auch zu selten.
Der französische Name Armand hat uns ebenfalls gefallen, aber ist eventuell zu selten. Der deutsche Name Armin hingegen kommt uns zu altmodisch vor.
Ebenso ist der französische Name Chevy wahrscheinlich in D. wieder zu selten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Chevy/Armand

Antwort von Fitnessfan123 am 13.01.2020, 12:23 Uhr

Bei französischen Namen hatten wir an Chevy oder Armand gedacht. Chevy gefällt mir von der Namensbedeutung (Reiter, Ritter) sehr gut, aber eventuell denken einige an das Auto. Das würde ich mir nicht wünschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Felica am 13.01.2020, 15:33 Uhr

Also wenn man das Kind bestrafen will, ja dann kann man den Namen so durchaus geben.

Heiligsprechung von Kindern, das Kind dürfte schon wegen Mobbing bald eine Flatrate bei Therapeuten haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich? Martin bzw Gavin bzw Armand bzw. Chevy

Antwort von Felica am 13.01.2020, 15:35 Uhr

Gavin und Armand würde ich für vergebbar ansehen. Gerade Gavin finde ich nun nicht so problematisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Maxikid am 13.01.2020, 15:48 Uhr

Ich finde den Namen gut, würde ihn aber nicht vergeben. Du wirst Dich wohl immer erklären müssen, wäre mir zu doof. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von ak am 13.01.2020, 16:07 Uhr

Entschuldigung... dachte erst Du meintest eine Kirche in den USA

Gut... wenn bei Euch der Name Standard ist, dann ist er ja auch nicht soooo ungewöhnlich.

In deutschen Ohren klingt er halt sehr fremd.

Denke, die meisten würden ihn nicht vergeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Chevy/Armand

Antwort von Ich-bins am 13.01.2020, 21:48 Uhr

Ich spreche kein Französisch, kannte also die Bedeutung Reiter/Ritter nicht. Ich wäre auch sofort gedanklich beim Auto gewesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Martin

Antwort von Esmeralda am 13.01.2020, 23:27 Uhr

Also so wichtig kann euch euer Freund "St John" ja nicht sein, wenn ihr noch andere Namen zur Auswahl habt.

Von daher verstehe ich nicht, wie man so einen Namen überhaupt ernsthaft in Erwägung ziehen kann. Mit dem Namen würden in Deutschland ständig Missverständnisse auftreten, weil die meisten davon ausgingen, dass von einer Stadt o.ä. gesprochen wird.
Der Vorname wäre wirklich eine Strafe.

Und den Freund ehren kann man durchaus auch, wenn man den Namen leicht abwandelt, also in den normalen und verständlichen Namen John.

Und Martin ist doch perfekt in Deutschland und sehr schön.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von reblaus am 14.01.2020, 0:11 Uhr

Keiner von Euch kennt noch die Serie Airwolf .... , sonst würdet Ihr den Namen kennen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Lillyfee236 am 14.01.2020, 9:44 Uhr

Mir wäre der Name auch zu ungewöhnlich, zumal es ja scheinbar auch noch diverse Aussprachevarianten gibt. Ich selbst habe einen ungewöhnlichen altdeutschen Namen und ich musste ihn hunderte Male buchstabieren, er wurde ständig falsch geschrieben oder ausgesprochen. Ich wurde als Kind manchmal deswegen gehänselt UND: Ich wurde immer als erstes in der Schule ausgefragt, weil jeder Lehrer in der Klassenliste über meinen Namen gestolpert ist. Also überlegt euch gut, ob ihr das für euer Kind wollt. Ich habe mir immer einen anderen Namen gewünscht, bin und war mit meinem sehr unglücklich und stelle mich neuen Bekannten grundsätzlich mit einem Spitznamen vor . ..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: St John - zu ungewöhnlich?

Antwort von Bava am 14.01.2020, 11:17 Uhr

Wenn es zur "Ehrung" von einem sehr guten Freund ist, wie wäre es als stummen Zweitnamen? Dann wäre der Freund bedacht und das Kind hat nicht all so viele Probleme im Alltag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke + warum nicht nur John

Antwort von misses-cat am 15.01.2020, 18:10 Uhr

Naja und bei st John denkt jeder Katholik in Deutschland an Kirchengemeinden, da sind Hänseleien wahrscheinlich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dafür!

Antwort von Esmeralda am 15.01.2020, 23:59 Uhr

:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.