Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von federlein, 9. SSW  am 04.08.2012, 12:13 Uhr

Zu meinem beitrag reaktion des umfelds auf schwangerschaft

Hallo, ich wollte mich für die antworten auf meinen beitrag (juni) bedanken! Bin mittlerweile schwanger in der 9. Woche.
Schwiegermutter hat sich sehr gefreut ( meine bedenken waren also unbegründet), meine eltern sind begeistert, dass die familie sich vergrössert (grosse entfernung 600 km). Bei der arbeit will ich es erst in der 12. Woche sagen. Bekannte und freude waren überrascht aber freuen sich mit uns. Nur von meiner "besten" freundin bin ich sehhhhhhhr enttäuscht. Sie wusste dass ich mir seit jahren sehnsüchtig ein zweites kind wünsche, und hat sich dennoch sehr verhalten gegeben. Hat gefragt, wie alt mein mann denn wäre wenn das kind 18 ist!!! War sarkastisch und verletzend!!! Das hat mir weh getan. Und verdirbt mir die vorfreude. Schade, aber nicht jedes paar lernt sich mit 20 kennen und kriegt früh kinder!!! Habe keine lust, mich deswegen schlecht zu fühlen! Bin momentan sowieso nah amwasser gebaut.

Mein mann freut sich auf das kleine, und unser sohn erlebt ganz bewusst die ss mit. DAS ist toll!

 
5 Antworten:

Re: Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Antwort von Katrin-Japan am 04.08.2012, 12:43 Uhr

Glückwunsch !!

Lass dir die Vorfreude nicht madig machen. Richtig Konter geben. Habe ich auch gemacht. Als ich von einer Kollegin gefragt wurde, "sag mal wie alt bist du wenn das Kind 20 wird ?" habe ich geantwortet " 63, und genau in dem Jahr ist auch der Kredit fürs Haus abbezahlt, ist doch das perfekte Timing" und damit den Wind aus den Segeln genommen. So dass sie bewundernd eingelenkt hat: "das ist wieder typisch, die positiv eingestellte Katrin"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Antwort von krümmel am 04.08.2012, 13:15 Uhr

Glückwunsch!! Bin 42 u in der 16 Woche :)Schade die Reaktion von deiner Freundin .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Antwort von Morla72 am 06.08.2012, 10:05 Uhr

Hm, diese Freundschaft sollte man wohl mal einer ernsthaften genaueren Betrachtung unterziehen.
Kann es sein, dass deine Freundin neidisch ist? Wollte/will sie vielleicht selbst noch ein Kind und es klappt bei ihr nicht oder ihr Mann will nicht oder so?
Ansonsten kann ich die Reaktion echt nicht verstehen.

Wünsche euch alles gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Antwort von Sabine mit Amelie am 11.08.2012, 16:27 Uhr

Hallo,

kann mich da Morla72 nur anschließen. Ich würde diese Freundschaft auch noch mal näher betrachten und abwägen, ob diese mir wichtig ist. Echte Freund hätten vermutlich gesagt, dass sie sich riesig für dich freuen und hätten evtl. sogar Hilfe angeboten.

Liebe Grüße

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Antwort von federlein, 10. SSW am 14.08.2012, 19:58 Uhr

Vielen dank für eure antworten! Gehe momentan auf abstand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Reaktion auf Schwangerschaft

Guten Abend zusammen, gestern haben mein Mann und ich unserem besten Freund von meiner Schwangerschaft erzählt. Er ist einer der ersten, der davon erfahren hat und steht uns wirklich sehr nahe. Wir sehen ihn jedes Wochenende, fahren gemeinsam in den Urlaub, feiern zusammen ...

von Anki91, 9. SSW 04.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Reaktion Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.