*
Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

 

Geschrieben von yamster am 21.09.2017, 18:40 Uhr

Habt Ihr die FWU machen lassen?

Ich habe bei meiner ersten SS eine FU gemacht. Wichtig ist nur, dass man sich in erfahrene Hände begibt. Ein kleines Risiko bleibt jedoch. Meine Schwester arbeitet in einer FA Praxis (leider ist die knapp 200km von uns entfernt). Ihr Chef hat damals veranlasst, dass ich einen Termin bei einem darauf spezialisierten OA bekomme. Zunächst wurde ein ganz gründlicher US gemacht, den Einstich fand ich etwas fester wie bei einer Blutentnahme aber nicht weiter schlimm. Man kann auf dem Monitor mitverfolgen wo der Arzt einsticht und das das Baby weit genug entfernt ist von der Kanüle. Am nächsten Tag musste ich zur Kontrolle zum FA zum US. Ich fand es überhaupt nicht schlimm, und werde es bei dieser SS auch wieder machen lassen. Ich war damals in der 14. SSW. Das schlimmste fand ich dass die Ergebnisse eine knappe Woche gedauert haben. Ich habe dann einen Anruf des Arztes bekommen das alles i.O. ist. Zwei Tage später hatte ich das schriftliche Ergebnis. Lässt Du eine Nackenfaltemessung machen? Ich denke ich nicht, da in meinem Bekanntenkreis bei einigen schlimme Werte rauskamen, und sie dann letztlich zur FU gegangen sind. Eine Freundin hatte auf Grund der Messung ein ganz schlimmes Ergebnis, aber zum Glück brachte die FU Klarheit und die Kleine ist gesund. Nach der FU muss man sich noch 2 Tage schonen. Alles Gute

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.