Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von seidner am 08.02.2014, 9:20 Uhr

An diejenigen, die selber Brotbacken - Anregung für´s Baby gesucht

Guten Morgen,
wir backen regelmäßig Brot bei uns im Dorfbackes. Das sind in der Regel Brote mit viel geschrotetem Korn (Roggen, Weizen, Gerste....), also nicht das optimale Brot für unseren 6,5 Monate alten Zwerg um demnächst die ersten Stückchen beim Frühstück mitzuessen.

Ich will aber auch für ihn gerne selber backen, da kann ich sicher sein, was im Brot enthalten ist. Ganz wichtig: kein Backmalz, kein Milcheiweiß - darauf reagiert der Große.

Hat jemand ein tolles Rezept für mich?
Bietet ihr die Brote - wenn sie nur für´s Baby sind - ohne Salz an, oder normale Menge Salz im Teig?

Vielen Dank für eure Anregungen

Sandra

 
2 Antworten:

Re: An diejenigen, die selber Brotbacken - Anregung für´s Baby gesucht

Antwort von 79anin am 08.02.2014, 12:58 Uhr

Das Kartoffelbrot von Tim Mälzer finde ich gut (ich mache es immer mit etwas mehr Kartoffeln als im Rezept angegeben).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An diejenigen, die selber Brotbacken - Anregung für´s Baby gesucht

Antwort von DecafLofat am 08.02.2014, 13:21 Uhr

ich hab gestern buttermilchbrötchen gebacken, mit 1/3 450er mehl und 2/3 weizenvollkornmehl, obendrauf sesam udn schwarzkümmel.
600 - 700g mehl (mache das nach teiggefühl war aber definitv mehr als ein pfund), 1 Becher Buttermilch, Trockenhefe, Salz. Noch nen schuß sprudelwasser dazu, teig gehen lassen.
nochmal aufkneten, ggf noch mehl dazu, nochmal ruhen, backen,
teig mach ich immer mit salz, das wird das kind nciht vergiften, das ist ja nur ne prise auf der menge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

Bitte Hilfe: Brotbacken: aussen hart, innen noch roh

Hallo zusammen Nachdem wir endlich in unsere neue Wohnung gezuegelt sind, moechte ich wieder regelmaessig Brot backen. Heute habe ich mit einem stinknormalen Zopf gestartet - Ergebnis: Rinde hart, innen noch rohe Stellen! Ich habe mich ans Rezept gehalten. Entweder ...

von Nomadin13 01.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotbacken

Brotbacken...

ich backe seid einiger zeit selber brot aber die scheiben brechen beim schneiden immer auseinander :-( Ich mahle ca. 200gr körner gebe noch 300gr gemahlenes vollkornmehl oder roggen-weizen mehl mit rein einen hefewürfel wasser biss die schüssel beim kneten sauber wird etwas ...

von sommer2011 16.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotbacken

welche Form fürs Brotbacken

Hallo, ich möchte gerne selber Brotbacken. Habe das damals wie fast alle einen Brotbackautomaten gekauft- finde aber die Löcher im Brot soo doof. Meine Cousine nimmt von Tupper die Ultra Plus 2 Liter Form. Welche Form könnte ich denn sonst noch nehmen? Danke ...

von Lollipi 10.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotbacken

würd sooo gern selbst Brotbacken, weil

ich das doofe "ami-labber-brot" nicht mehr sehen kann. Ich habe normales Mehl und Roggenmehl zu Hause.. Nicht so gern möcht ich mir noch Schrot oder so ein Zeug kaufen... Wer hat da mal ein leckeres Rezept für mich, was quasi auch "idiotensicher" ist und IMMER gelingt. Darf ...

von Himbeere2002 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brotbacken

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.