Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zusammenhang Skoliose - Kiss

Meine Tochter (6 1/2 Jahre alt, wird eingeschult) hatte des öfteren schon mal erwähnt sie hat im Nacken/Hals-Bereich Schmerzen, wenn sie im Liegen z.B. den Kopf anhebt oder im Stand länger den Kopf nach hinten legt als schaue sie in die Luft. Bisher wurde da nie etwas vermutet.

Gestern bei der Physiotherapie wegen leichter Skoliose (die offenbar vom Becken ausgeht) fiel das der Therapeutin auch auf, fragte nach, ob sie das öfter hat, wie lange, ob sie sich schlecht konzentrieren kann usw. Ich würde sie als altersgerecht einschätzen, eben eher nicht so lange konzentriert aber für mein Erachten unauffällig.

Hat jemand eine Ahnung was das mit dem Kopf/Hals auf sich haben könnte? Ich wurde von einer Bekannten auf Kiss-Kidd angesprochen.
Auffällig sind in den letzten Monaten vermehrt fast grundlose Wutausbrüche... was durchaus normal ist aber im Zusammenhang mit Kiss ein Symtom wäre.
Könnte da ein Zusammenhang bestehen?
Was würden sie raten? Einen nächsten Orthopäden-Termin haben wir erst in einigen Monaten.

lG Kerstin

von mamafürvier am 08.07.2009, 11:46 Uhr

 

Antwort:

Zusammenhang Skoliose - Kiss

Liebe M:,
versuchen Sie bitte nicht, sich irgendwelchen Unsinn über "Verhaltensprobleme" bei Kindern und der Wirbelsäule einreden zu lassen. Das ist leider gerade "Mode".Zumal Sie ja selbst sagen, dass Sie ihre Tochter für normal halten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2009

Antwort:

Zusammenhang Skoliose - Kiss

Hi,

da von der Schulmedizin dass Kiss- bzw. Kidd-Syndrom nicht akzeptiert wird, würde ich mir vom Ortohopäden nicht allzuviel versprechen.
Mach doch alternativ direkt einen Termin bei einem Osteopathen oder einem Heilpraktiker mit Craniosakraler Therapie aus.
Bei mir hats nach der 1. Behandlung wirklich Wunder bewirkt.
Hier findest Du z.B. Therapeuten und Ärzte die sich damit auskennen:
http://www.kiss-kid.de/seiten/aerzte_therapeuten.html
Viele Grüße

Mati

von Matimuc am 09.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kiss Syndrom Ja od.Nein

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter( 5 Monate) neigt den Kopf oft auf die linke Seite um dies auszugleichen dreht sie ihn nach rechts. Dies hat eine Abflachung am re. Hinterkopf zur Folge. Desweiteren zieht sie (beispielsweise beim Tragen) die Schultern stark zurück. Sie ...

von idefix93 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

KISS ???

Hallo Dr. Busse, ich habe folgendes Problem: Meine Tochter (8Wo. altes Frühchen) liegt ganz oft mit dem Kopf zur rechten Seite, und nun ist auch der Schädel dort leicht "platt". Sie kann den Kopf aber auch ohne Probleme in die andere Richtung drehen ( ohne zu schreien oder ...

von mukkelchen 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

KISS Syndrom

Hallo Dr. Busse, Mein Sohn wird 4 und hat Entwiklungsrückstand von ca. 1,5 Jahren. Er bekommt die nötige Therapie in der Kita, trotzdem mache ich mir Sorgen. Er spricht viele Wörter falsch aus, vertauscht Buchstaben, auch wenn er ein Wort 2-3 mal richtig ausspricht ...

von triximaus 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Kiss-Syndrom

Hallo Herr Busse, meine Tochter 13 Woche hat das Kiss-Syndrom diagnostiziert. Sie wurde nicht geröngt, der Kinderorthopäde hat nach körperlicher Untersuchung einen Impuls gesetzt. Halten Sie das für richtig, ohne röntgen? Jetzt sollen wir Krankengymnastik nach Vota machen, ...

von Anamor 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

KISS- Syndrom

hallo, ich hatte schon öfters um ihren rat gebeten (schreikind, spuckkind, puckkind, schlafstörungen). langsam komme ich der sache auf die schliche: meine tochter zeigt sämtliche symptome des kiss- syndroms (schiefer hals bereits durch osteopathie behoben, stets durchgedrückter ...

von Ottilie2 24.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Kiss Syndrom

Hallo , mein Baby ist fast 2 Monate alt und wurde das Kiss Syndrom festgestellt.Wir haben jetzt ein Termin beim Orthopäden. Ich möchte gerne wissen ob es Besserung gibt beim einschlafen, sind schon fast am verzweifeln. Die Kleine schläft erst manchmal nach 2-3 Stunden ein und ...

von Moni24a 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

KISS-Syndrom?

Hallo, ich habe einen 8 Wochen alten Sohn und frage mich seit geraumer Zeit, ob er an dem Kiss-Syndrom leidet. Kann dies sich nach der Geburt erst irgendwann entwickeln oder hat man das von Geburt an? Mir ist aufgefallen (anderen übrigends zuerst), dass er in aufrechter ...

von romy02 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Kiss bzw Kidd Syndrom...älterer Kinder

Lieber Dr. Busse meine Tochter ist 7 Jahre. Hatte als Kleinkind diesen sog.Charlie Chaplin Schritt ist häufiger über die Füsse gefallen, saß lange im Kiwa, hat oft gesabbert,sich beim essen fast immer verschluckt. Hatte mit 4 J.ein Paukenröhrchen bekommen, ist seitem in ...

von bebie2 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Frage zu KISS?

ich lese hier ueberall im Forum KISS hier und KISS da und das man es unbedingt abchecken muss. was ist eigendlich KISS ?(wie man es ganz ausspricht weiss ich jetzt ja) aber wie merke ich ueberhaupt das mein Kind es hat? was genau macht es mit dem Kind,koennen dadurch auch ...

von taniesha25 28.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

KISS

Hallo, meine freundin macht sich gedanken um meinen sohn, ob er nicht etwas haben könnte. er macht sehr viel mit seinen fingern, also wenn er rennt und spielt immer macht er mit seinen fingern rum. dann hat er ganz extreme knick senk füße, an beiden beinen. er ist auch sehr ...

von schnurpsi 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.