Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

zahnen

hallo.

nico ist jetzt knapp 3 monate und beginnt zu zahnen.
wie kann ich es uns alles leichter machen?
was gibt es für mittelchen oder tricks?
hilft eine bernsteinkette wirklich?
sollte man eine solche einem 3 monate jungem baby umlegen???

lg
sarah

von mami-von-nico am 08.08.2009, 21:04 Uhr

 

Antwort:

zahnen

Liebe M.,
bitte keine geschlossenen Ketten um den HAls von Babys oder Kleinkindern, es passiert immer wieder, dass die sich damit strangulieren!
Zahnen ist ein natürlicher Vorgang und deshalb bitte keine Panik! Natürlich darf Ihr Kind dabie ein wenig unpässlich sein und mal mehr Zuwendung benötigen. Und etwas kalts zum Draufbeißen hilft oft sehr gut. Für schlimme Näche Fieber- und Schmerzzäpfchen oder -saft (Paractamol oder Ibuprofen).
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

Hallo Sarah,

gib ihm einfach einen Beissring wo er drauf herum kauen kann. Die Bernsteinketten sind nicht so lang, das du sie dem Baby um den Hals legen kannst. Das Wahre sind die auch nicht. Vorallem wenn dein Kind dann schon Zähne hat, kannst du sie ihm eh nicht mehr geben, weil diese Ketten schnell zerkaut werden. War meine persönliche Erfahrung bei meinem Sohn. Was man aber auch noch empfehlen kann, ist Veilchenwurzel. Bekommst du in der Apotheke oder Drogerie.

Viele Grüße Kati

von Kati1969 am 08.08.2009

Antwort:

zahnen

danke.
aber wegen beißring, er ist ja erst 3 monate, er kann nich nix selbst in die hand nehmen oder so. hat ja noch garkeine 100%ige kontrolle über seine ärmchen. wie soll ich das denn da handhaben?

von mami-von-nico am 08.08.2009

Antwort:

zahnen

Du kannst ihm auch Osanit geben. Alle 30 Minuten, wenn sehr stark alle 15 Minuten, 8 Kügelchen. Die helfchen wirklich super.
Beißring immer wieder mal in die Hand drücken, irgendwann funzt.
Bernsteinkette hatte ich bei meinem Großen auch nicht, aber der Kleine hat sie. Ich bilde mir ein, dass es besser geworden ist, seit er sie hat. Es passiert auch nichts. Sollte er irgendwo hängen bleiben, geht sie am Magnetverschluss auf. Meiner beißt auch darauf rum, bis jetzt ist sie noch ganz. Es kann ja auch nicht sein, dass sie schnell kaputt geht....

von sfanie am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

Du kannst ihm Chamomilla D6 geben. 5 Kügelchen. Hilft meist besser als Osanit, weil es ein Einzelpräparat ist... Osanit enthalten so viel verschiedene Wirkstoffe, bei uns haben die nie gewirkt. Aber bist Du sicher mit dem Zahnen? Er ist ja noch sehr klein...

von schnecke1 am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

ja bin mir mittlerweile ziemlich sicher.
und viele haben mir gesagt, dass es bei ihren kindern auch mit ca. 3-4 monaten anfing. dachte ja auch erst es sei noch viel zu früh für zähnchen.

das chamomilla d6 habe ich noch da. da er ja die 3 monats kolik hatte habe ich mir die geholt und da wurde mir gesagt die kann ich dann später auch beim zahnen benutzen.
und ich muss sagen, die haben WEDER bei der kolik, NOCH jetzt bei seinen zahnungsschmerzen geholfen :-(

von mami-von-nico am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

hi sfanie... du hast so ne kette benutzt? ich auch damals.. aber ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern ...

da muss man doch die kette aufladen oder-?

kannst mir noch schnell mal sagen wie ich das tun muss?

lg niki

von BaByDuC am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

hi mami von nico...

meine kleine ist seit 6. mai 3 monate alt... und fängt auch so komisch an..

da es im mund nicht ersichtlich ist das sie zähne bekommt denk ich mir eher das sie einschießen werden... wie schon zuvor wer gesagt hat... nen beißring in die hand drücken.. mach ich auch und sie macht das schon hervorragend....

lg niki

von BaByDuC am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

Chamomilla muß nicht bei jedem Kind helfen, das ist Typ abhängig. Wie sich das Kind halt verhält. Auf der Seite "Globulissimo" kannst Du nachgucken und schauen, welches Präperat Deinem Kleinen hilft. Bei mir hat sich sehr gut Pulsatilla D6 bewährt. Chamomilla auch nur am Rande, Osanit gar nicht.... Osanit ist ja ein Komplexmittel sprich da ist Chamomilla drin, Hannimanni, etc.... Ich würde jetzt auch nicht rumdoktoren, sondern erst mal auf dieser Internetseite schauen. Da wird genau beschrieben, was Du geben kannst, wenn Dein Kind diese und diese Symtome hat.

Mein Großer hat auch mit 4 Monaten die ersten 2 Zähne bekommen, also nichts ungewöhnliches :-)

Was auch noch gut hilft, sind die Viburcol-Zäpfchen aus der Apotheke. Die beruhigen und nehmen auch die Schmerzen. Allerdings auch wieder ein Komplexmittel.

von sfanie am 09.08.2009

Antwort:

@babyduc

Meine Freundin hat mir die Kette geliehen. Ich hab sie ihm nur umgehängt. Mein Kleiner fiebert bei jedem Zahn (wir sind gerade erstmal beim 6.) immer auf 40 Grad hoch. Manchmal mit und manchmal ohne Schnupfen. Momentan wieder mit Schnupfen.... Hat sogar der Ki-Arzt bestätigt, dass es mit den Zähnen zusammenhängt und kein Infekt ist.....

Ich hab nur mal gelesen, dass man die Bernsteinkette vor der Geburt schon selber auf die Brust legen sollte....

Vielleicht ist es damit besser geworden, vielleicht auch nicht. Ich bilde es mir zumindest ein :-) Schaden kann die Bernsteinkette jedenfalls nicht... In Ebay gibts ja welche für 6 Euro, also auch nicht die Welt. Die sollen sogar "Bissfest" sein.

von sfanie am 09.08.2009

Antwort:

@mami-von-nico

Wie sieht denn das Gesicht aus??? Alles rot, heiß, wie so ein Backofen? Evtl noch glänzende Augen? So ein wenig in die Ferne schweifend? Dann brauchst Du: Belladonna D6... Aber nur wenn beide Wangen rot sind. Ist eine nur rot und heiß, die andere kalt und blaß ist es doch Chamomilla... Evtl ne andere Potenz wählen... D12 oder sogar C30... aber die bleibt dann schon länger im Körper... Wie ist denn der Stuhl? Gelb grün und flüssig? Wäre auch wieder Chamomilla...

von schnecke1 am 09.08.2009

Antwort:

zahnen

Die Bernsteinkette die ich hab, hat einen magnetverschluss, der beim geringsten Widerstand aufgeht!! Ich gehe auch davon aus, dass das bei anderen Ketten genauso ist!!!

von sfanie am 10.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

zahnen

Guten tag, mein sohn, 4 1 /2 monate hat seit ca 2-3 wochen mit dem zahnen begonnen. leider hilft osanit nicht und dentinox nur etwas, darf man ja aber nur 2-3 mal täglich anweden.seit 2 tagen quält es ihn auch nacht über!er wird voll gestillt und trinkt nicht gut,dh. trinkt ...

von zeinab271088 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen

Hallo , ich habe mal eine Frage. Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen und "sabbert" seid 2 Wochen ziemlich rum und kaut auch auf ihren Fäustchen herrum. ich habe mir mal die Mühe gemacht und in ihren Mund geschaut. Und habe im Unterkiefer 2 Zähnchen im Zahnfleisch ...

von akarras 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

frage zum zahnen

hallo, mein sohn ist knapp 6 monate und bekommt gerade 2 zähne auf einmal,osanit und dentinox helfen leider nicht wirklich. mein sohn schreit sehr viel,oft stundenlang und ich denke es hängt mit dem zahnen zusammen. gibt es noch andere möglichkeiten ihm zu helfen als mit ...

von PoisonLady 12.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen bei Tochter im 8.monat

hallo, meine tocher wird jetzt am14. 8 Monate alt und ist seit etwa 5 wochen nur ständig in der nacht wach. (etwa alle 2 Stunden) sobald sie wieder schläft versuche ich sie wieder ins bett zu legen. sie schläft aller höchstens 2 ein halb stunden nicht länger. sie zahnt schon ...

von joanna_susanna2008 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen und Verdauung

Mein Sohn ist bald 10 Monate alt. Nachts schläft er seit einigen Wochen sehr unruhig. Obwohl er tagsüber gut isst, muss er nachts häufig rülpsen, ist unruhig, hat starken Mundgeruch und beruhigt sich so richtig wenn ich ihm den Bauch massiere oder die warme Hand auflege. Kann ...

von Sisserli 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Hautprobleme beim Zahnen schlimmer....trotz Cortison?

Guten Abend! Mein Sohn (7 Monate) hat seit dem 3. Monat ein "atopisches Ekzem". Erst auf den Wangen, jetzt auch am Ellbogen. Er wurde vollgestillt und bekommt jetzt seit knapp 3 Wochen mittags Pastinaken bzw. Pastinaken+Kartoffeln - zu den anderen Mahlzeiten wird er ...

von beavis 01.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

zahnen

hallo hab mal ne frage meine tochter is jetzt 3 monate und sie scheint ziemliche schmerzen am unteren gaumen zu haben kann es sein das das schon der zahneinschuss is denn sobald man ihr einen kalten schnuller gibt is es erstmal gut für ne zeit und dann fängt es weieder an ...

von Nicki90 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen

Hallo noch einmal :-) Wie gesagt zahnt mein Kleiner gerade. Über Tag steckt er es gut weg, abends nicht mehr. Er braucht dann mehr Trost und mehr Arm, schreit und "jammert" etwas mehr... . Kann es sein, dass die Beschwerden zum Abend/ zur Nacht hin erfahrungsgemäß stärker ...

von Angel73 23.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen

Lieber Dr. Busse, ich habe direkt noch eine Frage. Mein Kleiner (8 Mon.) wird wohl recht bald seinen ersten Zahn bekommen. Seine Wange war heute sehr rot und wirkte auch etwas geschwollen. Ich meine auch, eine kleine "Delle" an der unteren Zahnleiste ertastet zu haben. Heute ...

von Angel73 08.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Welcher Abstand ist beim zahnen "normal"?

Hallo Herr Dr. Busse, hab da mal eine Frage zu den Zähnchen. Meine Maus ist nun 14 Monate alt und hat 6 Zähne. 4 oben und 2 unten. Der erste kam mit 4 1/2 Monaten unten, der nächste mit knapp 8 Monaten und die oberen vier kamen fast gleichzeitig mit knapp 10 Monaten. Seit ...

von Bernie 05.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.