Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

wie allergenarm mit 8 Monaten

Hallo,
mein Sohn wird jetzt 8 Monate alt und ist durch mich allergiegefährdet (Pollen, Tierhaare,..., keine Lebensmittel).
Den normalen Mittags- und Abendbrei mag er gar nicht. Kein Gläschen, nicht selbstgemacht, er macht den Mund einfach nicht auf. Gebe ich ihm gegartes Gemüse oder Kartoffel, Banane, Birne in die Hand knabbert er zufrieden vor sich hin.
Jetzt ist mein Plan solches Essen zu kochen, dass mein Großer (2 Jahre) und ich auch essen können und dem Kleinen dann einfach was von uns abzugeben. Denn wenn ich mir etwas in den Mund stecke möchte der Kleine es mir am Liebsten wieder rausholen.
Ab wann darf er ruhig mal Nudeln, Tomaten, Brot? Muss ich noch sehr aufpassen, was ich ihm gebe? Bisher hat er alles vertragen.
Darf er schon normale 1er Milch trinken oder nur HA-Milch. Habe bisher voll gestillt, würde ihm aber gerne mal eine Flasche anbieten oder für den Milchbrei. HA-Milch hat er auch nicht genommen.
Ich hoffe halt, dass er dann schon quasi von uns mitessen kann und es ihm dann besser schmeckt.
Vielleicht haben Sie noch eine Idee?!?
Danke für Ihre Mühe.

von engelchen94 am 11.02.2009, 13:27 Uhr

 

Antwort:

wie allergenarm mit 8 Monaten

Liebe E.,
wenn bisher keinerlei Symptome einer Allergie aufgetreten sind, dann würde ich es ganz pragmatisch so machen wie Sie es vorschlagen: dem Kleinen so viel wie möglich vom Familientisch anbieten und nur Exotisches wie Kiwi z.B. vermeiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.