Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Warum ist er nicht müde zu kriegen?

Hallo Dr. Busse,
ich weiß jedes Kind ist anders - schon klar. Aber wenn ich anderen Müttern glauben darf, dann schlafen alle viel mehr als meiner (10/02)!
Er steht ca. 8.00 auf, dann Kiga, 13.00 bis 14.15 Mittagsschlaf und vor 21.00 braucht man nicht versuchen ihn hinzulegen! Selbst dann macht er noch teilweise bis 22.00 Theater!
Laß ich den Mittagsschlaf weg, ist er ab 17.00 nicht mehr zu gebrauchen, ist sogar schon mal um 17.30 sitzend auf dem Sofa eingeschlafen.
Andere Kinder schlafen mittags bis 15.30/16.00 und gehen trotzdem um 20.00/20.30 OHNE Meckern ins Bett.
Warum ist er nicht tot zu kriegen?
Vielen Dank
Susanne

von Puffel am 22.08.2005, 20:37 Uhr

 

Antwort:

Warum ist er nicht müde zu kriegen?

Liebe Susanne,.
ich verstehe ihre "Klage" nicht. DAs ist doch perfekt so mit dem Mittagsschlaf und dem Zubettgehen gegen 21 Uhr. Ob er dann gleich schläft oder sich noch eine Weile ruhig beschäftigt, braucht Sie nicht zu kümmern. Die Regel sollte aber lauten: nach dem Zubettgehritual ist "Sendepause".
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.08.2005

Antwort:

Warum ist er nicht müde zu kriegen?

Hallo,

nur mal so zum Vergleich:

mein Sohn (*8.02) steht morgens gegen 5.30 Uhr auf............und geht erst abends um 19.00 Uhr wieder ins Bett!!!!!

Oft macht er dann auch noch Theater, er quatscht dann noch ne Zeitlang und schläft teilweise auch erst gegen 20 Uhr......ich denke einfach, auch bei Kindern gibt es einige,die viel schlaf brauchen und andere eben weniger --ist bei uns Erwachsenen ja auch so :-)))

Alles Gute und LG

von Cäcilia142 am 22.08.2005

Antwort:

Warum ist er nicht müde zu kriegen?

Hallo,

meine Große geht seit kurzem auch erst um 21Uhr ins Bett und steht um 7 Uhr auf. Mittagsschlaf hält sie in der Kita. Ich finde die Schlafzeiten nicht so ungewöhnlich.
Aber auf die Erzählungen der anderen Mütter würde ich nicht so viel geben. (z.B. meine Kleine geht jeden abend um 7 Uhr ins Bett etc.). Es sind doch immer andere Lebensumstände Und außerdem: Ich kan von meinem Haus viele Häuser von Familien mit Kleinkindern sehen. Warum brennt dort regelmäßig in den Kinderzimmern noch um 20/21 Uhr das große Licht,wenn doch eigentlich alle schon schlafen???

LG Katrin

von Katrin74 am 23.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.