Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung und Blähungen

Hallo,

mein Sohn Erik ist 8 Wochen alt und hat einen Stuhlgang sehr oft nur von 3 Tagen. Er ist eigentlich ein sehr ruhiges Kind aber bekommt meistens früh und auch gegen Abend Bauchkrämfe bei denen er teilweise auch über Stunden nur noch schreit. Wir haben auch schon vieles versucht (Massage mit und ohne Kümmelöl, warmes Kirschkernkissen, mit den Beinen radeln ...). Jwetzt haben wir auch vor ner Woche die Nahrung von Milupa Aptamil Pre auf Comformil umgestellt. Aber leider sehen wir keine Besserung. Was können wir jetzt noch tun????

von Yvonne am 12.07.2001, 18:26 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung und Blähungen

Liebe Yvonne,
selten Stuhlgang ist für ein junges Baby nichts ungewöhnliches. Bitte lassen Sie ansonsten ihren Kinderarzt prüfen, was hinter der Unruhe stecken könnte. Aus der Ferne kann ich das leider nicht beurteilen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.07.2001

Antwort:

Verstopfung und Blähungen

Liebe Yvonne
wir haben dasselbe Problem. Unser SOhn ist 7 Wochen alt und hat schlimme BLähungen und oft bis zu eine Woche keinen STuhlgang. Ich suche auch dringend Rat. Bisher habe ich Kümmelzäpfchen probiert, die halfen bei einigen Kindern, die ich kenne, sehr gut. Bei uns nicht. GIbt´´s in der Apotheke, von Weleda. Falls Du noch was kennst, freu ich mich auch über Rat.
Gruss
Cornelia

von rm am 12.07.2001

Antwort:

Verstopfung und Blähungen

Hallo!
Unsere kleine hatte auch viele Blähungen und mit dem Stuhl probleme. Wir haben Sab Simplex aus der Apotheke geholt. Da steht drin wie viel man Säuglingen geben kann. Das hilft zumindest bei Blähungen.Jetzt geht es unserer Maus besser und schreit nicht mehr, wenn sie drücken muß. (jetzt klappt das richtig gut :-) )
Versucht es doch auch mal.
Viel Glück!!

von Sternschnuppe am 12.07.2001

Antwort:

Verstopfung und Blähungen

Hi, unser Sohn ist 7 Wochen alt und hat zur Zeit auch Blähungen. Neben den Übungen (Rad fahren, Bauch streicheln) geben wir vor jeder Mahlzeit LEFAX (wurde von Kinderarzt empfohlen) und es bekommt ihm sehr gut.

von rocco am 15.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.